Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Schloss Reinhartshausen

Spitzenlagen im Rheingau

Das Weingut Schloss Reinhartshausen ist seit knapp 700 Jahren ein wichtiger Name in der Rheingauer Weinkultur – hier steht besonder der Riesling im Vordergrund. Auf Spitzenlagen entstehen Charakterweine von internationalem Ruf. Die Familie Lergenmüller betreibt das Weingut mit großem Erfolg. Dabei ist auch der Kellermeister Martin Vogel zu nennen, der die Möglichkeiten der vielen Spitzenlagen bestens auszuschöpfen weiß. Große Gewächse von Riesling und Spätburgunder überzeugen mit einzigartigem Aroma und viel Potenzial zur Lagerung. Neben Riesling werden hier auch unkonventionelle Weine wie der Orange Wine „Verschollen“ hergestellt – es bleibt also auch trotz jahrhundertelanger Tradition immer abwechslungsreich auf dem Weingut Schloss Reinhartshausen!

Schloss Reinhartshausen

Tradition trifft auf Moderne

Das Schloss Reinhartshausen ist definitiv einen Besuch wert. Schon seit dem Jahr 1337 wird hier Weinbau betrieben. In der Nähe von Eltville-Erbach gibt es auf der Rheininsel eine entsprechend lange Geschichte zu entdecken. Zwischen 1855 und 1987 gehörte das Gut der Familie von Preußen. Es folgten einige wechselhafte, unklare Jahre mit vielen unterschiedlichen Besitzern. Heute gehört das Schloss der Familie Lergenmüller, die sehr viel Erfahrung im deutschen Weinbau mitbringt.

Seit 2013 leitet Winzer Stefan Lergenmüller das traditionsreiche Weingut Schloss Reinhartshausen. Neben viel Leidenschaft bringt er ein junges, gut ausgebildetes Team mit. Seine Mission: Er möchte die Tradition von Schloss Reinhartshausen weiterführen, zugleich aber auch neue Impulse setzen. Seine feinen Rheingau-Rieslinge beweisen, dass ihm das ganz hervorragend gelingt.

Die köstlichen Rieslinge aus Eltville am Rhein bestechen durch ihre klar definierte Herkunft. Die Schlossweine kommen ausschließlich aus Lagen in Erbach und Hattenheim. Das Terroir der Region lässt sich dank liebevoller Handarbeit und hoher Qualität der Trauben sofort schmecken.

Präzise Weine mit besonderem Geschmack

Alle Trauben des Weinguts Schloss Reinhartshausen stammen aus der Region. Die Ortsweine bestehen aus Weißburgunder, Chardonnay und Sauvignon Blanc, die auf der geschützten Rheininsel Mariannenaue wachsen. So entstehen streng limitierte, mineralisch-frische und herrlich fruchtige Weine direkt am Rhein.

Neben den Schlossweinen und den Ortsweinen produziert das Weingut in Eltville auch Weine aus weltbekannten Einzellagen im mittleren Rheingau. Diese Großen Lagen punkten mit ihrem präzisen Profil. Mit viel Geduld und minimalem Technikeinsatz entstehen hier wahre Riesling-Monumente, die den Ruf von Lagen wie Wisselbrunnen, Siegelsberg und Hohenrain zu neuen Höhenflügen bringen.

Das Schloss produziert sowohl Weißwein als auch Schaumwein und Rotwein. Auf 68 Hektar entstehen hier hochwertige Weine. Die hervorragenden Ergebnisse werden unter anderem vom Gault&