Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Montes

Pionier für Chiles Weinbau: Aurelio Montes

Er ist eine der ganz großen Winzer-Persönlichkeiten der Welt: Aurelio Montes. In den 1980er Jahren wagte er – gemeinsam mit drei Partnern – in Chile den Aufbruch in neue Zeiten. Chiles Weinbau war über Jahrzehnte reguliert und staatlich kontrolliert gewesen. Aber dann gab es die Möglichkeit, die unvergleichlichen Bedingungen des Landes am Fuße der Anden zu nutzen. Eine Generation junger, engagierter Winzer machte sich auf, die chilenischen Weine besser zu machen. Montes und seine Partner standen an der Spitze dieser Bewegung. Und sie hatten ein klares Ziel: Sie wollten Premium-Weine produzieren, die mit den großen Europäern konkurrieren konnten. Schon mit den ersten Jahrgängen war dieses Ziel erreicht. Der Montes Alpha, von Kritikern als der beste Cabernet Chiles gefeiert, trat seinen Siegeszug um die Welt an. Heute haben Montes Weine ihren festen Platz im Segment der Qualitäts-Weine. Lernen Sie Aurelio Montes kennen! Im Interview schildert er seine persönliche Sicht seiner einzigartigen Erfolgs-Story.

Montes

Montes– der chilenische Gigant

Alles begann mit dem Traum zweier Winzer: Aurelio Montes und Douglas Murray. Die beiden Weinfanatiker wollten in Chile Wein von Spitzenqualität erzeugen und weltweit bekannt machen. Um ihren Traum in die Tat umzusetzen, holten sie sich Unterstützung von Finanzgenie Alfredo Vidaurre und Pedro Grand, der ein Weingut in Curicó besaß. Mit ihrem geballten Know-how gründeten die vier Visionäre das Weingut Montes, zuerst unter dem Namen „Discover Wine“. Ihr Ziel, chilenischen Wein auf Weltspitzenniveau zu erzeugen, war schon nach wenigen Jahren erreicht. Heute exportiert das Weingut in mehr als 100 Länder weltweit. Der Grundstein zu diesem Erfolg war der Montes Alpha Cabernet Sauvignon 1987. Es war der erste chilenische Premium-Wein, der exportiert wurde. Prompt sorgte der Wein für Aufsehen unter renommierten Weinkritikern rund um den Globus. Durch den Erfolg dieses Weins wurde das weltweite Interesse an Weinen aus Chile überhaupt erst geweckt! Das neu gewonnene Image öffnete auch anderen chilenischen Winzern die Tore nach Europa. Nach dem bahnbrechenden Erfolg des Montes Alpha hatte Aurelio Montes eine unangefochtene Führungsrolle in der chilenischen Weinwelt eingenommen und diese seit nunmehr 30 Jahren mitgeprägt. Ganz besonders reizt es Aurelio Montes, außergewöhnliche Lagen als erster zu erschließen. Mit seinem Gut im Apalta-Tal bewies er, dass auch die steilsten Hänge – mit bis zu 45° Neigung – mit Reben bestockt werden können. Die direkte, intensive Sonne und die großen Temperatur-Unterschiede in diesen Lagen auf 400 m Höhe sorgen für Extrakt und intensives Aroma der Trauben. Hier, wie in allen seinen Weinbergen, legt Aurelio Montes dabei großen Wert auf Nachhaltigkeit.

Montes Alpha - Erstklassige Weine aus dem Hause Montes

Die Linie „Montes Alpha“ war der Startschuss und auch der Durchbruch in der Geschichte des Weinguts. Der erste Wein dieser Linie war ein 1987er Cabernet Sauvignon. Dieser erste exportierte chilenische Premiumwein ist bis heute ein Vorbild im chilenischen Weinbau. Er ist auch heute noch der Flaggschiff-Wein von Montes. Ihm folgten der Alpha Chardonnay, der Alpha Merlot, der Alpha Syrah und der Alpha Pinot Noir. Die Linie wurde erst als letztes um den Alpha Carmenère erweitert. Die Weine werden alle nach dem Motto von Aurelio Montes erzeugt: „Spitzenweine erstehen zu 80% im Weinberg und nur zu 20% im Keller“. Was bedeutet, dass er viel Wert auf rücksichtsvolles und nachhaltiges Arbeiten im Weinberg legt. Dieses Motto spiegelt sich definitiv in den Weinen wider. Die Alpha Linie zeichnet sich durch Ausdrucksstärke, Finesse, Charakter und das einzigartige Terroir Chiles aus. Die Qualität der Weine wird untermauert durch zahlreiche Auszeichnungen und Top-Ratings internationaler Weinkritiker. Beispielsweise zeichnete das renommierte Magazin Wine Spectator die Alpha Weine mit Bestnoten aus - ein großer Erfolg ist für Weine aus einem Land, welches überhaupt erst seit etwa 30 Jahren auf der Karte der Weinerzeugenden Länder wahrgenommen wird. Auch Falstaff vergab über 90 Punkte für die Weine. 

Soziales Engagement und Nachhaltigkeit – Montes übernimmt Verantwortung

Bei Montes legt man großen Wert auf die absolute Spitzenqualität der Weine. Dieses hochgesteckte Ziel kann nur erreicht und verteidigt werden, wenn die Trauben mit allem versorgt werden, was sie brauchen. Dazu gehört der Boden, auf dem die Reben wachsen, genauso wie das Wetter und die im Weinberg geleistete Arbeit. Bei Montes wird seit dem Jahr 2000 ausschließlich nachhaltig gearbeitet, was bedeutet, dass Spritzmittel nur verwendet werden, wenn es unbedingt nötig ist. Rund 60% der Weinberge werden begrünt, um Erosion zu vermeiden und der Tierwelt einen Lebensraum zu bieten. Neben vielen Maßnahmen wie dem Pflanzen von regionalen Gräsern und Büschen zwischen die Rebstöcke, dem Kompostieren nahezu aller biologischen Abfälle und der Aufforstung von Ausgleichsflächen mit typischen Wäldern setzt Montes auch auf tierische Helfer. In einigen seiner Weinberge grasen Lamas. Und obwohl Montes dafür zu Anfang belächelt wurde, gibt ihm auch hier der Erfolg recht: Die natürlichen Unkrautvernichter führten zu einer deutlichen Reduzierung des Herbizid-Einsatzes. Zudem hat es Montes geschafft, seit 2009 den Wasserverbrauch um rund 65% zu reduzieren. Das ist so viel wie 3.200 Familien in einem Jahr im Schnitt verbrauchen. Das Hauptgebäude des Weinguts selbst wurde nach dem Feng-Shui Konzept und halb unter die Erde erbaut. Zum einen hat das praktische Gründe, da dies eine Lieferung der Trauben auf das Dach möglich macht. Andererseits fügt sich das Gebäude so besser ins Landschaftsbild ein. Das Weingut Montes erweckt nicht nur den Anschein von Nachhaltigkeit, es ist durch und durch authentisch. Das Lebenskonzept der Familie Montes wird tatsächlich verwirklicht – sowohl im Weinberg als auch im Keller. Das bildet das Fundament für die Produktion von Topweinen mit hervorragender Qualität. Mindestens ebenso wichtig wie der pflegliche Umgang mit der Natur ist Aurelio Montes seine Verantwortung für seine Mitarbeiter. Er investiert in Fortbildungsprogramme für seine Angestellten, bietet Workshops zur Ausbildung für die Ehefrauen an und unterstützt die Kinder beim Schulbesuch. Ein Arbeitsplatz auf den Montes-Gütern ist also nicht nur Broterwerb, sondern bietet auch eine Perspektive für die Zukunft ganzer Familien.  Die weltweit aktive karitative Montes Foundation unterstreicht zudem das engagierte Gesamtkonzept.

Die Kunst des Weinmachens mit Holz und Schwerkraft

Montes verfügt über einen beeindruckenden Barriquekeller der intern „Bodega de Barril“ genannt wird. In diesem halbkreisförmigen Raum liegen etwa 800 Fässer aus französischer Eiche, die dem Keller das Flair eines Amphitheaters verleihen. Hier reifen die Top Weine des Guts in absoluter Stille und können ihr Aroma entwickeln. Die Ruhe ist nur ab und zu unterbrochen von den Klängen von gregorianischem Gesang, der dem Wein helfen soll sich zu entfalten. Die Weine von Montes sollen ganz klar das Terroir der Region widerspiegeln und so wenigen Eingriffen wie möglich unterzogen werden. Demnach liegt es nahe, dass im gesamten Keller von Montes keine einzige Pumpe zu finden ist! Die Trauben werden quasi am Dach in Kisten angeliefert, dort wird gerebelt und dann rutschen die Trauben über eine Rutsche in den Tank, wo sie dann vergoren werden können. Durch das Vermeiden von Pumpen wird das ganze Aroma im Most und die weichen Tannine erhalten. Wenn der Wein einmal im Keller ganz unten ist und nicht weiter mit Schwerkraft gearbeitet werden kann – was dann? Im Keller gibt es einen Lift von der Größe eines ganzen Stahltanks mit dem der Wein dann wieder nach oben bewegt werden kann (ganz ohne pumpen) und von dort weiterbewegt werden kann.

Montes – von Kritikern und der Presse gefeiert

Das Weingut Montes, gegründet von Aurelio Montes 1987, ist einer der führenden Weinbaubetriebe in Chile. Das wird noch klarer, wenn man sich die internationalen Bewertungen von Weinmagazinen und Weinkritikern ansieht. Wie James Suckling sagt: „The time for Chilean wine is now“ („Die Zeit für chilenischen Wein ist jetzt“), so wurden auch die Weine von Montes von ihm bewertet. der Montes Alpha M 2014 bekam 98 Punkte von dem Weinkritiker, genauso wie der Montes Purple Angel Carmenere 2014. Das Weinmagazin Wine Spectator schrieb im Februar 2017, dass Montes eines der 30 Weingüter weltweit sei, dem man vertrauen kann und im Oktober 2016 schaffte es der Montes Alpha Angel auf das Titelblatt des Magazins Decanter mit der Überschrift: „The best of South America“. Da sich Montes sozial und umwelttechnisch sehr stark engagiert, wurde dem Weingut die Auszeichnung „Fair for Life & Fair Trade“ im Mai 2017 für die letzten zwei Jahre verliehen. Montes arbeitet weiterhin an sozialen wie auch an Umweltprojekten. Mit jedem neuen Jahrgang erreicht die Montes Familie Auszeichnungen und herausragende Bewertungen rund um den Globus, und da ihr Pioniergeist noch lange nicht erloschen ist, ist auch ein Ende der Erfolgsgeschichte nicht in Sicht. 

Wein vom Weingut Montes online kaufen

Wein von Montes zu probieren, heißt Chile zu probieren! Kein anderes Weingut steht so repräsentativ für das südamerikanische Land. Ganz gleich, ob  Sie Sauvignon Blanc, Chardonnay oder Cabernet Sauvignon bevorzugen, oder ob Sie eine gereifte Reserva einen frischen Jungwein vorziehen, in unserem Online Sortiment findet jeder Weinfreund den passenden Wein. Kaufen Sie ihren Montes Wein bequem von zu Hause - wir übernehmen die Lieferung.