Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Weingut Grans-Fassian

Riesling und mehr von der Mosel

Zwischen Trier und Koblenz liegt das Weingut Grans Fassian an einer der zahlreichen, malerischen Moselschleifen. Zu den etwa 13 Hektar Rebfläche gehören Große Gewächse und herausragende Lagen wie die Trittenheimer Apotheke. Heute leitet Catherina Grans das Familienweingut in 13. Generation. Seit 2001 hat das Unternehmen eine Mitgliedschaft im VDP. Der Weinort Leiwen ist hauptsächlich für seinen Riesling bekannt, auf den Mineralschiefer-Böden fühlen sich aber auch andere weiße Sorten wie Grauburgunder zu Hause. Im Schutz der Tallage gedeihen rund um das Weingut Grans Fassian einige der besten Mosel-Weine überhaupt. International ist die Familie als Top-Erzeuger für Weißweine, allen voran den Riesling, bekannt.

Weingut Grans-Fassian

Geschichte und Philosophie des Familienguts Grans Fassian

Die Geschichte des Weinguts Fassian begann im 16. Jahrhundert. Die Mosel-Gegend war schon damals bekannt für ihre guten Weine. Den Doppelnamen erhielt der Betrieb aber erst zu Anfang des 20. Jahrhunderts. Damals heiratete der Winzer Grans, Großvater der heutigen Firmenchefin, in das Weingut Fassian ein. Sein Sohn übernahm 1982 das Weingut und vergrößerte es weiter, sodass die Familie schließlich über rund 13 Hektar Rebfläche verteilt rings um Leiwen verfügte.

Mittlerweile hat die neue Generation die Zügel übernommen: Mit Catherina Grans ist der Familienbetrieb nunmehr zum 12. Mal an seine Erben weitergegeben worden. Die neue Chefin hatte zuvor in Geisenheim Weinbau studiert und zudem den European Master of Science in Viticulture & Enology abgelegt. Längst gehört Grans Fassian zu den großen Namen der Mosel. Seit 2001 ist die hohe Qualität ihrer Weißweine offiziell mit dem Prädikat als VDP-Gut bestätigt. Die Produkte aus Leiwen sind unter internationalen Weinkennern hoch angesehen, unter anderem in der Schweiz und in den USA. Zum Familienweingut gehört selbstverständlich auch eine Vinothek, in der Besucher die edlen Tropfen verkosten können. Als Großvater Grans aus Longuich zu seiner Frau an die Moselschleife zog, mag er von solch einer Erfolgsgeschichte nur geträumt haben. Sie gründet unter anderem auf den hohen Qualitätsmaßstäben des Hauses, zu denen unter anderem eine strenge Auslese, niedrige Ertragszahlen und schonender Ausbau gehören.

Exklusive Lagen und weiße Rebsorten von der Mosel

Grans Fassian gehört zu den fünf besten Mosel-Weingütern. Mit dem Riesling, der 90 Prozent der Anbauflächen einnimmt, hat sich die Familie ihre eigene Spezialität geschaffen. Doch auch Grau- und Weißburgunder fühlen sich auf den Hängen rund um die Moselschleifen bei Leiwen sehr wohl. Das Team um Chefin Catherina Grans setzt auf eine intensive Weinbergspflege. Das Ergebnis ihrer Arbeit sind Tropfen, die nicht nur die individuelle Handschrift von Grans Fassian tragen, sondern auch lagentypisch sind – und diese Lagen können sich sehen lassen.

Zum Besitz von Grans Fassian gehören vier VDP Große Lagen: Die Trittenheimer Apotheke mit ihren Steilhängen ist nach Südwest ausgerichtet und profitiert von den grau-blauen Schiefer-Ablagerungen. Die Mineralität und die besonders intensive Frucht, welche die Weißweine so erhalten, sind auch am Leiweiner Laurentiuslay zu schmecken. Rötlicher Schiefer macht den Drohner Hofberg zu einer exklusive Lage. Am meisten Sonnenstunden bekommen die Reben am Piesporter Goldtröpfchen, dessen Weinberge komplett Richtung Süden blicken. Unverwechselbare Weine entstehen aus den Trauben dieser perfekten natürlichen Voraussetzungen.

Die VDP-Weine aus dem Hause Grans Fassian

Grans Fassian bietet hauptsächlich edle Rieslinge an, das Sortiment ist jedoch abwechslungsreich und reicht vom einfachen Gutswein für den täglichen Genuss bis hin zur Großen Lage. Unter den Gutsweinen erfreut zum Beispiel der trockene Mineralschief Riesling mit seinem lebendigen Geschmack und seinem kräftigen Körper. Aber auch der Weiße Burgunder von der Mosel ist dank seiner hauchfeinen Säure und seinem jungen, frischen Charakter ein schöner Wein für einen warmen Sommertag. Unter den Ortsweinen gibt es ebenfalls besondere Genießertropfen wie den Leiweiner Alte Reben Riesling. Bereits im Glas lockt dieser Weißwein mit seiner goldgelben Färbung. Am Gaumen zeigt sich sein kräftiger Körper und sein großes Geschmacksspektrum, das von Aprikose, über Limette bis zu Apfel reicht.

Absolutes Highlight der Kollektion von Grans Fassian sind natürlich die Großen Gewächse wie der feine Apotheke Riesling. Blüten und Honig machen sein Aroma aus. Mit seiner Frische und seiner Kraft gehört er zu den besten Moselweinen überhaupt. Ähnlich groß zeigen sich die Gewächse vom Hofberg. Der trockene Riesling sucht mit dem feinmundigen Geschmack und dem Bouquet aus Limette, Pfirsich und Aprikose seines Gleichen. Außerdem bietet Grans Fassian Winzersekte sowie besondere Raritäten. So gibt es beispielsweise je nach Jahrgang einen Eiswein und einen Beerenwein aus Leiwen. Die vier großen Lagen Goldtröpfchen, Hofberg, Apotheke und Laurentiuslay bilden aber das Fundament des Erfolgs der Moselwinzer.