Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Black Stallion Estate Winery

Das Beste aus dem Napa Valley

Die Black Stallion Estate Winery ist ein Weingut aus dem US-amerikanischen Napa Valley. Es gehört zum Silverado Trail und stellt dort seit 2007 vielfach prämierte Weine her. Benannt ist das Gut nach einem schwarzen Hengst – dem Black Stallion –, da es früher ein bekanntes Reitzentrum war. Heute ist Kellermeister Ralf Holdenried dafür zuständig, die kalifornische Winery zu neuen Ehren zu verhelfen. Der deutsche Winzer hat die Weinherstellung im Blut, denn er ist auf dem Weinberg seiner Familie aufgewachsen und hat in Geisenheim studiert. Inzwischen lebt er in Kalifornien und stellt in Napa und Sonoma preisgekrönte Weine her.

Black Stallion Estate Winery

Cuvées aus 16 AVAs

Das amerikanische Napa Valley besteht aus 16 sogenannten American Viticultural Areas (AVAs), also bestimmten Weinanbaugebieten. Seit dem Jahr 2007 hat es sich die Black Stallion Winery zur Mission gemacht, das Beste dieser 16 AVAs zu präsentieren. Trotz dieser recht kurzen Geschichte kann das Weingut bereits viele Erfolge aufweisen und mit einer Menge Prestige punkten.

Die Estate Winery befindet sich im Oak Knoll District und wurde auf einem historischen Gestüt mit über 30 Ställen erbaut. Früher gab es hier die einzige Reithalle in Kalifornien – und nach den berühmten schwarzen Hengsten ist das Weingut auch benannt.

Seit 2010 führt die Winzerfamilie Indelicato das Weingut an. Sie ist als Weindynastie in den USA bekannt und bringt entsprechend viel Wissen und Erfahrung mit. Das Ziel des Weinguts besteht darin, ausdrucksvolle Napa-Weine herzustellen, die schon in jungen Jahren reif sind und somit für schnellen, aber dennoch hochwertigen Trinkgenuss sorgen.

Um dies zu erreichen, werden die Trauben getrennt voneinander ausgebaut und blind verkostet. Die Winzerinnen und Winzer des Weinguts erstellen aus den einzelnen Chargen dann einen Blend, der das Beste der jeweiligen Rebsorte und des Jahrgangs repräsentiert. Hinzu kommt, dass die Black Stallion Estate Winery, wie alle Güter der Indelicato-Familie, zur Allianz für nachhaltigen Weinbau in Kalifornien gehört – die Trauben werden also besonders naturnah angebaut und verarbeitet.

Rotweine mit viel Tiefe

Das Napa Valley ist vor allem für seine Rotweine bekannt. Auch die Black Stallion Winery setzt auf Cabernet Sauvignons und verwandte Rotweine, die allesamt viel Tiefe und Struktur bieten. Weine wie der beliebte „Napa Valley“ bestehen zu 100 Prozent aus der Rotweinsorte Cabernet Sauvignon. Doch auch Malbec-Reben werden auf dem Gut angebaut.

Die Trauben werden sorgfältig handverlesen und in Chargen individuell ausgebaut. Dabei bevorzugt Winzer Ralf Holdenried alte Holzfässer. Nach der Gärung wird der Wein mithilfe von Schwerkraft und ohne Pumpen in große Eichenfässer transferiert und dort in Ruhe ausgebaut. Auch für die Kreation der verschiedenen Cuvées lässt Holdenried sich Zeit, denn nur so entstehen großartige Rotweine.