Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Kanonkop Estate

Die Ikone vom Kap

Das alteingesessene Weingut Kanonkop ist eine Institution in Südafrika. Es ist das vielleicht berühmteste Weingut am Kap. Der Kanonenhügel, wie der Name übersetzt heißt, liegt an den Ausläufern des Simonsbergs in Stellenbosch, der bekanntesten Rotweinregion des Landes. Kanonkop, 1910 gegründet, ist seit vier Generationen im Besitz der gleichen Familie und hat sich über Jahrzehnte einen exzellenten Ruf erworben. Ihr Pinotage ist sicher der Beste des Landes. Der Cabernet und die Bordeaux-Cuvée Paul Sauer – benannt nach dem Sohn des Gründers dieses Weinguts – gehören gleichfalls in Südafrikas Hall of Fame. Auch Kanonkops Einstiegswein, der Kadette, ist ein exzellenter, hervorragender Rotwein, der in seinem Preisbereich kaum eine Konkurrenz scheuen muss. Wer in Südafrika nach einem Premier-Cru-Weingut sucht, wird bei Kanonkop fündig.

Kanonkop Estate

Kanonkop - Im Zentrum südafrikanischer Weinkultur

Eine der bedeutendsten Figuren der jüngeren südafrikanischen Geschichte ist zweifelsohne Simon van der Stel. Dieser wurde im Jahr 1679 zum Gouverneur der damals holländischen Kolonie ernannt und gründete rund 50 Kilometer östlich von Kapstadt die Siedlung Stellenbosch, was so viel heißt wie Stels Busch. Neben dem Ort wurde auch der die Landschaft dominierende Berg nach Simon van der Stel benannt. Er heißt bis heute Simonsberg. Schon damals war den Siedlern die Bedeutung des Weinbaus klar, und man fand schnell heraus, dass das Gebiet um Stellenbosch mit seinem Klima und den roten Granitböden hervorragend für Weinbau geeignet war. So hat sich das Stellenbosch, wie mittlerweile die gesamte Region heißt, zum Zentrum südafrikanischer Weinkultur entwickelt.

 

Premier Cru von einem der besten Weingüte am Kap: Kanonkop

Kanonkop hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1910 zu einem der besten Weingüter am Kap und vielleicht zum international bekanntesten Weingut Südafrikas entwickelt. Es liegt im Bereich Simonsberg, wo die klimatischen Bedingungen mit langen Sommertagen, kühlen Brisen vom Meer und einer übersichtlichen Niederschlagsmenge ideal sind. Der Boden von rotem Granit mit hohem Lehmanteil und guter Wasserspeicherung tut sein Übriges, um Weine auf Weltniveau entstehen zu lassen. Gegründet wurde das Weingut vom liberalen Politiker Jacobus Wilhelmus Sauer, dessen Sohn Paul heute der Namensgeber für die Bordeaux-Cuvée des Hauses ist. Sein Alleinstellungsmerkmal hat das Weingut vor allem dadurch erlangt, dass es die südafrikanische Rebsortenzüchtung Pinotage auf eine neue Stufe gehoben hat.

 

Mit Pinotage zum Erfolg

Pinotage wurde 1925 in Stellenbosch von Professor Abraham Isaak Peroldals Kreuzung von Pinot Noir und Cinsault gezüchtet. Cinsault wird in Südafrikameist als Hermitage bezeichnet, wodurch die Namensgebung Pinotage zustande kam.1941 wurde der erste Pinotage gepflanzt und die Weinmacher von Kanonkopgehörten zu den frühesten Befürwortern dieser Sorte. Pinotage erbringtpurpurfarbene, fruchtbetonte und extraktreiche Weine, deren Aroma oft an Pflaumenerinnert. Gleichzeitig stehen auch Espresso-Aromen und Noten von verbranntemGummi im Vordergrund. Nicht so bei Kanonkop. Das Weingut hat schonPinotageweine produziert, die höher bewertet wurden als der Cabernet desHauses. Heute ist der Black Label Pinotage, der von den ursprünglichenPflanzungen aus den 1950er Jahren gewonnen wird, ein großer Wein, der alsSynonym für das steht, was Pinotage sein kann.

 

Wachwechsel im Weingut Kanonkop

Vierteljahrhundert lang Chief Winemaker bei Kanonkop und wird in Südafrika als Mister Pinotage bezeichnet. Er hat den Prozentsatz der Rebsorte auf über 50 % der 120 Hektar Rebfläche ausgeweitet. Neben weiteren 35 % Cabernet Sauvignon finden sich je 7,5 % Merlot und Cabernet Franc im reinen Rotwein-Weingut. Während Truter weiterhin als Berater zur Seite steht, hat Abrie Breeslaar längst die Liebe zum Pinotage übernommen und führt den Stil des Hauses fort. Neben den Klassikern Kadette, Pinotage, Cabernet und Paul Sauer ist ein eigener Einstiegs-Pinotage namens Kadette Pinotage hinzugekommen sowie ein würziger Pinotage-Rosé.

Auch wenn man bei Kanonkop sehr stolz ist auf die Unmenge an Auszeichnungen und hervorragenden Bewertungen, so ist den Besitzern des Gutesein Umstand besonders wichtig. Von den 54 Angestellten lebt der Großteil aufdem Gelände des Weinguts und sieht sich als Teil dessen. Kanonkop ist einegroße Einheit, die durch gemeinsame Anstrengungen große Weine hervorbringt.