Filter
Perlwein / Secco Rotwein Weißwein
Chardonnay Grüner Veltliner Müller-Thurgau Primitivo Sangiovese
Deutschland Frankreich Italien Österreich Spanien
Abruzzen Apulien Baden Deutscher Tafelwein Franken
Languedoc Maremma Südsteiermark
2022 2021 2020 2019 2017
Barón de Ley Bickensohler Weinvogtei Brancaia Farnese Vini Gérard Bertrand
Nein Ja
rot weiß
DE-ÖKO-006 FR-BIO-01 IT-BIO-015
halbtrocken trocken
ausdrucksstark & fein fein & aromatisch fruchtig & aromatisch fruchtig & weich leicht & fruchtig
DIAM Drehverschluss Kunststoffkorken Naturkorken
Berliner Wein Trophy Frankfurt International Trophy James Suckling Luca Maroni Mundus Vini
ja
später verfügbar verfügbar

Unsere Wein-Empfehlung zu Damwild

Auf der Beliebtheitsskala von Wildfleisch liegt Damwild auf Platz 3. Vielleicht liegt es daran, dass Damwild aus Gatterhaltung bei Achtung der Auflagen zu Futter und Haltung als einziges Wildtier mit bio gekennzeichnet werden darf. Für Begleitaromen kann man sich an die Faustregel „fruchtig kombinieren“ halten. Egal ob Sauce, Kompott oder Beilage kräftig-säuerliche Begleiter passen vorzüglich – von Preiselbeeren, Holunder, Kumquats bis hin zu Brombeeren. Das deckt sich auch bei der Weinbegleitung zum Essen. Als Rotwein bietet sich Spätburgunder ebenso an wie ein Côtes du Rhône. Auch Weißwein harmoniert gut, besonders Chardonnay, Weißburgunder, Grüner Veltliner. Unser Tipp – je nach Essensbeilagen – probieren Sie einen Gavi! Damit Sie nicht lange auf die Jagd gehen müssen, hier direkt ein paar Vorschläge zum Kaufen für Sie. Halali, auf wilde Genussmomente!