Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Weingut Heymann-Löwenstein

Top-Rieslinge von der Mosel

Unter Kennerinnen und Kennern von Mosel-Weinen ist der Name Reinhard Löwenstein schon lange in aller Munde. Der Spitzenwinzer aus Deutschland ist bekannt für seine Persönlichkeit, seine Qualitätsphilosophie und seinen besonderen Stil. Der unverkennbare Mosel-Riesling vom Weingut Heymann-Löwenstein mit Sitz in Winningen präsentiert den einzigartigen Charakter des berühmten Anbaugebietes mit seinen Steilhängen und Terrassenlagen. In mittlerweile 14. Generation setzt das erfolgreiche Familienunternehmen den Fokus bei der Weinproduktion auf Terroir-Vielfalt. Die Trauben für den trockenen bis edelsüßen Riesling wachsen auf VDP-klassifizierten Lagen in der Region Untermosel auf uralten und vielfältigen Schieferböden, wodurch jeder Wein eine eigene Identität und einen individuellen Geschmack erhält.

Heymann-Löwenstein

Erfolgsgeschichte einer Winzer-Familie aus Deutschland

Auch wenn die Geschichte des Familienunternehmens Löwenstein bis ins 16. Jahrhundert zurückführt, wurde das Weingut Heymann-Löwenstein erst 1980 von Reinhard Löwenstein und seiner Frau Cornelia Heymann-Löwenstein gegründet. Insbesondere steht bei der Familie die Ausprägung des Terroirs im Vordergrund.

Die Anbaugebiete des Weinguts befinden sich auf über 400 Millionen Jahre alten, versteinerten Böden im Gebiet der Untermosel. Aufgrund der besonderen Beschaffenheit der Schieferböden und des Klimas an der Mosel können die Trauben die wertvollen Mineralien aus dem Boden aufnehmen, die den Weinen aus dem Hause Heymann-Löwenstein ihren unverwechselbaren Charakter verleihen.

Mehr als 15 Hektar Anbaugebiet in den ausgezeichneten VDP-Lagen Hatzenporter Kirchberg, Stolzenberg, Winninger Röttgen und Uhlen gehören dem Weinhaus in Winningen. Der ökologische Anbau besteht fast komplett aus Riesling – nur der Blanc de Noir Sekt wird aus Spätburgunder gekeltert. Heymann-Löwenstein Rieslinge gibt es von trocken bis edelsüß. Damit treffen sie den Nerv der Zeit – und begeistern Liebhaberinnen und Liebhaber der Rebsorte immer wieder aufs Neue.

 

Weinpionier, Buchautor und Schieferflüsterer

Reinhard Löwenstein ist nicht nur Weinpionier, der angesehene Winzer wird unter Weinkritikern und Kritikerinnen auch als Schieferflüsterer oder „Rebell von der Mosel“ bezeichnet. Mit gerade einmal fünf Jahren kostete er das erste Mal den Wein seiner Eltern und wollte selbst Winzer werden. Doch die Träume seiner Jugend führten ihn zuerst auf andere Wege, erst mit 27 Jahren studierte er Agrarwissenschaften und gründete später als Agraringenieur sein eigenes Weingut.

Die Liebe am Leben und der Hang zu gutem Essen und einzigartigen Weinen machten aus Löwenstein den heute erfolgreichen Winzer. Die Rieslinge des angesehenen Weinhauses sind mit dem präsenten Fruchtaroma, der angenehmen Restsüße und dem vergleichsweise geringen Alkoholanteil ein wahrer Genuss.

Auch als Autor hat sich Löwenstein etabliert. In seinem Buch „Weinkultur und Weingenuss in einer globalen Welt“ wird noch einmal deutlich, dass für den Winzer neben der Weinkultur auch die Terroir-Vielfalt von großer Bedeutung ist. Diese Gedanken spiegeln sich im individuellen Charakter der Heymann-Löwenstein-Weine wider.

 

Unverwechselbare Weine von der Terrassenmosel

Die Mosel gehört neben dem Rhein zu Deutschlands bekanntesten Weinflüssen. Hier befinden sich klassifizierte Anbaugebiete und ausgezeichnete Weinhäuser. Das Weingut Heymann-Löwenstein ist eines dieser Häuser, das mit dem Mosel-Riesling die „Königin unter den Weißweinen“ herstellt. Die Lagen der Terrassenmosel sind größtenteils mit Riesling-Reben bestockt, aus denen der Kellermeister früher bevorzugt trockene Weine kelterte. Heute sind es auch viele edelsüße Riesling-Sorten, die vom Weingut Heymann-Löwenstein stammen.

Ein besonderer Genuss für Nase und Gaumen sind die Mosel-Rieslinge Uhlen Blaufüsser Lay Riesling VDP Grosses Gewächs trocken und Uhlen Roth Lay Riesling Beerenauslese VDP Grosse Lage edelsüß. Ein Einsteigerwein zu einem erschwinglichen Preis ist der Schieferterrassen-Riesling. Die fruchtigen und vollmundigen Weine von Heymann-Löwenstein bieten exotische, würzige und pikante Nuancen und eignen sich als erfrischende Solisten, als optimale Essensbegleiter oder als spannende Dessertweine. Probieren Sie sich durch das Angebot von Heymann-Löwenstein!