Kalte Tage, heiße Angebote! Eiskalt reduzierte Sonderpreise Zum Angebot

Säurezusatz

Zurück zur Übersicht
Säurezusatz
Die auch Azidifikation genannte Anreicherung von Most oder Wein durch Säurezusätze ist gängige Praxis in warmen Weinbauländern außerhalb der Europäischen Union, etwa in Australien, Chile, Kalifornien und Südafrika. Eine Aufsäuerung mit Apfelsäure, Meta-Weinsäure, Weinsäure oder Zitronensäure kann notwendig werden, wenn die Weine sehr wenig eigene Säure besitzen. In der EU ist die Verwendung von Säurezusätzen zwar grundsätzlich erlaubt, wird aber nur selten praktiziert. Die Aufsäuerung von Weinen, bei denen dem Most zur Erhöhung des Alkoholgehalts bei der Gärung Zucker zugegeben wurde (Chaptalisation), ist verboten.