Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Weingut Landerer

Der Burgunder-Hof am Kaiserstuhl

Für den Weinbau ist das Terroir am Kaiserstuhl im badischen Vogtsburg mit seinen Vulkanverwitterungsböden und dem milden Klima ideal. Davon profitiert das Weingut Landerer vielfach, denn in seinen Spitzenlagen gedeihen die zahlreichen Burgundersorten hervorragend. Johannes Landerer setzt seit 2016 die Familientradition seines Vaters Thomas mit viel Verantwortung und Leidenschaft fort. Zur Weinkollektion des Weinguts Landerer gehören neben den sortenreinen Weinen aus Weißburgunder, Cahrdonny, Sauvignon Blanc und Co. zudem gelungene Cuvées. Inzwischen sind besonders die Lagenweine der Landerers weit über die Grenzen der Region bekannt und erhalten unter anderem vom Gourmet-Magazin Falstaff großes Lob.

Weingut Landerer

Familienweingut aus Tradition und Leidenschaft

Bereits mit 17 Jahren pflanzte Johannes Landerer einen eigenen Weinberg mit Sauvignon Blanc-Reben. Nach mehreren Jahren fundierter Ausbildung auf internationalen Weingütern, ist Johannes Landerer jedoch wieder in die Heimat und zu seinen Kaiserstuhl-Sauvignons zurückgekehrt.

Nach dem unerwarteten Tod seines Vaters, übernahm Johannes Landerer 2016 die Alleinverantwortung für Weinbau und Kellerwirtschaft. Weinbau im Einklang mit Tradition und verantwortungsvoller Umgang mit der Natur, abgerundet durch die Leidenschaft für Trauben und Wein – das sind die Grundpfeiler der Firmenphilosophie des Weinguts Landerer. Damit führt Johannes das Lebenswerk seines Vaters Thomas Landerer weiter.

Johannes Landerer arbeitet unermüdlich am individuellen Weinstil des renommierten Weinguts. Ein typischer Landerer ist elegant und frisch, mit einer milden Säure und feinen mineralischen Note. Es sind Weine mit einem komplexen Bouquet, die geschmacklich dennoch leicht zugänglich und absolut trinkfreudig sind. Sie bleiben lange in Erinnerung.

Spitzenlagen und eleganter Weinstil

Der Burgunder-Hof Landerer kann auf eine Vielzahl hervorragender Spitzenlagen für den Anbau unterschiedlichster Rebsorten setzen.

Die Flaggschiffe des Weinguts sind vor allem diese vier Lagen:

  • Kirchberg ist eine exzellente, kleine Südlage mit kalkhaltigen Schotterböden. Hier genießen vor allem Syrah, Sauvignon Blanc und Cabernet Sauvignon die Sonne und Wärme und bringen fruchtige Weine hervor.
  • Henkenberg ist eine Lage mit Südost- und Südwest-Ausrichtung. Auf den vulkanischen Tuffböden gedeihen Spätburgunder, Grauburgunder und Chardonnay zu charakterstarken Weinen.
  • Eichberg bietet auf dem schwarzen, kalkhaltigen Vulkanverwitterungsboden am Süd- und Südosthang ideale Bedingungen für Spätburgunder und Merlot.
  • Gestühl ist eine Südwestlage mit Vulkanverwitterungsböden, die vollmundige, kraftvolle Burgunder hervorbringt. Neben dem Spätburgunder als Klassiker ist das Gestühl mit Weißburgunder und Chardonnay bestockt.

Gut zu wissen: Das traditionsreiche Weingut Landerer ist nicht mit dem Weingut Daniel Landerer zu verwechseln, das ebenfalls am Kaiserstuhl beheimatet ist.