Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Sessantina & Sessantanni Primitivo als Sonder-Edition aus alten Reben. Sparen Sie bis zu 40 %     Zum Angebot

Champagne Philipponnat

Augezeichnetes Traditionshaus

Das Champagnerhaus Philipponnat aus Aÿ und Mareuil in Frankreich ist für seine ausdrucksvollen und komplexen Spitzencuvées bekannt. Die edlen Tropfen des Weinguts gelten als besonders harmonisch und vollmundig, was zweifelsohne an hochwertigem Traubenmaterial und der langen Reifezeit in Holzfässern liegt. Das Familienunternehmen besitzt beste Rebflächen mit Premier-Cru und Grand-Cru-Klassifizierungen, darunter die legendäre Lage »Clos des Goisses«, welche die älteste und steilste Lage der Region ist. Damit Weinliebhaber und -liebhaberinnen auf der ganzen Welt in den Genuss der Qualitätstropfen kommen, produziert das Champagnerhaus Philipponnat jährlich über eine halbe Million Flaschen, darunter die außergewöhnlichen Cuvées Brut und Rosé des berühmten Jahrgangs Clos des Goisses.

Champagne Philipponnat

Spitzencuvées aus Grand-Cru- und Premier-Cru-Lagen

Seit dem 16. Jahrhundert ist Familie Philipponnat im Besitz eigener Weinberge im französischen Département Marne. Dem Champagnerhaus gehören heute in den Regionen Aÿ, Mareuil-sur-Aÿ, Avenay Val d'Or und Mutigny, die alle als Grand-Cru und Premier-Cru klassifiziert sind, über 20 Hektar Weinberge. Grand-Cru und Premier-Cru sind Spitzencuvées, die zu 99 oder 100 Prozent aus Premier-Cru- oder Grand-Cru-Lagen stammen.

Das im Jahr 1910 gegründete Champagnerhaus von Auguste und Pierre Philipponnat gehört mittlerweile der Boizel Chanoine Champagne Gruppe an. Die Leitung erfolgt allerdings noch immer von Charles Philipponnat, dem Enkel von Auguste Philipponnat. Bekannt ist das Weingut nicht nur für seine edlen Tropfen, sondern auch als das erste Weingut, dass den Jahrgang, den Verschnitt, die Dosierung und das Datum der Abfüllung auf den Flaschenetiketten kennzeichnet.

Jeder Champagner aus dem Hause Philipponnat hat seinen eigenen Stil. Die berühmten Tropfen aus Clos des Goisses werden ohne malolaktische Gärung hergestellt, bei den anderen Champagnersorten erfolgt je nach Jahrgang und Cuvée ein biologischer Säureabbau. „Biss und Tannine“ wie Charles Philipponnat so schön sagt, erhalten die Champagner durch die optimale Dosierung. Dank einer traditionellen Lagerung in Tanks oder alten Eichenfässern entstehen harmonische Weine.

Komplexe Champagner mit individuellem Stil

Die Weine von Philipponnat sind ein Genuss für Gaumen und Nase und der perfekte Begleiter zu festlichen Anlässen, als Sommeraperitif oder zu einem Dinner.

Für Liebhaber und Liebhaberinnen von Roséwein ist der frische Royale Réserve Rosé Brut zu empfehlen. Der Wein aus den Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Pinot Meunier überrascht mit intensiven Fruchtaromen von Beeren und Kirschen, sowie leichten Nuancen von Orangen.

Der Grand Blanc Extra Brut ist eine vollmundige Chardonnay-Cuvée mit nussiger Note und feinem Duft nach Lindenblüten und Grapefruit. Der hellgoldene Schaumwein besticht mit seinem harmonischen Zusammenspiel von Eleganz und Kraft.

Ein besonders trockener Champagner ist der Royale Réserve Non Dosé mit seinen leichten Noten von Zitrusfrüchten, frischem Apfel und Brioche. Der elegante Schaumwein umschmeichelt den Gaumen in vollem und rundem Geschmack und mündet in einen feinen Abgang.

Der Royale Réserve Brut ist ein goldfarbiger Schaumwein mit hohem Pinot Noir-Anteil, der mit seinen Fruchtaromen von Aprikosen und Himbeeren und der leichten Note nach geröstetem Brot die hohe Qualität der Champagner von Philipponnat widerspiegelt.