Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Stefan Winter

Familienbetrieb aus Dittelsheim-Hessloch in Rheinhessen

Das Weingut Stefan Winter befindet sich im idyllischen Ort Dittelsheim-Hessloch in Rheinhessen. Auf 20 Hektar Rebfläche baut der Jungwinzer Stefan Winter, der das Weingut von seinen Eltern übernommen hat, hier vor allem Riesling an. Seine Bemühungen sind sehr erfolgreich, denn im Jahr 2013 wurde er als eines der jüngsten Mitglieder in den VDP aufgenommen. Neben der Riesling Kollektion gibt es auch Burgunder und Chardonnay vom Weingut Winter. Der VINUM Weinguide Deutschland hebt insbesondere den Riesling für seine „Frische und Präzision“ hervor. Auch der Gault Millau hat das Weingut bereits ausgezeichnet. Winter setzt auf Präzision, handwerkliches Geschick und Spontangärung. Auch biologischer Anbau spielt eine wichtige Rolle.

Stefan Winter

Riesling und Silvaner von Vorfahr Werner Winter

Das Weingut Winter existierte schon im 15. Jahrhundert. Erste historische Aufzeichnungen stammen aus dem Jahr 1469. Ab 1600 gibt es genauere Quellen. Vorfahre Werner Winter war dafür verantwortlich, Riesling und Silvaner auf dem Gut einzuführen. Bis heute bleibt das Weingut unter Stefan Winter dieser Linie treu. Auf insgesamt 22 Hektar werden zu 55% Riesling, zu 40% Burgunder und zu 5% Silvaner angebaut.

Dem Jungwinzer Stefan Winter ist es sehr wichtig, den individuellen Charakter jedes Weines hervorzuheben. Dies gelingt unter anderem durch biologischen Anbaumethoden und Spontangärung. Mit seiner Philosophie ist Winter sehr erfolgreich und wurde im Jahr 2013 als einer der jüngsten Winzer in den VDP aufgenommen. Gault Millau vergibt 3 Trauben, sodass das Weingut in Dittelsheim in den letzten Jahren schnell an die rheinhessische Spitze aufgestiegen ist. darüber hinaus spielt Stefan Winter bei der „WEINELF Deutschland“ mit, einer Fußballmannschaft, die aus Winzern besteht.

Unterschätzte Lagen zum Glänzen bringen

Stefan Winter lernte in den Spitzenbetrieben Klaus Keller und Bassermann-Jordan. Zudem hat er eine Ausbildung zum Weinbautechniker hinter sich und war damit bestens darauf vorbereitet, das Weingut seiner Eltern zu übernehmen. Unter dem Jungtalent ist das Weingut in Rheinhessen berühmt geworden. Lagen wie Dittelsheimer Geyersberg, Dittelsheimer Kloppberg und Dittelsheimer Leckerberg wurden früher unterschätzt, aber Stefan Winter zeigt nun ihr volles Potenzial. Er arbeitet stets nach Biorichtlinien. So kommt das Terroir der Böden aus Tonmergel, Lösslehm und Kalkstein sehr gut zum Vorschein.

Besonders bekannt ist der „Großes Gewächs“-Riesling aus der Lage Dittelsheimer Leckerberg, der im Gault Millau 90 Punkte erzielt hat. Neben dem fruchtigen und zugleich kräftigen Riesling haben auch die Grauburgunder und Silvaner aus dem Weingut Winter hervorragende Bewertungen erzielt, da sie stets individuell sind und den Boden der Reben hervorbringen. Da ist es kein Wunder, dass Stefan Winter als Mitglied der „Goldenen Generation“ gilt und Impulse für die ganze Region Rheinhessen setzt.

Hochwertiger Wein mit viel Persönlichkeit

Mit einer Produktion aus etwa zwei Dritteln Riesling und einem Drittel Spätburgunder, Weißburgunder, Grauburgunder, Silvaner und Chardonnay zeigt das Weingut Winter, welche Reben in Rheinhessen am besten wachsen. Stefan Winter setzt auf klassische Rebsorten, von denen viele schon seit Jahrhunderten auf dem Weingut der Familie angebaut werden. Der „Winter-Wein“ ist in der Fachwelt schon seit mehreren Jahren sehr beliebt. Die Weine sind niemals langweilig, sondern bringen immer viel Persönlichkeit mit und erfüllen selbst die höchsten Qualitätsansprüche.

Gault Millau spricht schon von einem „Kultstatus“ und schrieb 2018: „Wer es zu etwas bringen will, muss sich hohe Ziele stecken, und das hat der Winzer getan“. Die Weine von Stefan Winter sind immer wieder bei Wettbewerben vertreten und wurden unter anderem vom Weinmagazin VINUM zu den besten Rieslingen gezählt. Zudem wurden einige Winter-Weine bei der Guide Michelin-Gala in Berlin im Jahr 2017 serviert, was eine besondere Ehre darstellte. Stefan Winter ist unter anderem Mitglied bei „Message in a Bottle“, einer Vereinigung junger Winzer aus Rheinhessen, die für Spitzenqualität und Spaß am Wein stehen.