Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Viña Luis Felipe Edwards

Weltklasse Wein aus Chile

Die Geschichte des Weingutes beginnt im Jahr 1976, als Luis Felipe Edwards und seine Frau 60 Hektar Weinberge in der chilenischen Weinbauregion Colchagua von einem Freund der Familie erwerben. Heute gehört LFE zu den 5 größten Weinerzeugern in Chile und ist in über 100 Ländern auf der ganzen Welt vertreten. Die Führungsrolle hat inzwischen Luis Felipe Edwards Junior inne, der das Unternehmen weiter auf Erfolgs- und Innovationskurs hält, wovon zahlreiche Medaillen, Auszeichnungen und Top-Bewertungen von namhaften Kritikern zeugen. 2019 wurde das Weingut vom wichtigsten deutschen Weinwettbewerb "Mundus Vini" als "Bester Erzeuger Chiles" ausgezeichnet.

Viña Luis Felipe Edwards

Die Geschichte von Luis Felipe Edwards

Luis Felipe Edwards – in diesem Namen spiegelt sich bereits die Geschichte des Weinguts wider, spricht er doch sowohl vom chilenischen Mutterland als auch vom fernen England. Als europäischer Einwanderer kam der Großvater des heutigen Gutsleiters 1976 nach Chile und kaufte im Colchagua Tal einige Weinberge rund um das Landgut Fundo San Jose de Puquillay. Die 60 Hektar wuchsen nach und nach zu einem beachtenswerten Anbaugebiet; die Reberzeugnisse des Hauses Luis Felipe Edwards kamen gut an. Deshalb entschied sich die Familie 1994 für die Gründung einer eigenen Weinkellerei.

Die eigene Marke brachte, verbunden mit den Modernisierungen des Betriebs, den Durchbruch für Luis Felipe Edwards. Seither hat sich das Unternehmen immer weiter vergrößert. Zuletzt kamen Weinberge im Maule und Leyda-Tal sowie an der Colchagua Küste hinzu. Allein im Jahr 2013 kaufte das Weingut mehr als 700 Hektar zusätzliche Rebflächen an. Gleichzeitig blieb der hohe Qualitätsstandard der Weine erhalten und führte zu zahlreichen internationalen Prämierungen.

Die Mission des Weinguts Luis Felipe Edwards

Trotz seiner Größe besinnt sich das Unternehmen Luis Felipe Edwards immer wieder auf seine Stärken. Das Weingut ist noch immer in Familienbesitz. Der Sohn und der Enkel des Gründers sind aktiv in das Management und die Qualitätssicherung des Hauses eingebunden. Außerdem legt Luis Felipe Edwards Wert darauf, für weltweite Kunden durch bezahlbare Preise attraktiv zu bleiben. Das erklärte Ziel ist es, zum Marktführer für chilenische Weine aufzusteigen. Schon heute gehört das Weingut zu den fünf größten des Landes. Für den rasanten Aufstieg ist neben der Qualität der Weine auch der Glaube an Fortschritt und Nachhaltigkeit entscheidend. Der Chef der Weinberge Eugenio Cox arbeitet mit seinem Team täglich daran, dass sich die einmaligen klimatischen Bedingungen der chilenischen Region im Süden Santiago de Chiles in den Weinen wiederfinden.

Die Weinberge von Luis Felipe Edwards

Die Rebflächen dieser Kellerei liegen ausnahmslos im Süden Chiles. Mittlerweile zählen über 2.000 Hektar zum Besitz von Luis Felipe Edwards. Alle profitieren vom Mikroklima ihres jeweiligen Tals. Mit der Colchagua Coast hat Luis Felipe Edwards auch ein eigenes Anbaugebiet direkt am Meer. Sandige und granithaltige Böden vermischen sich mit den kühlen Pazifikbrisen und bringen hervorragende Weine wie Riesling, Chardonnay, Sauvignon Blanc und andere hervor. Die beiden Besitztümer im Maule Tal, Las Rosas und Mantul, bringen es auf insgesamt 205 Hektar. Ton und Lehm machen die Böden hier besonders fruchtbar.

Die Anbauflächen des Layda-Tals profitieren auch vom nahen Meer und den mineralischen Böden. Hier wachsen Trauben für besonders hochkarätige Weine heran. Colchagua war das erste Tal, in dem sich Luis Felipe Edwards niederließ. Den Ruhm seines Weinguts verdankt er nicht zuletzt der Fruchtbarkeit dieser Gegend. Der eigene Weinbaubereich in den Colchagua Bergen, die 900 Meter über dem Meeresspiegel liegen, bietet mit seinem granithaltigen Vulkangestein noch einmal ganz eigene Bedingungen. Sehr langsame Reifezeiten aufgrund der niedrigen Temperaturen garantieren höchste Qualität für Weine von Cabernet Franc über Carmenère bis Merlot.

Die Philosophie und die Entstehung der Luis Felipe Edwards Weine

Ein so großes Weinunternehmen wie das von Luis Felipe Edwards ist nur mit einem perfekten Management der Weinberge möglich. Das ganze Jahr über wird die Bewirtschaftung von Eugenio Cox überwacht. Der Chefkellermeister Nicolas Bizzarri übernimmt mit seinem Team anschließend die Produktion. Zur Philosophie von Luis Felipe Edwards gehört der Glaube, dass jeder Wein von seinem Ursprung erzählen sollte. In den Kellern des Colchagua Tals setzt man daher auf die Verbindung von alten Traditionen und modernsten Technologien.

Zum Unternehmen gehören vier Weinkeller, die jeweils zwei Önologen überwachen. Bei der Temperaturkontrolle wird nichts dem Zufall überlassen und auch die Abfüllung gehört zum Qualitätsmanagement des Weinguts Luis Felipe Edwards. Die Produktion kann bis zu 35.000 Flaschen in der Stunde abfüllen und gehört damit zu den modernsten Anlagen Chiles.

Luis Felipe Edwards und die Auszeichnungen

Die Weine von Luis Felipe Edwards sahnen weltweit immer wieder Prämierungen ab. In den letzten zwanzig Jahren waren darunter so wichtige Preise wie die Berliner Wein Trophäe 2018 für den „Best Producer Still Wine Chile“ oder der „New World Producer of the year“ bei den Sommelier Wine Awards 2016. Zuletzt wählte Mundus Vini Luis Felipe Edwards 2019 zum „Best Producer Chile“. In seiner südamerikanischen Heimat gehört das Unternehmen mit Auszeichnungen wie dem „Best of Nation Chile“ 2017 bei der San Francisco International Wine Competition oder dem „Mejor Viña del Año” bei den Catad’Or Wine Awards 2018 längst zu den festen Größen des Landes. Einzelne Weine werden ebenfalls regelmäßig ausgezeichnet, so beispielsweise der LFE 900 Single Vineyard, den der Falstaff 2012 mit den Worten beschrieb „am Gaumen seidig und mollig, saftige Frucht mit süßer Anmutung“. Jährlich erweitert sich die Liste der Prämierungen für dieses Weingut, da die Qualität bei Luis Felipe Edwards gleichbleibend großartig ist.