Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Weingut Wageck Pfaffmann

Das aufstrebende Weingut aus der Nordpfalz

Thomas Pfaffmann treibt es gerne auf die Spitze: Das Weingut Wageck-Pfaffmann in Bissersheim in der Pfalz gehört bereits zu den besten Deutschlands, doch damit gibt sich der ehrgeizige Winzer nicht zufrieden. Seine Rieslinge, Spätburgunder und Cuvées sind international anerkannt, drei Trauben von Gault&Millau sprechen eine klare Sprache. Mit dem profunden Fachwissen und Winzertalent holt Thomas Pfaffmann aus jeder Traube das Beste heraus. Dieser Weinbauer beherrscht Rot-, Weißwein und Rosé genauso hervorragend wie Schaumweine. Gepaart mit dem milden Mikroklima gedeihen die Trauben in den pfälzischen Spitzenlagen des Weinguts wunderbar. Und so steht das Weingut Wageck-Pfaffmann für exklusiven und hochwertigen Weingenuss.

Weingut Wageck-Pfaffmann

Spitzenlagen in der Pfalz

Seit über 100 Jahren wird auf dem Hof Wageck in Bissersheim Wein gekeltert. Als Gunther Pfaffmann im Jahre 1973 in die Familie Wageck heiratet, richtet sich der Hof immer mehr auf den Weinbau aus. Das Weingut Wageck-Pfaffmann entsteht. Heute lenkt Thomas Pfaffmann die Geschicke des Weinguts und ist stolz auf die Familientradition, denn er ist Weinbauer in der fünften Generation.

Der Winzer will mit dem Weingut Wageck-Pfaffmann Neues wagen und unter anderem einen noch stärkeren Akzent auf die biologische Bewirtschaftung der Weinberge setzen.

Auf etwa 50 Hektar breiten sich die Weinberge des Weinguts in der Pfalz aus. 60 Prozent der Lagen sind mit Spät-, Grau- und weiteren Burgundersorten bestockt.

Zum Weingut gehören bekannte Spitzenlagen:

  • Bissersheimer Goldberg ist ein Südhang mit lehmigen, kalkhaltigen Böden
  • Großkarlbacher Burgweg, eine alte Lage, die spätestens seit Ende des 15. Jahrhunderts existiert und sich durch Böden mit hohem Kalkgehalt auszeichnet
  • Kirchheimer Steinacker
  • Geisberg
  • Schützenhaus

Das Terroir mit mildem Mikroklima und dem tertiären Kalk lässt sowohl die roten als auch die weißen Sorten gedeihen und verleiht den Weinen vom Weingut Wageck-Pfaffmann eine besondere Finesse gepaart mit eleganter Mineralität.

Jung und dynamisch, traditionsbewusst und umweltfreundlich

Thomas Pfaffmann strebt eine breitgefächerte Weinkollektion an und sein Weinberg bietet dafür die besten Ausgangsbedingungen. Thomas Pfaffmann teilt seine Weine dabei in zwei Linien: Pfaffmann und Wageck. Die Pfaffmann-Linie bietet hochqualitative und unkomplizierte Weine. Die Wageck-Linie ist für besonders edle und ausgewählte Weine und besondere Momente vorbehalten.

Die Weinphilosophie des Winzers ist unkompliziert und ambitioniert zugleich: Thomas Pfaffmann will Spitzenweine mit einer vielschichtigen und ausgewogenen Struktur kreieren. Es sollen Weine von Weltruf, aber mit pfälzischem Charakter entstehen. Überzeugen Sie sich selbst!