KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
(56)
Weinstil:
komplex & reif
Geschmack:
Brut
Herkunft:
Champagne, Frankreich
Champagne Nicolas Feuillatte Millésimé

2008 Champagne Nicolas Feuillatte Millésimé

Brut, Champagne AC

Artikel-Nr. 519374

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung finden Sie hier
2008
Champagne Nicolas Feuillatte Millésimé
Brut, Champagne AC
Artikel-Nr. 519374

Brut, komplex & reif, aus der Region Champagne (Frankreich)

Delikate Aromen von Grapefruit, Limetten und Orangen verbinden sich mit dem Duft von Steinobst und roten Früchten. In dieser Cuvée treffen Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier aufeinander und bieten einen Strauß komplexer Aromen. Neben einer angenehmen Frische steht eine reife Note im Vordergrund, die gute Jahrgangschampagner so unwiderstehlich macht.

STECKBRIEF

Artikel-Nr.
519374
Bezeichnung
Jahrgang
2008
Geschmack
Brut
Weinstil
komplex & reif
Anbauregion
g.U./ g.g.A
Rebsorte
Trinktemperatur
8° C
Alkoholgehalt
12 % Vol.
Restsüße
10.1 g/l
Säuregehalt
6.89 g/l
Lagerpotential bis
2020
Verschluss
Sekt/Champagnerkorken
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Champagne Nicolas Feuillate Chouily France
Land
Füllmenge
750 ml

Was unsere Kunden sagen...

(56)
5 Sterne
(28)
4 Sterne
(19)
3 Sterne
(4)
2 Sterne
(2)
1 Stern
(3)
  • » Nobler Jahrgangschampagner «

    U. R., Marloffstein 25.01.2014 für Jahrgang 2008

    Dieser Champagner überzeugt durch feine Confiserienoten. Hierbei erinnert man sich sofort an exquisite Marc de Champagne Trüffel. Er beeindruckt durch eine harmonische Verbindung von weichen Sahnearomen in Kombination mit dezenter Säure. Die Perlage ist außerordentlich fein. Ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis.

    11 von 14 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Nicht beeindruckend «

    Bernd R., Bergisch Gladbach 26.01.2014 für Jahrgang 2008

    Nach der blumigen Beschreibung war ich sehr gespannt, habe aber die tollen und subtilen Nuancen leider kaum nachvollziehen können. Fand ihn insgesamt ganz angenehm, aber nicht sehr beeindruckend. Aber vielleicht hatte ich ja auch eine Flasche erwischt, die schon weg musste...?

    9 von 16 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Besser geht's nicht! «

    Tassilo W., Horb 17.08.2014 für Jahrgang 2008

    Besser geht es zu diesem Preis nicht. Was man schmeckt ist doch immer sehr subjektiv, ich möchte mich darüber nicht auslassen. Mehr als Preis / Leistung "Perfekt" gibt es hier auch nicht zu sagen, selber trinken macht schlau! :) Und, lieber Bernd R. mit zwei Sternen, wenn Du den gut gelagert hast dann hält der sich noch viele Jahre! Lagerfehler deinerseits? Abwicklung durch Hawesko Top! Gerne wieder!

    4 von 5 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

  • » Champagne Feuillatte Mille'sime «

    Joachim H., Mainz 15.08.2014 für Jahrgang 2008

    Hervorragender Champagner, sollte bis Ende diesen Jahres getrunken werden, der Preis ist sensationell, muß man einfach kaufen.

    4 von 5 Personen fanden dies hilfreich.

    Finden Sie diese Rezension hilfreich?
    Hier Feedback abgeben.

» Hervorragender Champagner «

Ingrid Vonderach Ziser proVers GmbH V., Freiburg 07.12.2015 für Jahrgang 2008

Bestes Preis- und Leistungsverhältnis, zu diesem Preis gerne wieder, elegant und süffig im Abgang

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Der beste Deal «

Alexander O., Berlin 07.05.2015 für Jahrgang 2008

Der halbe Preis hat mich begeistert. Der Champagner hat einen subtilen Geschmack, der nicht sonderlich beeindruckt. Insgesamt ist das Niveau recht anständig.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» ...perfekt für Sorbet Kir Royal «

Michael B., Paderborn 15.02.2015 für Jahrgang 2008

Der Jahrgangschampagner von Feuillatte ist schon erstklassig, aber als Sorbet einfach außerirdisch bzw. göttlich. 50 ml Wasser mit 25 gr Zucker für 5 min aufkochen, abkühlen lassen und dann mit 250 ml Champagner und ein paar Spritzern Zitrone in die Eismaschine geben. In dem Moment, in dem die Masse anzieht, den Eischnee von einem Eiweiß unterheben und nun bis zum Schluss in der Maschine lassen. Das Sorbet kann gerne für eine Nacht im Eisschrank bleiben. Vor dem Servieren in einem Martini-Coktailglas mit dunklen und roten Beeren und einem Minzeblatt garnieren und einen Schuss Cassis darübergeben, fertig ist ein perfektes Sorbet mit unglaublichen Aromen.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

» Für uns ein toller Champagner «

Constanze B., Rheinhessen 10.12.2014 für Jahrgang 2008

Wir kennen ihn schon von unseren Freunden aus Frankreich und freuen uns diesen tollen Champagner zu so einem hervorragenden Preis hier gefunden zu haben. Das schönste für uns ist die feine "Perle" und der ausgewogene Geschmack.

0 von 0 Personen fanden dies hilfreich.

Finden Sie diese Rezension hilfreich?
Hier Feedback abgeben.

Champagne Nicolas Feuillatte

Ein talentierter Kellermeister und eine hochmotivierte Equipe
Was für ein rasanter Erfolg! Geschäftsmann und Bonvivant Nicolas Feuillatte gelang in kürzester Zeit, woran andere große Häuser der Champagne seit Jahrhunderten arbeiten – eine der meistgekauften Champagner-Marken Frankreichs zu kreieren! 1976 füllte Nicolas Feuillatte seine erste, selbst ausgebaute Assemblage ab. Heute gehören die noblen Cuvées zu den absatzstärksten Champagnern weltweit. Hinter der Marke Nicolas Feuillatte stehen rund 5.000 Winzer, die in der gesamten Champagne exzellente Traubenqualität produzieren. Die Genossenschaft gewährleistet auch die große Bandbreite der Kollektionen von Nicolas Feuillatte – vom Champagner „für jeden Tag“ bis hin zum exklusiven „Gourmet“-Champagner. Fast schon legendär: die Kollektion „Palmes d’Or“!
Champagne Nicolas Feuillatte
Herkunft: Französische Weine aus der Champagne
Herkunft: Französische Weine aus der Champagne

Perlen für schönste Anlässe

In den Anfangstagen der Champagner-Herstellung explodierte der Großteil der Flaschen. Das machte das Getränk sehr teuer.

Für Schaumwein ideal
Die Champagne ist die nördlichste Weinbauregion Frankreichs. Hier ist es eher kühl – die Weine, aus denen der Champagner entsteht, reifen zwar, enthalten aber relativ wenig Alkohol und haben die kräftige Säure, die man zur Schaumweinherstellung braucht. Die Hauptrebsorten sind Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier. Eine Leit-Figur ist der Mönch Dom Pérignon: Er begründete den Anbau der im Champagner verwendeten roten Sorten und erwies sich als Meister der Assemblage, bei der man Grundweine verschiedener Sorten und Jahrgänge zusammenführt, um den gewünschten Champagnerstil zu erzielen.
Der Kreide sei Dank
Neben dem kühlen, feuchten Klima, das Frische bringt, ist es vor allem der Boden, der den Champagner einzigartig macht: Die Region ist berühmt für ihre Kalk- und vor allem Kreideböden, die dem Schaumwein seine Mineralität verleihen. Je nach Unterregion variiert die Bodenzusammensetzung, bestimmte Eigenschaften müssen aber gegeben sein. Die Kreide liefert Nährstoffe und sorgt für einen guten Wasserabzug, ohne dass die tief verwurzelten Reben austrocknen würden. Gleichzeitig ist sie die Basis ideal temperierter Champagnerkeller, deren Gewölbelabyrinth den Untergrund der Stadt Reims bildet.