Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Weingut Castelfeder

Ehrliche Südtiroler Weine

Im Herzen von Südtirol schlummert ein wahrer Schatz: In Neumarkt bei Kurtinig an der Weinstraße liegt das Weingut Castelfeder. Es wurde im Jahre 1969 von Alfons Giovanett gegründet und wird seither von der Familie Giovanett betrieben. Zahlreiche, typische Südtiroler Rebsorten finden hier in dem Mikroklima der Unterlander Weingärten optimale Bedingungen. Das Ergebnis der liebevollen Arbeit der Familie in ihren diversen Lagen mit dem unverwechselbaren Terroir sind köstliche Rot- und Weißweine. Wer also auf der Suche nach einem richtig guten Südtiroler Wein ist, bekommt beim Weingut Castelfeder eine genussvolle Auswahl.

Weingut Castelfeder

Familientradition seit 1969

Schon kurz nach seiner Gründung im Jahr 1970 galt das Weingut Castelfeder als ein wichtiger Name in Südtirol. Alfons Giovanett wollte ein Weingut mit internationalem Anstrich gründen und genau das ist ihm auch gelungen. 1989 übernahmen Sohn Günther und dessen Frau Alessandra Giovanett das Weingut und verlegten Castelfeder nach Kurtinig.

Heute stehen schon die Sprösslinge in den Startlöchern: Günthers Sohn Ivan übernimmt schon seit Jahren die Aufgaben des Kellermeisters und Tochter Ines ist für Verwaltung, Verkauf und Marketing verantwortlich. Eines Tages wird Ivan das Weingut Castelfeder übernehmen. Er bereitet sich bestens darauf vor: sein Önologiestudium in San Michele und Geisenheim wird ergänzt durch viel praktische Erfahrung im Ausland.

Vier preisgekrönte Produktlinien

Auf rund 50 Hektar Rebfläche wachsen bei Castelfeder diverse Sorten. Früher setzte das Weingut den Schwerpunkt auf rote Rebsorten wie Vernatsch, Lagrein und Blauburgunder. Inzwischen sind viele weiße Sorten hinzugekommen und bedecken mittlerweile sogar mehr als die Hälfte der Rebflächen. Aus Chardonnay, Weißburgunder und Gewürztraminer keltert die Familie Giovanett vielseitige, hochwertige Weine zwischen Salurn und Bozen.

Klasse steht vor Masse bei der Castelfeder: Doch es gibt vier Produktlinien für die Südtiroler Weine, von denen jede schon viele Preise gewonnen hat:

  • Mont Mes: Diese Weine sind jung, modern und frisch. Sie eignen sich für den fruchtig-unkomplizierten Genuss.
  • Classic: Klassische, reinsortige Südtiroler Weine finden sich hier im gehobenen Standardsortiment der Kellerei. Sie sind besonders mineralisch und vom Terroir geprägt.
  • Villa Karneid: Dies sind die Grand Cru-Weine von Castelfeder. Sie stammen aus den besten Lagen und begeistern mit ihren komplexen, spannenden Aromen.
  • Castelfeder Burgum Novum: In dieser neuen Produktlinie sind die Spitzengewächse des Weingutes beherbergt. Diese Trauben werden mit besonders viel Sorgfalt handverlesen.