Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Fantini

Charme, Kraft und Eleganz aus Apulien

 Kraftvolle, wuchtige und intensive Weine mit Eleganz und Charme, die den Charakter der Rebsorten und der Region zum Ausdruck bringen. Das war das Ziel von Vigneti del Salento bei der Kreation der „Selezione Zolla“. Mandurien zeichnet sich durch die perfekten Bedingungen für den Anbau von Primitivo aus. Auch andere Rebsorten bringen hier opulente, fruchtige Weine hervor. Die ganze Kraft und das Feuer Apuliens wird von Vigneti del Salento in der vielfach prämierten Zolla Selektion vereint. Die Weine eignen sich ausgezeichnet als Speisenbegleiter zu Lamm, gereiftem Käse und Salami, oder auch Pasta mit Fleischsauce und Wildschwein. Wer Weine mit dieser Stilistik mag, sollte auf jeden Fall die Zolla Kollektion kennen.

Zolla

Zolla - Apuliens Charakter in Flaschen abgefüllt

Apulien ist nicht nur als „der Absatz des Stiefels“, sondern auch als „der Weinkeller Italiens“ und unter dem italienischen Begriff „Puglia“ bekannt. Es ist zusammen mit Sizilien das größte Weinbaugebiet Italiens. Der Hauptteil der 100.000 Hektar großen Rebfläche wird für Massenweinproduktion genutzt, aber auch Qualitätsweine haben hier ihren Ursprung. Das Klima ist mediterran mit heißen und trockenen Sommern und moderaten Wintern. Die Reben stehen in Küstennähe und im Landesinneren auf dem flachen Hochland. Der Boden besteht hauptsächlich aus Kalk, Lehm und Sandstein. Die Grundvoraussetzungen für den Weinbau sind gegeben und durch Vigneti del Salento werden hier hochklassige Weine erzeugt: die Selektion Zolla. Die vier Weine dieser Linie werden aus autochthonen Rebsorten gewonnen mit Fokus auf dem Abdruck von Terroir und Charakter. Die Eleganz und der Charme, den die Weine hervorbringen, zeigen, welches Potenzial die Subregion Salento verbirgt und dass Weine aus Apulien auch von höchster Qualität sein können. Zusätzlich spielt die immer fortwährende Modernisierung im Keller und generell in der Technik eine nicht unwesentliche Rolle. Es gibt viele innovative Winzer und Kellereien, die ganz vorne mit dabei sein wollen und das Wiederaufleben von Apulien vorantreiben. Dazu gehört auch Vigneti del Salento, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, der Welt zu zeigen, dass in Salento auch qualitativ hochwertige Weine produziert werden können – damit war die Zolla Selektion geboren!

 

Authentische und autochthone Rebsorten machen Zolla besonders

In Apulien wachsen viele autochthone Rebsorten, die man außerhalb der Region kaum kennt oder die andernorts ausgestorben sind. Die Trauben, die richtig dichte, üppige und für Apulien typische Weine hervorbringen, kommen meist aus Salento, dem südlichsten Teil Apuliens an der Absatzspitze des italienischen Stiefels. Dort hat sich die Kellerei Vigneti del Salento angesiedelt und daher stammt auch ihr Name. Die Kollektion Zolla von Vigneti del Salento umfasst vier Weine, die in dieser klassischen Stilistik aus typischen Rebsorten erzeugt werden: Malvasia Nera, Primitivo und Negroamaro. Ein kleiner Teil der Rebfläche ist außerdem mit Merlot bepflanzt. Die Zolla Kollektion ist ein Synonym für den süditalienischen Lifestyle. Feurig, charaktervoll und sympathisch sind Attribute, die man den Weinen als auch „la dolce vita“ zuschreiben kann. Die geschützte Herkunftsbezeichnung zeigt, dass der Malvasia Nera Salento IGP, der Primitivo-Merlot Puglia IGP, der Salice Salento DOP als auch der Primitivo di Manduria DOP die Typizität ihrer Herkunft in sich tragen. Durch den saftigen, gehaltvollen Charakter harmonieren die Weine ausgezeichnet mit italienischem Essen wie zum Beispiel Wildragout, gebratenem Lardo, gereiftem Pecorino oder Salsiccia. Auch solo überzeugt die Zolla Selektion.