Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Sessantina & Sessantanni Primitivo als Sonder-Edition aus alten Reben. Sparen Sie bis zu 40 %     Zum Angebot

Neil Ellis Wines

Südafrikanisches Weingut mit Weltruf

Nach zahlreichen Jahren erfolgreicher Arbeit auf unterschiedlichen Weingütern Südafrikas erfüllte sich Neil Ellis zu Beginn der 1990er Jahre den Wunsch eines eigenen Guts. So ließ er sich im Jonkershoek Tal in Stellenbosch nieder. Der Winzer gilt als einer der Pioniere beim Ausbau südafrikanischer Spitzenweine. Er hat sich den Ruf des besten Weinmakers am Kap über die Jahre hinweg redlich verdient. Neil Ellis folgt der Philosophie, dass jede Rebe ihr volles Potenzial nur auf ausgewählten Terroirs entfalten kann. Besonders qualitativ hochwertigen Rotwein keltert Ellis aus Shiraz und Cabernet Sauvignon-Trauben. Der spritzige Sauvignon Blanc und der weiche Chardonnay haben ihre Anhänger unter den Weinliebhaberinnen und -liebhabern weltweit.

Neil Ellis Wines

Reben aus herausragenden Lagen

Eine önologische Ausbildung sowie Diplome in Chemie und Mikrobiologie bilden die Grundlage für die ganz eigene Weinbauphilosophie von Neil Ellis. Nach seiner Auffassung benötigt jede Rebsorte ganz individuelle Bedingungen, um als Ausgangsprodukt für einen Spitzenwein zu dienen. Das eigene Gut ist derzeit zu etwa 70 Prozent mit Cabernet Sauvignon, Merlot und Shiraz bestockt, ergänzt durch Chardonnay und Sauvignon Blanc. Die Lagen sind nach Süden gerichtete Hanglagen, die in den Morgenstunden von kühlenden Nebelbänken umfangen werden. Die Böden bestehen aus Verwitterungsprodukten des Granits, wobei sich der Cabernet besonders auf den etwas wärmeren, niedrigen Lagen mit Schwemmlandböden wohlfühlt.

Hoher Qualitätsanspruch an die Reben

Auf dem Weingut von Neil Ellis ist die oberste Maxime, die terroirtypischen Eigenschaften der einzelnen Lagen in den Weinen herauszuarbeiten. Die Reben für den Cabernet Sauvignon bezieht Ellis zum Teil von der Oude Nektar Farm im Jonkershoek Tal. Auf den trockeneren Terroirs der Contreberg Farm gedeiht hingegen Sauvignon Blanc, den Ellis regelmäßig zu herausragenden Weinen ausbaut. Die Whitehall Farm im Anbaugebiet Elgin wiederum gilt als eines der kühlsten Weinbaugebiete am Kap überhaupt. Dank der Meeresnähe weht hier häufig eine frische Brise, die für eine lange Reifezeit sorgt. Dementsprechend gedeihen auf diesen Rebflächen konzentrierte Chardonnay-Trauben, die sich mit eleganten Tanninen schmücken. Besonderer Beliebtheit bei den Weinkennerinnen und -kennern weltweit erfreut sich der Sauvignon, der im „Wine Spectator“ als besonders facettenreich umschrieben und vor einigen Jahren mit dem Titel Top-Sauvignon geadelt wurde.