Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Cusumano SRL Scieta Agricola

Traditionsverbunden, aufstrebend, innovativ

Obwohl es erst ein paar Jahrzehnte alt ist, schreibt das Familienweingut Cusumano schon jetzt sizilianische Weingeschichte und revolutioniert den regionalen Weinbau. Zugleich pflegt die Familie behutsam die Tradition der Insel und achtet besonders auf Nachhaltigkeit. Die strahlende Sonne und der mutige Löwe Siziliens zieren die Cusumano-Weinflaschen – das Logo versinnbildlicht die Heimatliebe und die Entschlossenheit der engagierten Weinmacher. Cusumano ist heute im Besitz von Spitzenlagen wie Guardiola oder San Giacomo auf Sizilien. Auf dem Weingut werden zeitgemäße, fruchtig-aromatische und frische Weine für jeden Tag und für besondere Anlässe kreiert.

Cusumano

Vom Mosthersteller zu einem der größten Weingüter Siziliens

Die Anfänge des Weinguts Cusumano liegen in den 1970er-Jahren. Zu jener Zeit stellt Francesco Cusumano hochwertige Mostkonzentrate her und träumt zugleich vom eigenen Weinbau. Der leidenschaftliche Weinkenner beginnt also seine Heimat Sizilien zu bereisen und Grundstücke in vielversprechenden Lagen zu erwerben. Die Geschichte des Weinguts beginnt…

In den 1990er-Jahren steigen seine Söhne Diego und Alberto in das Geschäft ein. Diego ist ausgebildeter Wirtschaftswissenschafter, Alberto professioneller Önologe. Gemeinsam entwickeln sie ein neues Weinbaukonzept: Die Brüder suchen systematisch nach Grundstücken, die ein perfektes Terroir für die Rebsorten anbieten. Erst nach einer sorgfältigen Analyse erfolgt die Bepflanzung. Auf diese Weise holen die Winzer aus jedem Grundstück das Beste heraus und stellen terroirbetonte Spitzenweine her.

Berühmte Lagen und facettenreiche Weinkollektion

Das Weingut Cusumano pflegt traditionsbewusst mehrere autochthone Rebsorten der Insel. In der rund 140 Hektar großen Lage San Giacomo im südlichen Sizilien mit kalkhaltigen, mineralischen Böden gedeiht mit der Sorte Calabrese (Nero d’Avola) der sizilianische Klassiker.

Mit rund 200 Hektar ist die Lage in Ficuzza die größte Anbaufläche von Cusumano. In den luftigen Höhen von 700 bis 800 Metern über dem Meer stehen vorwiegend weiße Rebsorten.

Die Lage Guardiola am Nordhang des Ätna gehört zu den besonders exklusiven Lagen. Cusumano ist im Besitz von etwa 15 Hektar an den Hängen des Vulkans, sieben Hektar davon befinden sich in der Spitzenlage Guardiola. Die Brüder Cusumano entschieden sich, hier überwiegend die autochthonen Sorten Nerello Mascalese und Carricante zu pflegen. Aus dieser Top-Lage stammt die Weinserie Alta Mora mit vollmundigen, eleganten Rot- und Weißweinen.

Presti e Pegni ist mit rund 70 Hektar eine kleinere Lage bei Monreale und Heimat der Weinserie Noà. Die Brüder Cusumano möchten in ihren Weinkreationen jede der einheimischen Rebsorten am besten zur Geltung bringen. Liebhaberinnen und Liebhaber sizilianischer Weine treffen mit einem Tropfen aus dem Hause Cusumano auf jeden Fall eine richtige Entscheidung.