Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Sandwein

Zurück zur Übersicht
Sandwein
Vin de Sable, wie Sandwein im Französischen heißt, wird aus Reben vinifiziert, die auf Sandboden stehen. Häufig bezieht sich die Bezeichnung auf Vin de Pays (Landwein) von den sandigen Landstrichen des Golfe du Lion (Rhônemündung) oder den Dünen im Departement Landes (Atlantikküste). Andere berühmte Sandweine sind der Colares aus der gleichnamigen Dünenlandschaft bei Lissabon und der Alföld aus der ungarischen Tiefebene. Auch in der Gegend um den Neusiedler See im österreichischen Burgenland wird Sandwein produziert. Der typische Sandwein kommt als duftiger, eher säurearmer Sommerwein daher. Von der Reblauskatastrophe, die in den Jahren zwischen 1867 und 1915 einen großen Teil der Weinstöcke in Europa zerstörte, blieben die Vins de Sable weitgehend verschont, weil Rebläuse Sandböden in der Regel meiden.