Filter

Pian delle Vigne

Spitzen-Brunello von der Antinori Familie

Seit 1995, dem Jahr der ersten Lese, befindet sich das Weingut Tenuta Pian delle Vigne im Besitz der bekannten Weinfamilie Antinori. Auf der italienischen Tenuta wird neben idyllischen Olivenhainen Wein auf einer Fläche von über 180 Hektar angebaut, wobei der Fokus auf dem Brunello-Wein. Neben dem Brunello DOCG erzeugt das Weingut auch den Pian delle Vigne Rosso di Montalcino DOC sowie den Pian delle Vigne Vignaferrovia Brunello di Montalcino.

 

Pian delle Vigne

Pian delle Vigne und die Famillie Antinori

Pian delle Vigne profitiert von einer Jahrhunderte alten Tradition und einem unschätzbaren Erbe im Weinbau. Die Antinoris, eine der ältesten und angesehensten Weinproduzenten Italiens, bringen ihre Expertise und ihre Liebe zum Handwerk in diese Weindestination ein, wodurch Pian delle Vigne zu einem Synonym für Qualität und Raffinesse wird.

 

Pian delle Vigne und die Toskana

Eingebettet in die Hügel von Montalcino bietet Pian delle Vigne eine atemberaubende Aussicht auf die toskanische Landschaft. Das Terroir dieser Region, geprägt von mineralreichen Böden und einem milden Klima, verleiht den Trauben eine einzigartige Charakteristik, die sich in den Weinen von Pian delle Vigne widerspiegelt.

 

Die Böden und die Traditionen, die den Pian delle Vigne Wein prägen

Im Montalcino lassen sich im Wesentlichen drei verschiedene Bodentypen unterscheiden. Da ist zunächst der Galestro, der auch in anderen Teilen der Toskana anzutreffen ist und hauptsächlich aus verwittertem Tonschiefer besteht. Des Weiteren gibt es Böden im südlichen Bereich der Appellation, die reich an Lehm, Kalkstein und Sand sind, sowie ton- und kalkhaltige Böden mit hohen Anteilen an Skelett, also fossilen Meeresablagerungen. Diese vielfältigen Bodencharakteristika prägen die Weinberge von Pian delle Vigne.

Obwohl die Marchesi Antinori als Pioniere moderner toskanischer Weine gelten und diese Position auch heute noch innehaben, verfolgen sie auf Pian delle Vigne unter der Leitung ihres Chef-Önologen Renzo Cotarella und seinem Team einen eher traditionellen Ansatz in der Weinerzeugung Im Gegensatz zu vielen Modernisten, die Brunello gerne im Barrique reifen lassen, erfolgt die Lagerung auf Pian delle Vigne in großen Fässern aus slawonischer Eiche. Dieser Ansatz dient dazu, die außergewöhnliche Fruchtintensität und Eleganz des Sangiovese zu bewahren.