Kalte Tage, heiße Angebote! Eiskalt reduzierte Sonderpreise Zum Angebot

Weingut Graf Neipperg

Dem Adel – und dem Wein – verpflichtet

Seit mehr als einem Jahrtausend wird in der Region bei Heilbronn Wein angebaut. Die Adelsfamilie Neipperg ist seit über 500 Jahren mit Leidenschaft ein Teil davon. Dabei ist das Gut in Württemberg nur eines von vielen, das im Besitz der Familie Neipperg ist. Rund um die Stadt Schwaigern ist das Terroir für den Anbau von Rot- und Weißweinen ideal, wobei zum Weingut Graf Neipperg einige Top-Lagen wie Neipperger Schlossberg, Schwaigerner Ruthe oder Klingenberger Schlossberg gehören. Bestockt sind die warmen Hanglagen mit Muskateller und Lemberger, Spätburgunder und Riesling sowie dem Trollinger, dem Lieblingswein der Schwaben.

Weingut Graf Neipperg

Dem Adel – und dem Wein – verpflichtet

Seit mehr als einem Jahrtausend wird in der Region bei Heilbronn Wein angebaut. Die Adelsfamilie Neipperg ist seit über 500 Jahren mit Leidenschaft ein Teil davon. Dabei ist das Gut in Württemberg nur eines von vielen, das im Besitz der Familie Neipperg ist. Rund um die Stadt Schwaigern ist das Terroir für den Anbau von Rot- und Weißweinen ideal, wobei zum Weingut Graf Neipperg einige Top-Lagen wie Neipperger Schlossberg, Schwaigerner Ruthe oder Klingenberger Schlossberg gehören. Bestockt sind die warmen Hanglagen mit Muskateller und Lemberger, Spätburgunder und Riesling sowie dem Trollinger, dem Lieblingswein der Schwaben.

Nobel, selbstbewusst und ausdrucksstark

Gault & Millau und andere Weinführer sparen nicht mit Komplimenten, wenn vom Weingut Graf Neipperg die Rede ist. Allein die so lange Familiengeschichte im Weinbau kann nur beeindrucken. Seit dem 15. Jahrhundert befindet sich das Weingut im Familienbesitz. Vermutlich waren es sogar die Grafen Neipperg, welche die Sorte Lemberger in Deutschland einst heimisch machten. Heute steht dem Weingut Karl Eugen Erbgraf zu Neipperg vor, der zusammen mit dem Kellermeister Bernd Supp über die Qualität der Weine wacht. 
Die Rebflächen des Weingut Graf Neipperg erstrecken sich auf über 30 Hektar, daraus werden sowohl Rot-, Weiß-, Rosé- und Schaumweine erzeugt. Das Weingut ist Mitglied des VDP, des Verbands Deutscher Prädikatsweingüter und gehört somit zu den absoluten Top-Betrieben des Landes.

Spitzenlagen, perfektes Mikroklima

Die Region um Schwaigern in Württemberg ist berühmt für ihr hervorragendes Terroir: Fruchtbare Keuper- und Muschelkalkböden, milde Temperaturen, nächtliche Nebel und sanfte Brisen lassen Lemberger, Trollinger, Muskateller, Riesling und andere Rebsorten ideal gedeihen. 

Jede der Top-Lagen des Weinguts Graf Neipperg bietet perfekte Wachstumsbedingungen für jeweils andere Reben:

Neipperger Schlossberg liegt unterhalb der Stammburg der Familie. Die steilen Lagen sind mit Lemberger und Riesling bestockt, weiter oben stehen Burgunder, Traminer und Schwarzriesling.

Klingenberger Schlossberg am Neckar bietet hervorragende Bedingungen für Riesling.

Die Schwaigerner Ruthe ist eine der ältesten Lagen des Weinguts und besteht nachweislich seit dem 13. Jahrhundert. In dieser berühmten Lage gedeihen Lemberger und Traminer, Trollinger und Riesling ideal.

Neben den sortenreinen Weinen sorgen unter Gourmets auch fruchtige und facettenreiche Cuvées sowie Rosé und Schaumweine vom Weingut Graf Neipperg für Aufmerksamkeit. Es sind vielfältige Weine, die das Gut Graf Neipperg bietet und es sind vor allem immer Spitzenweine aus hervorragenden Lagen Württembergs.