Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Weingut Balthasar Ress

Rheingau-Gastfreundschaft und ökologische Weine

Schon seit dem Jahr 1870 gelangen köstliche Weine vom Weingut Balthasar Ress zu Weinliebhabern und -liebhaberinnen aus aller Welt. Balthasar Ress begann mit dem "Gasthof Ress" in der Hauptstraße von Hattenheim. Da wurde der Grundstein für ein gastfreundliches Weingut mit einer langen gastronomischen Tradition gelegt. Die Familie ist besonders für ihre köstlichen Weine aus dem Rheingau bekannt. Heute ist das Weingut sogar Mitglied des Verbands Deutscher Prädikatsweingüter (VDP). Insbesondere der edle Riesling von Balthasar Ress ist in dem familiengeführten Unternehmen von Bedeutung. Aber auch feine Pinot Noirs werden hier voller Leidenschaft und Herzblut hergestellt. Lassen Sie sich überzeugen!"

Balthasar Ress

Gastfreundschaft als Philosophie des Weinguts Balthasar Ress

Der Weingutgründer Balthasar Ress ist vor allem für seine Gastfreundschaft bekannt. Bis heute arbeitet Familie Ress von dieser Urmotivation beeinflusst ebenfalls kundenorientiert. Dazu gehört auch, dass Balthasar seinen köstlichen Riesling allen Gästen anbot. Schon seit dem Jahr 1870 werden Durchreisende hier in Hattenheim mit einem Wein begrüßt, und bis heute ist der Besuch des Weinguts ein Highlight.

Heute wird das Weingut im Rheingau von Christian Ress geführt. Seine Maxime, zusätzlich zu der Gastfreundschaft, lautet "Fein sei der Moment". Entsprechend hat sich das Familienunternehmen darauf spezialisiert, ganz besondere Momente zu schaffen. Gäste können das Weingut als Location mieten, im Balthasar Ress Guesthouse direkt am Rebhang übernachten oder eine Weinprobe auf einer Yacht buchen. Zahlreiche Events, die natürlich immer mit den feinen Nuancen des Rieslings und Pinot Noirs vom Ress-Weingut untermalt werden, beweisen, dass das Weingut ein zuvorkommender Gastgeber ist.

Riesling und Pinot Noir aus dem Rheingau

Der Rheingau ist für seine hervorragenden Rieslinge bekannt – ganz besonders der Riesling vom Weingut Balthasar Ress, der in Spitzenlagen zwischen Assmannshausen und Erbach angebaut wird. Die Berge bieten besonders viel Potenzial, da das Mikroklima ideal für Riesling-Reben ist. Zudem sind die Böden im Rheingau abwechslungsreich, was dem Weißwein sowohl sein unverwechselbares Terroir als auch seinen Charme verleiht.

Neben diesen Spitzenlagen tragen auch der ökologische Weinbau sowie der schonende, handwerkliche Ausbau der Reben zur hohen Qualität der Balthasar-Ress-Weine bei. Die Weißweine, Rosés und Rotweine aus den Rebsorten Riesling, Pinot Noir und Pinot Blanc gedeihen auf rund 50 Hektar. Alle sind sehr fein, charaktervoll und vielschichtig. Dazu gehören mutige Weine, die sich durch ihr Terroir auszeichnen, sowie Klassiker wie der "Von Unserm"-Wein, die schon seit Jahrzehnten das Weingut repräsentieren. Auch der Weinführer Gault Millau bezeugt dem Weingut Experimentierfreude und höchste Qualität.

Ökologischer Weinbau

Das Weingut Balthasar Ress ist nicht nur zu seinen Gästen, sondern auch zur Umwelt freundlich. Die Familie setzt nämlich auf zertifiziert ökologischen Weinbau, um Flora und Fauna zu schützen. Zudem trägt der schonende Weinausbau dazu bei, den typischen Riesling-Geschmack noch besser und vollmundiger zu entwickeln. Die Hattenheimer wissen, dass gute Weine sich nicht hetzen lassen! Winzer Christian Ress ist schon sein Leben lang von der Welt der Pflanzen fasziniert. Er baute bereits als Kind sein eigenes Gemüse an und nahm sich vor, auf Gifte zu verzichten. Mithilfe seiner Großtante konzentrierte er sich stattdessen auf traditionelle Gartenbautechniken. Für seine Übernahme des Familien-Weinguts im Jahr 2010 nahm der Winzer und Unternehmer sich daher vor, komplett auf den ökologischen Weinbau umzusteigen.

Seitdem ist das Weingut Balthasar Ress wegweisend in der mechanischen Wildkräuterbekämpfung. Wörter wie "Unkraut" fallen auf dem Weingut gar nicht mehr. Neue Mitarbeitende, die sich mit Ökoweinbau auskennen, haben wesentlich zum erfolgreichen Verzicht auf Glyphosat beigetragen. Heute ist die erfolgreiche ökologische Bewirtschaftung des Weinguts nicht nur sichtbar, sondern auch zu schmecken: Der Riesling der Familie Ress schmeckt natürlich-würzig, harmonisch und unverwechselbar!

"