{{ countdown.time.days }}
T
{{ countdown.time.hours }}
H
{{ countdown.time.minutes }}
M
{{ countdown.time.seconds }}
S
Preis-Sprint! - bis zu 50% Rabatt auf über 250 Artikel!

Foxton

Zurück zur Übersicht
Foxton

Der Begriff Foxton beschreibt ein spezifisches Aroma, das in Weinen auftreten kann, die aus der Rebsorte Vitis labrusca oder ihren Hybriden hergestellt werden. Dieses Aroma wird oft als erdig, moschusartig und "fuchsartig" beschrieben.

 

Charakteristika des Foxtons

Der Foxton ist ein polarisierendes Element im Weinprofil. Während manche ihn als interessante Geschmacksnote sehen, empfinden andere ihn als unangenehm und ablenkend. Dieses Aroma ist besonders in nordamerikanischen Weinen wie dem Concord-Wein erkennbar.

 

Herkunft und Verbreitung

Der Foxton ist vor allem in Weinen aus Nordamerika zu finden, da die Rebsorte Vitis labrusca dort heimisch ist. Er tritt jedoch selten in Weinen aus europäischen Rebsorten der Art Vitis vinifera auf.

 

Einflussfaktoren und Vermeidung

Winzer können durch bestimmte Anbau- und Kellertechniken den Foxton minimieren. Dies umfasst eine sorgfältige Auswahl der Rebsorten, den Einsatz spezialisierter Hefen und eine kontrollierte Gärung.

 

Geschmackliche Akzeptanz

Der Foxton wird kulturell unterschiedlich bewertet. In den USA gibt es eine gewisse Akzeptanz für Weine mit Foxton, insbesondere für traditionelle oder regionale Erzeugnisse. In Europa wird dieses Aroma oft als Weinfehler angesehen.

 

Fazit

Der Foxton ist ein spezifisches und kontroverses Aromaprofil, das vor allem in Weinen aus der Rebsorte Vitis labrusca vorkommt. Obwohl er nicht universell geschätzt wird, stellt er für manche eine interessante und charakteristische Note dar, die den Wein einzigartig macht.