Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Ottosoldi

Gavi-Weißwein aus dem Piemont

Das italienische Weingut Ottosoldi existiert schon seit über 100 Jahren. Der kuriose Name, „acht Münzen“, erklärt sich daraus, dass der Begründer des Gutes nur acht Münzen als Startkapital zur Verfügung hatte. Damit kaufte er das Land im Piemont um Gavi-Weine zu erzeugen. Das hat hervorragend funktioniert. Inzwischen ist Stefano Moccagatta, Sohn einer wichtigen Weinbaudynastie im Piemont, der Hauptwinzer bei Ottosoldi. Er hat die Weinberge aufgefrischt, die Kelleranlagen modernisiert und die Erträge reduziert. Dank ihm ist Ottosoldi zu einem richtigen Vorzeigebetrieb geworden. Dabei steht der Cortese di Gavi immer noch im Mittelpunkt und gewinnt nach wie vor Preise. Er schmeckt trocken und fein, ist aber zugleich aromatisch und angenehm fruchtig.