Wir machen Sparen zum Fest! Sparen Sie für kurze Zeit bis zu 50%   Zum Angebot

Taylor´s

Portwein mit langer Geschichte

Taylor’s PT ist eines der ältesten Portweinhäuser aus Portugal. Es wurde Ende des 17. Jahrhunderts vom englischen Kaufmann und Weinhändler Job Bearsley gegründet. Bearsleys Nachkommen übernahmen in den folgenden Jahrhunderten das Handelshaus und führten es über mehrere Generationen sehr erfolgreich bis in die Gegenwart. Heute gehört Taylor’s zu den bekanntesten und ältesten Portweinproduzenten der Welt. Zahlreiche Auszeichnungen belegen, dass Job Bearsley mit der Gründung von Taylor’s genau den richtigen Instinkt hatte. Insbesondere die Vintage Ports des Unternehmens sind international beliebt und begehrt.

Taylor’s

Ein Portweinhaus mit höchsten Auszeichnungen

Schon vor weit über 300 Jahren wurde das unabhängige Portweinhaus Taylor’s gegründet. Die Anfänge als Handelsunternehmen sind unter anderem noch am Firmenwappen zu sehen: Es trägt bis heute das Zeichen „4XX“ – eigentlich ein Wollsiegel. Nach wie vor ist jede Flasche Portwein von Taylor’s mit diesem Siegel verziert.

Taylor’s ist ein familiengeführtes Unternehmen und konzentriert sich ganz auf Portwein. Es sitzt in Porto, der portugiesischen Zentrale des Portweins und ist vor allem für seine Vintage Ports bekannt. Diese sehr langlebigen Weine haben unter anderem in den Jahren 1992 und 1994 die begehrte Höchstpunktzahl des Weinführers Robert Parker eingefahren: 100 Punkte.

Aber auch für seine Tawnys ist Taylor’s bekannt. Diese Delikatessen reifen oft mehrere Jahrzehnte lang und erzielen bei Fans entsprechend hohe Preise. Darüber hinaus hat das Portweingut neue Stile entwickelt, wie etwa den „Late Bottled Vintage“, den trockenen White Port sowie den Quinta Vintage Port.

Erstaunlicher Vintage Port

Der Vintage Portwein von Taylor’s ist weit über die Grenzen von Portugal hinaus bekannt. Die verwendeten Trauben stammen alle aus dem Douro-Gebiet rund um Porto. Die Entwicklung des Weingutes zeichnet sich insbesondere durch Beharrlichkeit, Kontinuität, aber auch durch den Mut zur Pionierarbeit aus. Das Ergebnis sind besondere Portwein-Stile sowie Vintage-Köstlichkeiten. Stichworte wie „Taylor’s 1945er“ oder „Taylor’s 1994er“ lassen Herzen vieler Weinliebhaberinnen und Weinliebhaber höherschlagen.

Die vollmundigen, klassischen Portweine wie der Late Bottled Vintage sind ideal für den Abschluss eines Menüs. Die Tawnys von Taylor’s begleiten am besten Desserts, während die Vintage Ports zu Walnüssen und Blauschimmelkäse passen. Der leichtere White Port ist der ideale Aperitif. Taylor’s gibt für jeden Wein Empfehlungen zur Kombination mit Speisen, denn die zahlreichen Stile führen zu einer großen Vielfalt an Aromen.