KOSTENLOSE RÜCKGABE BEI NICHTGEFALLEN
ANMELDEN
Weinlexikon
Fer

Die rote Rebsorte wird in Südwest-Frankreich in vielen Rotweinen verwendet. Der Name (Eisen) bezieht sich auf das harte Holz des Rebstockes. Weitere Namen sind Brocol oder Braucol (Gaillac), Fer Servadou und Pinenc (Madiran). Eine wichtige Rolle spielt sie im Département Aveyron in den Rotweinen Entraygues, Estaing und Marcillac. Die Sorte erbringt tiefrote Weine mit einem rauchigen Geschmack und einem leichten Rhabarberton. Bei der in Argentinien angebauten Fer handelt es sich wahrscheinlich um einen Malbec-Klon.

Quelle: https://glossar.wein-plus.eu/