Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Filter
Alamos Winery Kaiken Puro
Lujan de Cuyo Mendoza
2022 2021 2020
4 Sterne und besser
AR-BIO-138
fruchtig & aromatisch jung & frisch
bald verfügbar verfügbar
ja
später verfügbar verfügbar

Torrontés

Argentiniens edle Weiße

Torrontés ist eine der sicherlich bekanntesten Weißwein-Rebsorten aus Argentinien. Der Name Torrontés sorgt zunächst für Verwirrung, denn in Spanien und Portugal sind einige Rebflächen mit der gleichnamigen Sorte bestockt. Doch der europäische Torrontés ist nicht mit dem Argentinier verwandt. Von den drei Torrontés aus Argentinien ist vor allem der Riojano bekannt und gilt auch als die hochwertigste Variante. Die Anbaugebiete der autochthonen weißen Rebsorte liegen fast ausschließlich im argentinischen Hochland. Der Torrontés Riojano liefert absolute Spitzenweine und wird daher zu Recht als die „Weiße Königin der Anden“ verehrt.

 

Torrontés

High-Altitude-Rebsorte – Top-Wein aus der Anden-Region

Wenn auf dem Etikett der schlichte Name Torrontés steht, dann geht es meist um die hochwertige Rebe Torrontés Riojano. Zwar gibt es noch die Torrontés Mendocino und die Torrontés Sanjuanino, doch die Riojano gilt als die beste der drei Verwandten.

Die Entstehung der Sorte hängt eng mit der Geschichte der Kolonialisierung Südamerikas zusammen. Als Jesuiten-Mönche hohe Mengen Messwein für die wachsende Anzahl an Gläubigen benötigten, suchten sie nach ertragreichen Rebsorten. Der Torrontés überzeugte die weinkundigen Mönche nicht nur mit stabil hohen Erträgen, sondern auch mit seinem hervorragenden Bouquet.

Vermutlich ist diese Weißweinsorte als eine zufällige Kreuzung zwischen dem Muscat d’Alexandrie aus Italien und der in Argentinien heimischen Rebe Criolla Chica entstanden. Heute sind in Argentinien über 10.000 Hektar mit dem Torrontés Riojano bestockt, vor allem in der Region Salta sowie den Provinzen Mendoza, San Juan und La Rioja. In anderen Ländern gibt es nur begrenzte Torrontés-Bestände.

Der Torrontés Riojano ist eine High-Altitude-Rebe, denn ideale Bedingungen für diesen Wein herrschen in Höhen von rund 3.000 Metern über dem Meer. Die robuste Torrontés-Traube liebt einen deutlichen Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht. Die lockeren, sandigen Böden und die kristallklare Bergluft der Anden sind für den Torrontés ebenfalls genau richtig.

 

Edler Weißwein mit facettenreichem Geschmack

Die meisten Torrontés-Weine werden trocken ausgebaut und punkten mit einer milden Säure. Bereits in der Nase weckt der Torrontés Riojano Assoziationen an den Muskateller, seine Vaterrebe. Zugleich kommen in dem Aroma frische Zitrusnoten mit einem Hauch Jasmin und Pfirsich zum Tragen. Den Gaumen umschmeichelt der Weißwein mit Grapefruit-, Litschi- und Limettennuancen, abgerundet durch würzige Kräuter. Der angenehme Abgang ist fruchtig und leicht herb.

 

Gerade aufgrund seiner lebendigen Art und den intensiven Aromen erweist sich der Torrontés als ausgezeichneter Partner für deftige und gut gewürzte Gerichte. Gourmets wählen diesen Weißwein gerne als Begleiter für asiatische Speisen und die Fusion-Küche. Der Torrontés ist außerdem die richtige Wahl für Fischgerichte und Meeresfrüchte. Aber auch vegetarische und vegane Speisen kommen in Kombination mit diesem aromatischen Weißwein hervorragend zur Geltung.

Der Weißwein Torrontés Riojano ist eine Weinperle aus Argentinien. Der High-Altitude-Wein gehört zu den Top-Weinen des Landes und überrascht mit seinem erstaunlich reichhaltigen, frisch-fruchtigen und facettenreichen Bouquet.