KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon

Südoststeiermark

Zurück zur Übersicht
Südoststeiermark

Das 1.202 ha große Gebiet ist neben der Südsteiermark und der Weststeiermark eines der drei Weinbau-Gebiete der österreichischen Weinbau-Region Steiermark. Das auch als “Land der Burgen und Schlösser” bezeichnete Gebiet liegt an den Grenzen zu Slowenien und dem Bundesland Burgenland. Insgesamt vier Weinstraßen führen durch das sehr reizvolle, von sanften Hügeln geprägte Gebiet. Die rund 2.500 Weinhauer betreiben den Weinbau hauptsächlich als Nebenwerb, die durchschnittliche Rebfläche beträgt nur rund einen halben Hektar. Der Großteil des Weines wird in rund 300 Buschenschanken verkauft. Die wichtigsten Weinbauorte sind Bad Radkersburg, Feldbach, Gleisdorf, Hartberg

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/