Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Vergelegen Estate

Eine der besten Adressen für Wein aus Südafrika

Auf über 100 Hektar produziert das alte südafrikanische Weingut Vergelegen edle Tropfen. Schon im Jahre 1700 wurde das Weingut erbaut und nach einer abwechslungsreichen Geschichte im Jahr 1992 neu eröffnet. Kritiker wie Tim Atkin und Robert Parker geben dem Weingut nahe Stellenbosch regelmäßig die höchsten Bewertungen. Das Wort „vergelegen“ bedeutet „fern gelegen“. Die isolierte Lage auf fruchtbarem Boden bietet jedoch ideale Anbaukonditionen. Außerdem engagiert sich das Weingut Vergelegen für Tierschutz und Nachhaltigkeit. Im Laufe der über 300-jährigen Geschichte von Vergelegen haben viele Visionäre und Abenteurer dazu beigetragen, das Weingut zu gestalten.

Vergelegen Estate

Eine über 300-jährige Geschichte

Die Geschichte von Vergelegen beginnt im Jahr 1700, als der neue Gouverneur des Kaps, Willem Adriaan van der Stel, 30.000 Hektar Land für sich beanspruchte. Damals dauerte die Reise zu diesem Landstück bis zu drei Tage mit dem Ochsenwagen, was den Namen „Ferngelegen“ erklärt. Willem Adriaan begann direkt damit, Wein anzubauen, und hatte nach sechs Jahren bereits eine halbe Million Reben. Darüber hinaus baute er ein ganzes Gut mitsamt Tieren, Obstbäumen, einer Kornmühle und Kanälen auf.

In den Jahrhunderten nach der Rückkehr der Familie van der Stel in die Niederlande durchlebte das Weingut verschiedene Phasen und einen langsamen Verfall. Erst im Jahr 1917 lebte es wieder auf. Denn dann kaufte Sir Lionel Phillips das Land für seine Frau, die sich damit beschäftigte, es wieder instand zu setzen. Als nächstes folgte von 1941-1987 die Familie Barlow, die ebenfalls die Tradition von Vergelegen fortführte und die Weinberge wiederbelebte. Mit dem Kauf durch Anglo American, dem aktuellen Besitzer von Vergelegen, ist das historische Weingut endgültig zu seinen besten Zeiten zurückgekehrt.

Anglo American hat unter anderem die Vegetation rehabilitiert, die Weinberge nach ausführlichen Tests neu angelegt und das historische Kernstück des Gutes durch das moderne Hauptgebäude ersetzt. Somit ist Vergelegen in der Lage, sich zu den Top 100 Weingütern der Welt zu zählen.

Eine Tour über das Weingut

Besucher sollten es sich nicht nehmen lassen, an einer Tour in Vergelegen teilzunehmen. Das Weingut hat mit seinem achteckigen Hauptgebäude einen einzigartigen Look, der sich auch auf den Etiketten der Vergelegen-Weine widerspiegelt. Das Gebäude befindet sich auf einem Hügel und blickt auf den achteckigen Garten, der vom Gutsgründer Willem Adriaan van der Stel angelegt wurde. Außerdem haben Besucher vom Hauptgebäude aus eine herrliche Sicht auf das ganze Weingut, die umgebende Landschaft, den Ozean und bis hin zum Tafelberg im Hintergrund.

Über 300 Jahre alte Kampferbäume laden zu einem Spaziergang über das Gut ein. Darüber hinaus ist es möglich, im Wine Tasting Centre die verschiedenen Hausweine zu verkosten, einen Ausritt mitzumachen, im Bistro Restaurant zu speisen oder ein organisiertes Picknick in Anspruch zu nehmen. Viele internationale Besucher, die in Kapstadt oder Stellenbosch unterwegs sind, nutzen die Gelegenheit, um das Weingut zu besuchen. Damit setzt sich eine jahrhundertealte Tradition fort, denn in Vergelegen wurden schon seit der Gründung wichtige und interessante Personen willkommen geheißen.

Die nachhaltigen Weißweine von Vergelegen

Das milde Klima in Vergelegen, das sich durch die Nähe zum Atlantischen Ozean erklären lässt, ist ideal für den Anbau von Wein. Insbesondere Weißweine wie Sauvignon Blanc und Chardonnay kommen von dem Weingut, aber auch Merlot wird in Vergelegen angebaut. Der Hauswein, Vergelegen, stellt eine Mischung aus Cabernet Sauvignon (75%), Merlot (20%) und Cabernet Franc (5%) dar.

Das Terroir der Vergelegen Weine ist aufgrund der verschiedenen Erdarten der Region sowie des milden Klimas einzigartigen. Einige der Erden gehören zu den ältesten der Welt. Der hohe Lehmanteil sorgt dafür, dass die Frühsommer-Reife dank Wasserspeichern im Boden besonders gut ausfüllt. Kritiker beschreiben die Weine von Vergelegen als „reich“, „rund“, „mineralisch“ und „lebhaft“. Beim Anbau der Trauben lässt Vergelegen höchste Vorsicht walten und arbeitet nach biologischen Vorgaben. Schonende Filterverfahren sorgen dafür, dass die Trauben ein Maximum an Geschmack behalten.

Darüber hinaus hat Vergelegen sich einen Namen als nachhaltiges und naturfreundliches Weingut gemacht. Seit dem Jahr 2005 ist die Winzerei Mitglied der Biodiversity & Wine Initiative. In diesem Rahmen hat Vergelegen Böden rehabilitiert, seltene Blumen der Region geschützt und bedrohte Tierarten wie Ngunis, den Bontebok und die Leoparden am Kap von Afrika auf dem Gelände des Weingutes angesiedelt. Neben dem Weinanbau widmen sich die Beschäftigten nun auch der Tierzucht.

Auszeichnungen und Presse

Das Weingut Vergelegen hat seit dem Jahr 1999 über 200 regionale und internationale Preise für seine Weine gewonnen. Dazu gehörte unter anderem der berühmte Château Pichon Longueville Preis. Die Trophäe wurde bereits zweimal für den besten Bordeaux-Wein an Vergelegen vergeben.

Der preisgekrönte südafrikanische Weinmacher André van Rensburg ist seit 1998 Chef-Winzer auf dem Weingut Vergelegen. Sein Schwerpunkt ist Bordeaux-Wein, aber auch der von ihm geprägte Vergelegen-Wein des Gutes hat zum Beispiel Preise wie die „Selection Mondiales des Vins 2004“ sowie die goldene Trophäe der Fairbain Capital Trophy Wine Show 2003 gewonnen.

Vergelegens Sauvignon Blanc hat von Experten wie Tim Atkins, John Platter und Robert Parker hervorragende Noten bekommen. Besonders beliebt ist die Prämium-Variante aus dem Jahr 2018. Ein Blick auf die Geschichte zeigt, dass die Weine von Vergelegen seit dem Neustart des Gutes in den 1990er Jahren Höchstnoten erzielen. Konstante Noten von über 90 Punkten, die Robert Parker den Spezialitäten wie dem Cabernet Sauvignon, dem Chardonnay und den gemischten Weinen von Vergelegen gibt, tragen ebenfalls zum internationalen Ruhm des südafrikanischen Weingutes bei.