Filter
Schaumwein Weißwein
Grüner Veltliner Weißburgunder
Rosalia Traisental
brut trocken
aromatisch & frisch fruchtig & aromatisch jung & frisch
2023 2022 2021 2020
Nein Ja
Drehverschluss Naturkorken Sekt/Champagnerkorken
ja
Ja

Weingut Markus Huber

Terroirbetonte Spitzenweine aus dem Traisental

Unter Österreichs Winzern ist Markus Huber einer der größten Aufsteiger der letzten Jahre. Das Falstaff Magazin kürte ihn unlängst zum "Winzer des Jahres" und seine Weine sind inzwischen in 35 Ländern rund um den Globus zu finden, was ihn im Premium Segment zu einem der erfolgreichsten Exporteure unter den Winzern seines Heimatlandes macht. Die wichtigste Rebsorte ist - wie sollte es in Österreich auch anders sein? - der Grüne Veltliner. Seine Weine sind absolut terroirbetont, kompromisslos, nachhaltig erzeugt und von allerhöchster Qualität.

 

Markus Huber Weine online kaufen

Weingut Markus Huber

Markus Huber - Leben für und mit dem Wein

Geboren als Sohn einer kleinen Winzerfamilie in der 10. Generation, erlebte er bereits ab dem zarten Alter von 3 Jahren, mit seinen Eltern und Großeltern die Arbeit in den Weinbergen.

Seine Leidenschaft für die Natur entfaltete sich schon damals: Er genoss es, die Natur zu erkunden, den Boden zu erforschen, die Düfte der Gräser und Blüten zu erleben sowie das Wachstum der Weinreben über das Jahr hinweg zu beobachten. Seine Überzeugung: Erst wenn der Mensch die Trauben zur perfekten Reife führt, entsteht wirklich guter Wein. Für ihn bedeutet dies, jede Parzelle als eigenständiges Individuum mit spezifischen Bedürfnissen zu betrachten. Wein mag zwar ein natürliches Produkt sein, jedoch betrachtet er ihn eher als ein Ergebnis von Kultur, da der Einfluss des Menschen entscheidend dafür ist, das volle Potenzial der Reben zu entfalten.

Mit dieser Überzeugung im Gepäck widmete er sich frühzeitig dem Weinbau und der Arbeit im Keller. Nach seiner Ausbildung in Österreich sammelte er Erfahrungen bei der Vinifikation von zwei Ernten in Südafrika, bevor er sich im Jahr 2000 mit Leib und Seele der Aufgabe verschrieb, den damals 4 Hektar großen Betrieb seiner Eltern in ein "echtes Weingut zu verwandeln".

Sein erklärtes Ziel ist es, jedes Jahr aus dem besten Traubenmaterial exzellente Weine zu erzeugen. Er betrachtet sich lediglich als Begleiter, der weiß, wann er intervenieren muss, um den Kurs beizubehalten oder zu ändern. Letztendlich strebt er danach, den Weinstil zu bewahren, den er bereits beim Rebschnitt des jeweiligen Weingartens im Kopf hat. Alle nachfolgenden Arbeitsschritte sind darauf ausgerichtet, dieses Ziel zu erreichen. Die stetige Herausforderung jedes neuen Jahrgangs nimmt er mit Freude an, in Anlehnung an das Motto von Steve Jobs: "Der einzige Weg, großartige Arbeit zu leisten, besteht darin, das zu lieben, was man tut."