Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Charles Smith Wines

Ein Weingut mit internationalem Anstrich

Charles Smith ist ein Kalifornier, der in den USA als Rockstar-Winzer bekannt ist. Er bringt eine spannende Lebensgeschichte mit: Seine Mutter kommt aus Wales, sein Vater aus Frankreich. Schon früh wollte Charles Smith die Welt erkunden und wohnte unter anderem einige Jahre in Dänemark. Dann wurde er Manager von Rockbands und tourte durch Europa, bis es ihn im Jahre 1999 wieder in sein Heimatland zog. Dort gründete er im Walla Walla Valley in Washington State sein Weingut. Schnell zeigte sich der Erfolg und Charles Smith wurde unter anderem mit dem Titel „Winemaker of the Year 2009“ und „Best New Winery of the Last Ten Years 2008“ geehrt.

Charles Smith Wines

Ein Rockstar-Winzer aus Kalifornien

Charles Smith ist wahrhaftig kein typischer Winzer. Sein Hang zu Individualität zeigt sich unter anderem in den besonderen Weinlabels, die von der Levis-Chefdesignerin Rikke Korff erstellt werden. Der Winzer hat viel Erfahrung in der ganzen Welt gesammelt. Unter anderem managte er Rockbands. Beim gemeinsamen Trinken mit den Musikstars entdeckte er seine Liebe zum Wein.

Dieser Liebe geht Charles Smith inzwischen auf seinem eigenen Weingut nach. Erst eröffnete er einen Weinladen, aber dann entdeckte er die kleine Stadt Walla Walla und lernte dort einen französischen Winzer kennen. Die beiden unterhielten sich über ihre Liebe zum Syrah-Wein, was Charles Smith davon überzeugte, im Nordosten der USA, sein eigenes Gut zu gründen.

Der „American Dream“ von Charles Smith bringt eindeutige Ergebnisse. Seine Syrahs wurden schon von Eminenzen wie Robert Parker, dem Wine Enthusiast und dem Wine Spectator mit jeweils sehr hohen Punktzahlen ausgezeichnet. Ebenso wie Charles Smith eine brillierende Persönlichkeit ist, haben auch seine Weine das gewisse Etwas. Das lassen bereits die auffälligen Etiketten auf den Weinflaschen erahnen.

Vollmundige Weine mit lustigen Namen

Inzwischen ist Megan Schofield, eine erfahrene Winzerin, für das Weingut Charles Smith verantwortlich. Sie greift bei der Weinherstellung auch auf erlesene Trauben aus Washington State zurück. Dabei liegt jedoch nach wie vor ein Schwerpunkt auf dem berühmten Weinanbaugebiet Walla Walla Valley.

Das Ergebnis sind köstliche Weine mit teils verrückten Namen wie Kung Fu Girl Riesling, Eve Chardonnay, The Velvet Devil Merlot oder Boom Boom Syrah. Die Weine von Charles Smith müssen nicht lange lagern: Schon in ihrer Jugend bieten sie höchsten Genuss, was den modernen Trinkgewohnheiten entspricht.

Die zugänglichen, kräftigen wie unverwechselbaren Charles Smith-Weine überzeugen außerdem mit einem erschwinglichen Preis. Dabei gelingt es immer wieder, die charakteristischen Eigenarten der jeweiligen Rebsorte zu schmecken – der Rockstar-Winzer hält sein Versprechen!