Filter
Rotwein Weißwein Schaumwein Roséwein
Garnacha Blanca Syrah Cabernet Sauvignon Carignan Carinena
Katalonien South Australia
Penedès DOP Priorat DOCa Arribes DOP Barossa Valley
brut extra brut halbtrocken trocken
ausdrucksstark & fein fein & aromatisch fruchtig & aromatisch fruchtig & weich jung & frisch
2023 2022 2021 2020 2019
Alvaro Palacios Barcelona Brands Bodega Jean Leon Bodegas Faustino Costers del Priorat
Nein Ja
Magnum (1,5l) Standard Flasche (0,75l)
Drehverschluss Naturkorken Sekt/Champagnerkorken unbekannt
ja
Ja
Alvaro Palacios Barcelona Brands Bodega Jean Leon Bodegas Faustino Costers del Priorat

Katalonien

Im Nordosten Spaniens

Die Winzer und Weinberge Kataloniens beherbergen eine fantastische Mannigfaltigkeit an Weinen, die in vollkommen unterschiedlichen Mikroklimaten und Terroirs beiderseits der Pyrenäen gedeihen. Weltbekannte Schaumweine wie der Cava, Rotweine und Süßweine lassen die Region zu einem Paradies für Weinliebhaber werden. Auch die zahlreichen Angebote für Weinreisen machen Katalonien zu einer der bedeutendsten und interessantesten Weinbau-Regionen in Europa. Zu den einheimischen Rebsorten gehören unter anderem Garnacha (Grenache), Monastrell, Tempranillo, Parellada oder Xarel-Lo, die ebenso lebensfroh, unabhängig und unbändig sind wie die Katalanen selbst. Die Anbaugebiete Priorat, Catalunya und Penedes liegen in Katalonien.

 

Katalonien

Weinbau mit Kultur und Geschichte

Der Weinbau Kataloniens ist eng mit der Vergangenheit und Lebensart der Region verknüpft. Die traditionellen Weine, wie die Rancios und die Cavas, werden schon seit über 2.000 Jahren angebaut. So pflanzten griechische Einwanderer bereits in der Antike ersten Rebstöcke – heute umfassen die Weinbaugebiete rund 60.000 Hektar.

Kataloniens Klima ist vom Mittelmeer geprägt. Die Sommer sind lang, heiß und trocken, die Niederschlagsmenge ist gering. Auch die Winter sind eher warm und kaum frostig. Doch die Kalk- und Lehmböden speichern den wenigen Regen ideal und geben diesen perfekt dosiert an die Rebkulturen weiter, so dass diese ausgezeichnet gedeihen können.

Erstklassige Weine aus Katalonien für jeden Geschmack

Katalonien ist besonders für drei Dinge bekannt, die das Lebensgefühl der Einwohner prägen: das Streben nach Unabhängigkeit, die Liebe zum Fußball und seine erstklassigen Weine – darunter Weiß-, Rot- und Roséweine, vor allem auch auch Schaumweine (Cava). Weinfreunde genießen den facettenreichen Geschmack, der von leichten, fruchtigen Tischweinen bis hin zu sehr kräftigen, tanninbetonten Qualitätsweinen in Reserva oder Gran-Reserva Qualität reicht.

Kataloniens Weißweine bestechen als

·         trockener Tischwein

·         fruchtiger und charaktervoller Qualitätswein

·         süßer und schwerer Dessertwein

Die Roséweine gelten gemeinhin als frisch und spritzig und werden idealerweise jung getrunken. Kataloniens Winzer stellen bis heute viele traditionelle Weine her, wie beispielsweise den Vino Gernerso, den Vino Rancio oder den Misteala.

Tipp: Die geschützte Herkunftsbezeichnung DO Catalunya vereint die vielen Weinbauregionen Kataloniens und zeichnet die katalanischen Weine als exzellente Produkte von hoher Qualität aus.

Weinreisen – Genuss, Entspannung und Kultur vereint

Katalonien ist mit etwa 60.000 Hektar Rebfläche die zweitgrößte Weinregion Spaniens – abgesehen von den 30.000 Hektar Rebfläche, auf denen ausschließlich die Trauben für den Cava gedeihen. Jede Subregion bringt Weine mit eigener Persönlichkeit hervor und unzählige Kellereien laden Genießer zur Verkostung und Besichtigung ein. Mit ein wenig Glück erleben Besucher im Herbst eines der vielen, einladenden Weinfeste mit. Die Highlights der Region sind zweifelsfrei:

·         DO Allela: Hier lässt sich der Besuch der Weinberge mit einem wohltuenden Bad im nahegelegenen Mittelmeer verbinden. In Allela genießen Weintrinker vorrangig exzellente, milde Rotweine (überwiegend Garnatxa Tinta) und duftende Weißweine. Eine der vielen Sehenswürdigkeiten ist die Alella Vinícola, deren Keller von Jeroni Martorell i Terrats erbaut wurde.

·         DO Conca de Barberà: Insgesamt sechs bedeutende Jugendstilkellereien gibt es in Conca de Barberà zu besichtigen. Ein wahres Highlight für Freunde der Architektur. Ebenfalls sehenswert sind das Weinmuseum Museu de la Vinya i el Ví in Prenafeta, das wehrhafte Städtchen Montblanc und die vielen Burgen, die auf dem Weg dorthin liegen.

·         Barcelona: Weniger weinlastig, dafür aber eine der schönsten Städte Europas ist Barcelona. Touristen zieht es vor allem in die unvollendeten Sagrada Família, das Fußballstadion Camp Nou und die Casa Mila. Zudem sind das katalanische Lebensgefühl und das Streben nach Unabhängigkeit hier so greifbar, wie in keinem anderen Ort der Region.