Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Weingut Wechsler

Qualitätsweine aus Rheinhessen

Katharina Wechsler übernahm 2017 ihr elterliches Weingut im rheinhessischen Westhofen. Sie baute den Betrieb vom Zulieferer zum eigenständigen Lieferanten von Flaschenweinen um. Mit 30 Jahren begann sie ihre Ausbildung zur Winzerin. Seitdem sie nach Rheinhessen zurückgekommen ist, geht sie geradlinig ihren Weg. Die Wein-Erzeugnisse Katharina Wechslers sind wunderbar mineralisch und charakterstark. Neben der Lieblingsrebsorte Riesling spielen auch Scheurebe und Silvaner eine große Rolle. Zum Weingut des Hauses Wechsler gehören exklusive Lagen wie der Westhofener Benn, Morstein oder Kirchspiel. Moderne Weine aus Rheinhessen können kaum prägnanter sein.

Weingut Wechsler

Geschichte und Philosophie des Weinguts Wechsler

Die junge Geschichte des Weinguts Wechsler begann 2017. Davor existierte der Betrieb lediglich als Zulieferer für große andere Hersteller. Doch die Winzerstochter Katharina Wechsler entschied sich mit 30 Jahren, in ihre rheinhessische Heimat nach Westhofen zurückzukehren und die Geschicke des Hauses in die Hand zu nehmen. Dazu absolvierte sie nach dem Soziologie- und Politikstudium noch eine Winzerausbildung. Noch heute sagt sie, dass ihre Erfahrungen der verschiedenen Wohn-, Lehr- und Reiseorte sie geprägt haben: die Champagne, Jura, Berlin, Paris, Kopenhagen und Vietnam.

Doch aus dem Nichts erschuf Katharina Wechsler das Weingut selbstverständlich nicht: Sie konnte auf großartige Weinberge zurückgreifen, die ihre Eltern bereits seit Jahrzehnten bewirtschaftet hatten. Hinzu kamen ihre Kreativität und die präzise Ausrichtung des Weinguts als modernes Unternehmen. Das Ergebnis sind präzise, charaktervolle Weißweine von Riesling über Scheurebe bis Silvaner. Die unterschiedlichen Kollektionen und Lagen tragen zusätzlich dazu bei, die edlen Tropfen aus Westhofen immer beliebter zu machen. 

Weine und Lage von Katharina Wechsler

Hauptrebsorte im Hause Wechsler ist der Riesling, gefolgt von Scheurebe und Silvaner. Die Trauben reifen auf 17 Hektar Rebfläche rund um Westhofen. Die Rebstöcke lieben den Tonmergelboden der Region mit seinen Kalksteineinlagerungen. Zum Weingut Katharina Wechsler gehören Große Lagen wie Morstein, eine relativ hoch gelegene Parzelle auf nährstoffreichem Kalksteinfelsen. Von dort kommen dunkle, kraftvolle Rieslinge. Auch ein Anteil an der Westhofener Lage Kirchspiel ist von großer Bedeutung für die Rheinhessen: Elegante, mineralische Weine entstehen aus den Trauben vom steilen, windgeschützten Hang dieses Weinbergs. Die ältesten Rebstöcke der Familie Wechsler stehen auf der Benn-Monopollage und sind Garanten für qualitativ hochwertige Rieslinge. Weitere Lagen wie das Schweißtröpfchen mit seinem schweren Tonboden und Clos Catherine, das Heimat knorriger Silvanerreben ist, runden das Sortiment ab.

„Kompromisslos“ nennt Katharina Wechsler selbst ihre Herkunft-Kollektion, die mit Rieslingen von den besten Lagen, Kirchspiel, Morstein und Benn, überzeugt. So ist der Westhofener Riesling von 2019 schön cremig, mineralisch und wirkt lange am Gaumen nach. Mit der Fräulein-Hu-Reihe bringt Katharina Wechsler ihre eigenen Perlweine heraus. Erfrischende Cuvées aus Huxelrebe, Müller-Thurgau, Weißburgunder und Riesling balancieren wunderbar zwischen leichten Zitrusnoten und feiner Süße. Zuletzt ist die große Changes-Kollektion eine Spielwiese für Katharina Wechsler, um Neues auszuprobieren. Die Scheurebe dieser Reihe besticht beispielsweise durch elegante Frucht und frische Säure gepaart mit einem herrlichen Grapefruit-Aroma.