Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Weingut Clemens Busch

VDP-Weingut, das auf Nachhaltigkeit setzt

Das Weingut Clemens Busch liegt in der malerischen Gemeinde Pünderich am Moselufer. Pünderich bildet den Anfang der Untermosel, die zu Recht auch als Terrassenmosel bezeichnet wird. Die Terrassenmosel ist Teil einer Kulturlandschaft mit langer Tradition. Bereits die alten Römer haben mit der Terrassierung der steilsten Weinlagen entlang dieses Mosel-Abschnitts begonnen. Das Weingut Clemens Busch hat bereits 1984 den Trend zu mehr Natürlichkeit im Weinbau erkannt und diesen konsequent auf biologische Methoden und Vorgehensweisen umgestellt. Das Weingut ist zudem Mitglied im VDP. Familie Busch stellt ihre Rieslinge stets mit Leidenschaft und Herzblut her. Einen besonderen Akzent setzen die Buschs auf süße und edelsüße Rieslinge mit höchster Qualität.

Clemens Busch

Die besten Lagen für den besten Riesling

Rita und Clemens Busch sind Winzerin und Winzer mit Leib und Seele. Sie fühlen sich tief mit ihrer Heimat und den von ihnen bewirtschafteten Weinbergen verbunden. Seit 2005 arbeiten sie zudem ausschließlich biodynamisch. Die Bio-Winzer und Winzerin sind sich sicher, dass sie mit den natürlichen Anbaumethoden die besten Reben auf dem meist schieferigen Untergrund kultivieren können, ohne den natürlichen Ressourcen in irgendeiner Weise zu schaden.

Die meisten Anbauflächen der Buschs sind Teil der Lage Pündericher Marienburg. Dabei handelt es sich um einen nach Süd-Südost ausgerichteten Hang, der gegenüber von Pünderich steil die Mosel flankiert. Die Falkenlay ist eine der Teillagen, auf deren grauem Schieferboden die Trauben für hervorragende Mosel-Rieslinge gedeihen. Trotz der vergleichsweise geringen Terroir-Unterschiede bringen die einzelnen Böden Weine mit ganz eigenen, charakteristischen Geschmacks-Nuancen hervor. Ebenfalls zur Lage Marienburg gehören die Teillagen Rothenpfad, in der roter Schiefer dominiert und die Felsterrasse, deren Untergrund hellgrauer Schiefer mit eisenhaltigen Schichten bildet. Die einzige Teillage, in der blauer Schiefer dominant ist, sind die Fahrlay-Terrassen.

Beste Rieslinge – die große Passion der Familie Busch

Zusammen mit ihrem Sohn Johannes Busch, der begeistert in die Fußstapfen seines Vaters Clemens als Kellermeister und Inhaber des Weinguts treten wird, verfolgen die Buschs konsequent die Linie des ökologischen und qualitativ hochwertigen Weinbaus. Der Lohn für die schweißtreibende Arbeit in den Steilstlagen Pünderichs sind Rieslinge, die Jahr für Jahr weit über die Mosel-Region hinaus begeisterte Liebhaber finden.

Bei der Reifung der Weine setzt das Weingut Clemens Busch auf Spontangärung, die ausschließlich in Eichenholzfässern stattfindet. Zudem wird den Weinen eine lange Lagerung auf der Hefe zugestanden. Wunderbar trockene Weine im Sortiment sind der Gutsriesling und Rieslinge vom grauen und roten Schiefer.

Ganz auf die Wünsche von Weinkennerinnen und Kennern abgestimmt sind die Lagen-Weine aus Marienburg, Rotenpfad, Falkenlay und den Fahrlay-Terrassen. Dabei hat das Weingut Clemens Busch auch Rieslinge zu bieten, die das Prädikat Reserve mehr als verdienen und auch in der VDP die entsprechende Anerkennung finden. Aber auch Weine der Kategorien Grosses Gewächs und Grosse Lage bereiten Weintrinkern großen Genuss. Wenn es der jeweilige Jahrgang erlaubt, setzen die Mitarbeitenden des Weinguts Clemens Busch alles daran, die komplette Bandbreite von Kabinett bis Trockenbeerenauslese auszubauen.

Gute Weine erfordern Zeit

Auch im Weinbau gilt: Gut Ding will Weile haben. Der Faktor Zeit spielt schon bei der Pflege der Weinberge eine wichtige Rolle. Das Wachstum der Reben wird mithilfe natürlicher Extrakte unterstützt und anstelle von Unkrautvernichtungsmitteln verrichten Thüringer Waldziegen zuverlässig ihren Dienst in der Weinberg-Pflege.

Aber auch auf dem Hof und im Keller, in dem zu 99 Prozent Rieslinge ausgebaut werden, ist Handarbeit in allen Phasen des Weinausbaus wertvoll und obligatorisch. Die große Liebe zum Detail wird nicht zuletzt daran deutlich, dass die Familie Busch die Kapsel-Farben der Flaschen auf die Farbe der Böden abstimmt, auf denen die jeweiligen Trauben gewachsen sind. Clemens Busch Weine sind also ein Erlebnis für alle Sinne, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten!