Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Filter
Cabernet Sauvignon Merlot Sauvignon Blanc
Château Ferran Château La Mission Haut-Brion Château Pape-Clément Domaine de Chevalier
2018 2017 2016 2006
Nein Ja
rot weiß
ausdrucksstark & fein kräftig & würzig
Doppel-Magnum (3l) Standard Flasche (0,75l)
ausverkauft verfügbar
Antonio Galloni Decanter Jancis Robinson Jean-Marc Quarin Markus Del Monego

Pessac-Léognan AOP

Bordeaux Weine von ausdrucksstark und fein bis üppig und voluminös

Pessac-Léognan gilt als kommunale Appellation im nördlichen Teil des Weinbaugebiets Graves. Benannt wurde sie nach den zwei wichtigsten Orten. Dieses Gebiet ist allgemein als das einzige Spitzenanbaugebiet für Wein im Bordelais, das zeitgleich hervorragende Rot- und Weißweine hervorbringt, bekannt. Die trockenen weißen Weine zählen zu den besten in Bordeaux und werden mit Fassgärung und Eichenholz-Ausbau erzeugt. Die roten Weine der Region hinterlassen vor allem angenehm fruchtig-weiche bis würzig-kräftige Noten. Hauptsächlich werden diese aus Merlot und Cabernet Sauvignon mit Anteilen von Malbec (Cot) und Cabernet Franc verschnitten. Diese Rebsorten zählen zu den typischen Arten der Appellation.

Pessac-Léognan AOP

Wein mit Charakter aus einer charmanten Region

 Die Appellation Pessac-Léognan umfasst gute 1.300 Hektar Rebfläche. Vor der Klassifikation im Jahr 1987, wurde das Gebiet als Haut-Graves bezeichnet. Obwohl in der Appellation Graves heute überwiegend trockene Weißweine hergestellt werden, liefert das Weinbaugebiet Pessac-Léognan exzellente Weiß- und Rotweine. Das ausgeprägte Relief der Region beherbergt eine Vielzahl an Mikroklimazonen. Die Weinberge selbst sind wie Lichtungen in höher gelegene Waldgebiete eingestreut. Doch auch vom ausufernden Stadtkomplex Bordeauxs werden diese umgeben.

Die Reben profitieren von einem nährstoffarmen Boden, der mit Steinen aufgeschüttet wird. Durch die konstante Abgabe von Sonnenenergie über Nacht gedeihen die Rebstöcke völlig natürlich und auch der Reifeprozess wird angeregt.

Pessac-Léognan AOP – auf der ganzen Welt berühmt

Die Stadt Pessac beheimatet mehr als 60.000 Einwohner und ist auf der ganzen Welt berühmt für ihre Pessac-Léognan AOP Weine. Heutzutage ist die Stadt voller Leben, bietet eine breite Palette an Amüsements und Festen. Die lebendige, warme Atmosphäre der Stadt erobert die Herzen von Bewohnern und Besuchern im Sturm. Pessacs beeindruckendes Erbe spiegelt die Schönheit der südwestlichen Architektur wider.

Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten zählen

·         St.Martin: Im elften Jahrhundert wurde die romanische Kirche St. Martin auf den Fundamenten eines gallo-römischen Baus errichtet. Die nun zu bestaunende Kirche stammt aus dem siebzehnten Jahrhundert.

·         Green Belt: Zum charmanten Naturerbe Pessacs zählt das Green Belt von Pougue. Die natürliche Landschaft spendet in einem Umkreis von zehn Kilometern bei einem schönen Spaziergang Erholung. Thematische Gärten, Aussichtspunkte und Wanderwege bieten willkommene Abwechslung, kunstvolle Architektur und bewundernswerte Ausblicke.

·         La Rosière: Als regionales Highlight gilt das Fest der La Rosière. Dieses findet traditionell am ersten Sonntag im Juni statt. Die Wurzeln des beliebten Festes führen bis 565 zurück. Ein besonders sozial aktives Mädchen wird an diesem Tag gekrönt.

Weinberge & Weinkeller in Léognan besichtigen

Léognan besitzt 22 klassifizierte AOP-Weingüter und ist eine überaus charmante Stadt in der Gironde. Inmitten von Weinbergen und alten Steinen empfängt Léognan seine Besucher. Die außergewöhnliche Landschaft um Léognan lädt zum Verweilen und Entdecken ein. Die Geschichte hat viele denkwürdige Orte hinterlassen. 

Zahlreiche Weinbau-Schlösser finden sich in der Umgebung Léognans. Drei der Schlösser sind historische Denkmäler.

·         Schloss La Louvière

·         Schloss Olivier

·         Schloss Bolin

Diese Schlösser heißen Besucher das ganze Jahr über willkommen. Weinberge und Weinkeller können ebenfalls nach Herzenslust besichtigt werden. Selbstverständlich ist auch die Möglichkeit auf eine Verkostung gegeben – auf Wunsch sogar mit traditionellen Gaumenfreuden.

Auch die Gelegenheit, die bekannte Bio-Weinstraße zu bereisen, ist sehr verlockend. Diese Tour ermöglicht es Interessierten, die Kultur der Rebe mit völlig neuen Aspekten zu entdecken und zu schätzen.