KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Staufer

Die weiße Rebsorte ist eine jüngere Neuzüchtung zwischen Bacchus x Villard Blanc. Die Kreuzung erfolgte am Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof in Siebeldingen/Pfalz. Der Name wurde nach dem berühmten Adelsgeschlecht vergeben (Hohenstaufen). Das Ziel war eine pilzresistente Rebe. Derzeit gibt es nur Versuchspflanzungen. Der grünlichgelbe, fruchtige Wein liegt im Geschmack zwischen Silvaner und Riesling.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/