Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Sektgut Motzenbäcker

Spritzige Schaumweine aus der Pfalz

Vom Sektgut Motzenbäcker in Deidesheim kommen herrliche Schaumweine und Cuvées, an denen sich das lange Know-how der Familie Menger-Krug erkennen lässt. Seit 2015 leitet Marie Menger-Krug das Gut und garantiert die Umsetzung des Qualitätsanspruchs der Familie. Dabei legt Marie Menger-Krug einen besonderen Schwerpunkt auf den ökologischen An- und Ausbau der Weine und Sekte. Entsprechend wurde das Gut mit dem Siegel DE-ÖKO-022 ausgezeichnet. Auch im Gärprozess kommen traditionelle, nachhaltige Prozesse zum Einsatz, um sowohl die Umwelt als auch den Wein zu schonen. Dabei entstehen Köstlichkeiten wie beispielsweise der besondere Mond Brut Nature und der Riesling Sandstein Brut."

Sektgut Motzenbäcker

Sekt- und Rieslingspezialitäten

Auf dem Sektgut Motzenbäcker im pfälzischen Deidesheim liegt der Fokus ganz klar auf der Produktion edler Sekte, die ausschließlich in Flaschengärung erzeugt werden. Aber auch einige der besten deutschen Weißweine kommen von diesem Gut. Dazu gehört zum Beispiel der Riesling Deidesheimer Paradiesgarten aus über 30 Jahre alten Reben von einer der besten Lagen Deutschlands.

Eine echte Besonderheit ist der Sekt Mond Brut, für den der Grundwein im Mondeichenfass vergoren wird. Dieses besondere Fass wird gefertigt aus Holz, für das langsam wachsende Eichen in der ersten Neumondphase des Neuen Jahres geschlagen wird. Für den Mond Sekt verwendet das Team rund um Marie Menger-Krug eine Cuvée aus Riesling und Chardonnay. Der Grundwein lag ein Jahr im Fass, bevor er mindesten 24 Monate auf der Hefe in der Flasche reifte. So entsteht ein filigraner, kühler Sekt mit klarem Ausdruck und eindrucksvoller Länge.

Eine weitere Spezialität des Sektgutes Motzenbäcker ist der Riesling Kalkstein Brut. Er ist besonders stark vom Terroir geprägt und weist einen herrlich mineralischen Geschmack auf. Die verwendeten Reben stammen aus den Alzeyer Weinbergslagen, die einen hohen Kalksteinanteil aufweisen.

Alle bei Motzenbäcker verwendeten Trauben stammen aus den Weinbergen des Betriebs, die rund um Deidesheim in Rheinhessen und der Pfalz liegen.

Prickelnde Leidenschaft und puristischer Fokus

Als Teil der Familie Menger-Krug beschäftigte sich die heutige Hauptwinzerin Marie Menger-Krug schon früh mit der Weinbautradition.

Die Diplom-Ingenieurin für Önologie und Weinbau konzentriert sich im Weinkeller auf das Herausarbeiten der tatsächlichen, puristischen Aromen der Sorten und das Erlangen höchster Qualität. Dabei setzt Marie auf die klassische Flaschengärung und ganz besonders auf die Méthode rurale. Letztere ist die wohl älteste Form der Sekt-Herstllung mit nur einer Gärung und mindestens 9 Monaten, meist aber 5 Jahren, Ruhe in der Flasche. Ein faszinierend weiches Mousseux und unvergleichliche, unverfälschte Aromen sind das Ergebnis.

Marie hat den Namen des Betriebs geändert, der jetzt als „Motzenbäcker by Marie Menger-Krug“ bekannt ist. Motzenbäcker war der Name von Maries Großmutter und steht für das Zusammenspiel aus Familie und Tradition. Der Familienname Menger-Krug ist eine schöne und bedeutsame Hommage an die Passion und das Wissen ihrer Eltern!

Inspiration von der ganzen Familie

Aktuell leben und arbeiten vier Generationen der Familie Menger-Krug auf dem Sektgut Motzenbäcker. Dazu gehört zum Beispiel Urgroßmutter Anneliese Motzenbäcker, die interne Kritikerin des Motzenbäcker-Weines. Sie trinkt leidenschaftlich gern Sekt und schreibt sogar ihr hohes Alter dem edlen Tropfen zu.

Maries ältere Schwester Eve ist besonders an Nachhaltigkeit interessiert. Sie forscht unter anderem zur Abwasseraufbereitung und bringt ihr Wissen zu natürlichen Kreisläufen in das Sektgut ein. In Kombination mit der Zielstrebigkeit von Marie und dem verwunschenen Flair des traditionellen Gutes entstehen elegante Sekte, die sich für jeden Moment eignen. Für ein unvergessliches Erlebnis ist ein Besuch auf dem Sektgut zu empfehlen.