Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Lungarotti

Weinliebe seit über 60 Jahren

Schon seit den 1960er Jahren ist der Name Lungarotti im italienischen Umbrien ein Machtwort. Im Jahr 1962 legte Giorgio Lungarotti den Grundstein für das heutige Weingut, das auch nach ihm benannt ist. Der Winzer konzentrierte sich auf regionale Weine wie den roten Rubesco und den weißen Torre di Giano, was schnell zu Erfolg führte. Auch international waren die Lungarotti-Weine bereits nach wenigen Jahren sehr gefragt. Die Liebe zum Wein veranlasste Giorgio Lungarotti auch dazu, im Jahr 1970 gemeinsam mit seiner Frau das Weinmuseum in Torgiano zu eröffnen, das bis heute ein wichtiger Teil der italienischen Weinkultur ist. Heute wird das Weingut von Giorgios Nachkommen weitergeführt. Es bietet ein 5-Sterne-Hotel für Gäste und führt den Pioniergeist von Giorgio Lungarotti mit Köstlichkeiten wie dem Weißwein Brezza Lungarotti weiter.