Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Filter
Rotwein Weißwein Roséwein
Chardonnay Inzolia Cabernet Sauvignon Nero d'Avola Nerello Mascalese
2021 2020 2019 2018 2017
4 Sterne und besser
Nein Ja
weiß rosé rot
ausdrucksstark & fein jung & frisch kräftig & würzig leicht und fruchtig üppig & voluminös
Fruchtig Zitrusfrüchte
Drehverschluss Kunststoffkorken Naturkorken Sekt/Champagnerkorken
James Suckling
später verfügbar verfügbar

Regaleali

Sizilianische Lieblingsweine der Tasca d'Almerita Familie

Seit über zwei Jahrhunderten wird auf dem Weingut Regaleali, das seit Generationen der Familie Tasca d'Almerita gehört, köstlicher Wein gekeltert. Hier in der sizilianischen Region Palermo herrschen beste Bedingungen für rote und weiße Trauben. Regaleali produziert sowohl herrlich fruchtige, frische Weißweine als auch reichhaltige, komplexe Rotweine. Die Weine aus Sizilien wurden schon mit allen denkbaren Preisen ausgezeichnet und genießen weltweite Anerkennung. Besonders berühmt ist der Weißwein Regaleali Bianco vom Weingut Tasca d'Almerita. Es handelt sich um einen Cuvée-Wein aus typisch sizilianischen Rebsorten wie Inzolia, Catarratto und Grecanico. Der liebevoll produzierte Regaleali Bianco passt – wie es sich für einen Inselwein gehört – besonders gut zu Fisch und Meeresfrüchten.

Regaleali

Die Regaleali Weine und das Weingut Tasca d'Almerita

 

Sizilien ist die größte Insel des Mittelmeers. Die vielseitigen Küstenlandschaften, die fruchtbaren vulkanischen Böden und die idealen Klimabedingungen machen die Insel zu einem Paradies für den Weinbau. Früher wurden vor allem internationale Rebsorten angebaut, aber in letzter Zeit haben sich die Weingüter Siziliens zunehmend auf ihre ursprünglichen Arten wie Nero d'Avola und Gambero Rosso zurückbesonnen. Sowohl Rotweine als auch Weißweine stammen von der Insel. Das berühmte Regaleali-Weingut ist eines der wichtigsten Aushängeschilder Siziliens – und ganz Italiens.

Schon seit dem Jahr 1830 gibt es das Weingut, das damals von den Brüden Don Lucio und Don Carmela Mastrogiovanni Tasca aufgekauft wurde. Don Lucio war einer der Agrarpioniere Siziliens. Sein Enkel, Graf Tasca d'Almerita, machte die Weine von Regaleali weltweit bekannt. Die Rebflächen wurden immer größer und ab 1959 erlebte das Weingut einen neuen Aufschwung. Heute leitet Conte Lucio Tasca das Regaleali-Gut, das nach wie vor mit antiken Wandbecken arbeitet, aber zugleich hochmoderne Technologien zum Einsatz bringt. So bannen sie sehr erfolgreichen für Weinliebhaberinnen und Weinliebhaber auf der ganzen Welt den sonnigen Genuss der sizilianischen Trauben in Flaschen.

In dem kleinen Örtchen Sclafani Bagni entstehen einige der besten Weine Siziliens. Seit 1999 ist der moderne Weinkeller in Betrieb. Zahlreiche Barrique-Fässer machen den liebevollen Ausbau des Weines möglich – falls Sie einmal in der Region sind, sollten Sie sich einen Besuch des Weinguts Tasca d'Almerita nicht entgehen lassen! Neben vielen Rotweinen ist Regaleali vor allem für seinen Weißwein international bekannt.

 

Regaleali Bianco – ein echter Lieblingswein

In Italien kommen die besten Weißweine meist aus dem Norden. Aber das Weingut Tasca d'Almerita zeigt, dass auch im sonnigen Süden köstliche Weine entstehen können. Der Regaleali Bianco zeigt die Vorzüge der Anbauregion, die nicht umsonst als DOC ausgezeichnet ist: Die drei alten Sorten Inzolia, Grecanco und Catarratto werden mit einem Hauch von Chardonnay abgerundet und kommen im Bianco zu einem der besten Weine Italiens zusammen.

Der Weißwein duftet herrlich nach frischen Äpfeln, Pfirsichen und spritzigen Pampelmusen. Am Gaumen ist der edle Tropfen fruchtig und weich und entfaltet sich dann als reichhaltiger, intensiver Wein. Er hat eine leuchtend strohgelbe Farbe mit grünlichen Reflexen. Besonders gut passt der Tasca d'Almerita Weißwein zu Speisen wie etwa Pasta, Fisch oder frischen Meeresfrüchten.

Die ideale Trinktemperatur Ihres vielleicht neuen Lieblingsweins liegt zwischen acht und zehn Grad. Der Alkoholgehalt von zwölf Prozent ist genau richtig, um die Balance zwischen spritzig, frisch und intensiv zu halten. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Trinkerlebnis und genießen Sie das sizilianische Terroir in vollen Zügen!