{{ countdown.time.days }}
T
{{ countdown.time.hours }}
H
{{ countdown.time.minutes }}
M
{{ countdown.time.seconds }}
S
SHOPPING WEEKEND: JETZT BIS ZU 30€ RABATT SICHERN!
Filter
Großbritannien Irland Japan Kanada Spanien
fein & weich frisch & zitrusbetont fruchtig & vollmundig fruchtig & würzig kräftig & komplex
Andere Drehverschluss Kronkorken Kunststoffkorken Naturkorken
Ardbeg Ardbeg Distillery Auchentoshan Auchentoshan Distillery Balvenie
<= 5 Jahre 6-8 Jahre 9-12 Jahre 13-15 Jahre 16-18 Jahre

Irish Whiskey

Irischer Whiskey ist besonders mild und weich

Der irische Whiskey hat seine eigene Geschichte, die ihm auch einige Male ein Bein stellte. So haben sich die Iren lange Zeit gegen die Einführung der Patent-Still Destillation gewehrt. Erzeugt werden die meisten bekannten Marken von drei Destillerien in Middleton. Allerdings habe in den letzten Jahren immer mehr ehemalige Destillerien und auch Familienbetriebe ihre Pforten wieder geöffnet und so das Angebot enorm bereichert. Heute ist auch der irische Whiskey ein Blend aus Getreidewhisky aus der Kolonnendestillation, sowie Gerstenwhisky aus der Pot Still Destillation. Im Unterschied zum schottischen Whisky allerdings beträgt der Anteil der Gerste an der Mash Bill 20 bis 60%, wobei auch recht häufig ungemälzte Gerste zum Einsatz kommt. Das verleiht dem irischen Whiskey grünliche, florale und vegetabile Nuancen, und am Gaumen einen zart öligen Charakter. Irland hat bei der EU Anträge gestellt, reine „Pot-Still-Whiskys“ sowie auch „Single Malt-Whiskys“ als Stile und somit auch bezeichnungsrechtlich schützen zu lassen.