Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Bodegas Altos "R"

Winzerkunst aus dem Herzen der Rioja

Altos de Rioja ist eine Boutique-Kellerei im Herzen der Weinbauregion Rioja Alavesa und Partner der international bekannten Erzeugergruppe ARAEX Grands Spanish Fine Wines. Obwohl erst 2006 gegründet, kann das junge Weingut bereits auf eine stolze Zahl von mehr als 150 Auszeichnungen bei renommierten Weinwettbewerben blicken. Kein Wunder, setzten die Gründer von Altos de Rioja doch von Anfang an auf Klasse statt auf Masse. Bei ihrer Arbeit in den Weinbergen und im Keller verbinden die Winzer gekonnt traditionelle Techniken der Weinbereitung mit hochmodernen Produktionsmethoden. So entsteht eine exklusive Auswahl stilvoller, moderner Rioja-Weine, die das einzigartige Terroir der Rioja Alavesa auf beeindruckende Art und Weise in die Flasche bringt.

Bodegas Altos "R"

Altos de Rioja: Eine junge Erfolgsgeschichte

Das Weingut Altos de Rioja im Herzen der Rioja Alavesa wird mit großer Leidenschaft von Winzern geführt, die in der Welt des spanischen Weins groß geworden und fest in ihr verwurzelt sind. Roberto San Ildefonso begann in den frühen 1980er Jahren mit dem Weinbau in der Rioja Alavesa. Ende der 1990er Jahre gründete er die bekannte Bodegas Sobreño in Toro. Bienvenido Muñoz stammt aus einer langen Reihe angesehener spanischer Winzer und baute die Bodegas Muñoz in La Mancha auf. Im September  2006 bündelten beide ihren großen Erfahrungsschatz und ihre Leidenschaft für die Herstellung von Qualitätswein, der Tradition und Moderne verbindet. Dies war die Geburtsstunde der Weinkellerei Altos de Rioja. Mit Unterstützung des international preisgekrönten Winzers Jean-Marc Sauboua, der seine weltweite Karriere nahe Bordeaux im berühmten Chateau Haut-Brion begann, kreierten die Gründer von Altos de Rioja bald eine Reihe einzigartiger, moderner Rioja-Weine. Gemäß ihrer Philosophie gelang es ihnen, den Reichtum des Terroirs und die traditionsbewusste Arbeit im Weinberg mit neuesten technischen Errungenschaften in Einklang zu bringen. Die Trauben für die weißen und roten Riojas stammen von alten Reben, die in großer Höhe in den Dörfern Laguardia, Elvillar und Cripan wachsen. Alle Weine kommen für den Ausbau ins Eichenfass. Die bewusste, selektive und qualitätsorientierte Weinbereitung in der Kellerei Altos de Rioja zahlt sich aus: In den vergangenen Jahren  wurde die Qualität der Altos R-Weine mit mehr 150 Auszeichnungen bei einigen der renommiertesten Weinwettbewerbe der Welt ausgezeichnet.

Rioja modern und stilvoll interpretiert

Auf 700 Metern über dem Meeresspiegel liegt Altos de Rioja im kleinen Dorf Elvillar in einer der begehrtesten Lagen der Rioja Alavesa. Die Erzeugung der Weine wird durch ein für den Weinbau ideales Mikroklima begünstigt. In den trockenen Sommern bringen die warmen Tage und kühlen Nächte Temperaturunterschiede von bis zu 20°C mit sich. Dies ermöglicht eine optimale Reifung der Trauben, die schließlich Weine von ausgezeichneter Farbe und Struktur mit einem hohen Lagerungspotenzial hervorbringen. 

 

Unter Achtung traditioneller Methoden setzen Roberto San Ildefonso und Bienvenido Muñoz in ihrer hochmodernen Kellerei neueste Vinifikations-Technologien ein. Bei der Produktion ihrer vielfach prämierten Rioja-Weine konzentrieren sich die Weinmaker auf vier spanische Rebsorten: Tempranillo und Graciano für Rotwein und  Malvasia und Viura für Weißwein. Aus diesen sorgfältig ausgewählten Trauben kombinieren die erfahrenen Winzer eine kleine, aber überaus exquisite Auswahl an Rioja-Weinen. Zum Beispiel eine Reserva und eine Crianza aus 100 Prozent Tempranillo und eine frische Cuvée aus Malvasia und Viura. Eine besondere Spezialität des traditionsbewussten Weinguts sind zwei Rotweine und ein Weißwein, die mit der Methode Pigeage hergestellt werden - eine Technik, mit der besonders farb- und tanninreiche Weine erzeugt werden können. Bei der Pigeage wird der so genannte Tresterhut mit den Traubenschalen während der Gärung immer wieder untergetaucht. Auf diese Weise trocknen die Traubenschalen nicht aus und kommen immer wieder mit dem entstehenden Alkohol in Kontakt, der Farb-, Aroma- und Gerbstoffe aus den Schalen zieht.

Altos im Herzen der Rioja Alavesa

Rioja Alavesa bedeutet Leidenschaft für Wein. Es ist eine Region, in der Wein getrunken, geliebt und gelebt wird. Und das ist kein Zufall, denn hier besteht eine lange Weintradition, die sich im Laufe der Jahrhunderte immer weiter entwickelt hat.  Die Weinkellereien und ihre Weinberge bilden das Herz der Rioja Alavesa. Man findet hier sowohl unterirdische Keller, deren Entstehung bis ins Mittelalter zurückgehen und die man immer noch besuchen kann, als auch Kathedralen ähnliche, avantgardistischste Weingüter des 21. Jahrhunderts. Hier befinden sich Tradition und Moderne im Gleichgewicht, was dem Alltagsleben in der Rioja Alavesa einen besonderen Charme verleiht.

Geographisch erstreckt sich die Rioja Alavesa durch den Süden des historischen Gebiets der Provinz Álava, zwischen der Sierra de Cantabria und dem Fluss Ebro. Die Region besteht aus 23 Dörfern, die traditionell mit der Weinkultur verbunden und durch mittelalterliche Villen geprägt sind, die zwischen den Weinbergen gebaut wurden. Von rund 12.000 Einwohnern bewohnt, verfügt die Rioja Alavesa über 13.500 Hektar Weinberge und fast 400 Weingüter, in denen unter der Ursprungsbezeichnung Rioja jährlich rund 100 Millionen Flaschen Wein produziert werden. Diese genießen ein wohlverdientes internationales Prestige. Die Qualität ihrer Weine ist vor allem auf den wasserspeichernden Lehmkalk-Boden, das Klima und die geschützte Lage der Weinberge hinter der Sierra Cantabria zurückzuführen. Ein ganz entscheidender Faktor ist aber auch die Sorgfalt der Winzer, die ihr historisches Erbe der Weinherstellung mit neuen Technologien zu verbinden wissen.