Filter
Rotwein Weißwein Roséwein Spirituosen
Chile Italien Ungarn
Primativo Aglianico Arneis Barbera Cabernet Franc
rot rosé unbekannt weiß
Toskana Apulien Maipo Valley Pannon Piemont
Chianti Barbaresco Barolo Bolgheri Maremma
edelsüß trocken
ausdrucksstark & fein fein & aromatisch fruchtig & aromatisch fruchtig & intensiv fruchtig & weich
2023 2022 2021 2020 2019
Castello della Sala Fattoria Aldobrandesca Guado al Tasso Le Mortelle Marchesi Antinori
Nein Ja
Doppel-Magnum (3l) Halbe Flasche (0,375l) Magnum (1,5l) Standard Flasche (0,75l) Andere Flaschengröße
Drehverschluss Naturkorken Presskorken unbekannt
ja

Marchesi Antinori

Italiens große Weindynastie

Seit über 600 Jahren ist die Familie Antinori im Weinbau tätig. Die Winzerfamilie ist berühmt für die sogenannten Supertoskaner oder »Super Tuscans«, eine inoffizielle Kategorie von toskanischen Weinen sehr hoher Qualität. Schöpfer eines der ersten dieser Supertoskaner ist Marchese Piero Antinori, der 1970 mit dem Tignanello, einer Cuvée aus Sangiovese, Cabernet Sauvi­gnon und Cabernet Franc einen ganz neuen Wein erschuf. Noch heute zählt Antinori zu den italienischen Weinikonen und wird zurzeit in der 26. Generation von Marchese Piero Antinori geleitet, unterstützt von den drei Töchtern Albiera, Allegra und Alessia, die für unterschiedliche Unternehmensbereiche verantwortlich sind. Der 1938 geborene Piero Antinori steht seit 1968 an der Spitze des Familienunternehmens, zu dem heute Weingüter und Kellereien in ganz Italien und sogar Kalifornien gehören.