2021

Monterrano Grauburgunder

Etschtaler DOC
€ 6,99
pro Flasche€ 9,32/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.681304
Übersicht

2021 Monterrano Grauburgunder

Das Etschtal liegt unterhalb der schneebedeckten Dolomiten-Gipfel nördlich vom Gardasee. Entlang des gleichnamigen Flusses – auf Italienisch Adige – liegen die sonnenverwöhnten, aber von kühlenden Winden beeinflussten Weinberge. Perfekt für die Erzeugung besonders eleganter Grauburgunder. Präzise Aromen, eine mineralische Frische und viel, viel Frucht bringt der Monterrano aus den Bergen mit.
Weinflaschen Über 6000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Weinexpertise 60 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Geschmacksprofil

 

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (26)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

26 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(10)
4 Sterne
 
(4)
3 Sterne
 
(4)
2 Sterne
 
(3)
1 Sterne
 
(5)
Meeresfrüchte (4) Vegetarisch (4) Käse (4) Fisch (4) Pasta (3) Geflügel (3) Einfach so (3) Lamm (2) Rind (2) Party (2) Wild (1) Schwein (1) Geburtstag (1) Jubiläum (1) Hochzeit (1)

Passt super zum Spargelgericht ist leicht und fein (für Jahrgang 2022)

Ein ganz besonderer Qein (für Jahrgang 2022)

... trocken ja, Säure angenehm, aber auch "vulkanig"er Geschmack. Ein Wein, der bewusst getrunken und genossen werden sollte um sich diesen einzigartigen Geschmack einzutragen, habe direkt nochmal bestellt

Spitzenwein (für Jahrgang 2022)

Ein Spitzenwein, der BEWUSST genießend getrunken werden sollte... Er ist klar strukturiert im Geschmack, nach hellem Beerenobst und Äpfeln, leichte Pfirsichnote. Passt hervorragend auch mal schon beim gemeinsamen Kochen zum Anstoßen, um sich dann auf ein wunderschönes Essen wid Geflügel, Pasta oder auch herzhafte Fingerfood für Zeit zwangloses Genießen zu freuen. Jedoch immer die Konzentration auf diesem einzigartigen Geschmack. Fazit "Meine" Grauburgunder Entdeckung zum Jahresbeginn 2024

Sehr lecker (für Jahrgang 2022)

Tolles Angebot, leckerer Wein

Guter Grauburgunder (für Jahrgang 2022)

...... schmeckt ausgezeichnet..... nicht so fade wie manche Grauburgunder...... knackige Säure, voluminös, man spürt am Gaumen einen harmonischen, gelungenen Wein. Top!

(für Jahrgang 2022)

Einer der besten Grauburgunder den ich je getrunken habe.

Grauburgunder mal anders (für Jahrgang 2021)

Der Wein ist frischer als ich es erwartet habe. Die Berge scheinen dem Grauburgunder gut zu tun und er wirkt nicht so plump, wie die badischen Kollegen manchmal.

Mehr als überrascht von diesem Wein. Wir sind total begeistert. Er geht in Richtung Sauvignon Blanc (für Jahrgang 2021)

Mega

frischer fruchtiger Wein für viele Gelegenheiten (für Jahrgang 2022)

frischer fruchtiger Wein, nicht soviel Säure wie ein Riesling, passt perfekt zu vielen Gerichten

Guter geschmackvoller Grauburgunder (für Jahrgang 2022)

Klasse Sommerwein, sehr erfrischend!

super (für Jahrgang 2022)

Wir finden den Wein sehr aromatisch und frisch. Echt lecker

Leichter hervorragender Wein (für Jahrgang 2021)

Flach und sauer (für Jahrgang 2022)

… ich kann mir gut vorstellen, dass dieser Wein in der verschneiten Bergwelt, als Begleitung zu einem Vinschgauer Fladenbrot, köstlich mundet. Nicht aber als Begleiter zu einem Abendessen!
Alle Bewertungen lesen
Die Herkunft

Trentino

Bergweine mit Charakter

Genuss und Lebensfreude pur – das beschreibt die Weinregion Trentino wohl am besten. Nicht sehr groß, aber auf kleiner Fläche faszinierend vielfältig, liegt die nördlichste Weinbauregion Italiens. Inmitten von Olivenhaien und der italienischen Alpen reifen hier zum Fuße der Dolomiten erstklassige Weine heran. Die laue Brise aus der Adria trifft auf eine große Bodenvielfalt und lässt insbesondere rote Rebsorten wie Marzemino und Teroldego in exzellenter Qualität heranreifen. Als führender Spumante-Hersteller gilt Trentino gleichzeitig als besonders attraktiv für Geschmackserlebnisse mit Käse, Oliven und Polenta.

Die Rebsorte

Grauburgunder

Was ist der Unterschied zwischen Grauburgunder und Weißburgunder?

Grau- und Weißburgunder stammen beide von dem Pinot Noir ab. Unklar ist, ob der Graue Burgunder eine Mutation des Weißburgunders ist, oder umgekehrt.

Während für den Grauburgunder Aromen von Apfel, Mandel und Honig typisch sind, schätzt man am Weißburgunder eher subtile Aromen wie Melone, Birne und Lindenblüten.

Der Weißburgunder mit seiner grüngelben Farbe hat ebenfalls wenig Säure und wird meistens trocken ausgebaut. Ein Grund für seine wachsende Beliebtheit dürfte neben seinen Aromen auch die im Vergleich zum Grauburgunder höhere Ertragssicherheit sein. Denn letzterer ist aufgrund seiner dünnen Schale empfindlicher als andere Trauben.

 

Wie schmeckt der Grauburgunder Wein?

Bei einer Blindverkostung wird man den grauen Burgunder am ehesten an seiner Frucht erkennen, den weißen Burgunder an seiner Frische und Lebendigkeit. Schon deswegen liegt es nahe, die beiden als Cuvée zu erzeugen. Dies gibt dem Wein die ideale Kombination aus der Frucht des Grauburgunders und dem spritzigen Charakter des Weißburgunders. 

 

Ist Grauburgunder das Gleiche wie Pinot Grigio?

Der Graue Burgunder ist weit verbreitet. Die Vielzahl seiner Namen macht seine Beliebtheit deutlich. Die Ungarn nennen ihn Grauer Mönch, die Italiener kennen ihn als Pinot Grigio, die Franzosen unter Pinot Gris und selbst hierzulande weist die Bandbreite seiner Namen auf eine weite Verbreitung.

Lange Zeit wurde auch als Grauer Clevner oder Ruländer bezeichnet. Heutzutage versteht man unter Ruländer nur noch den süßen oder lieblichen Grauburgunder. Aufgrund des hohen Zuckergehalts bietet sich die Traube des grauen Burgunder auch zum Ausbau eines Dessertweines an. Auch findet man den Grauen Burgunder häufig als Kabinett Wein. 

Besonders die Franzosen im Elsass haben eine Vorliebe für die lieblichen Weine entwickelt: als Vendange Tardive (Spätlese) oder Sélection de Grains Nobles (Trocken - beerenauslese). Die späte Lese verleiht der Traube eine geradezu barocke Größe.

Im südlichen Frankreich hält man es eher mit den Italienern, die gerade in den norditalienischen Regionen die säurearme Sorte dieses Weißweins mit den Aromen von Äpfeln, Marillen, Mandeln, Rauch und Honig bevorzugen. Vor allem in Venetien, Friaul und Südtirol ist der Anbau weit verbreitet.

Die Grauburgunder Traube gedeiht vor allem in den sonnigen Weinbauregionen besser. Ein Grund, weswegen sie hierzulande besonders in der Pfalz, Baden und Rheinhessen beliebt ist.

 

Ist Grauburgunder Wein trocken?

Die meisten Winzer erzeugen trockene Grauburgunder, prinzipiell sind hier aber keine Grenzen gesetz und die Erzeuger können entscheiden, ob Ihr Wein trocken, halbtrocken, lieblich oder süß werden.

 

 

Grauburgunder online kaufen

Grauburgunder aus Deutschland, Pinot Grigio, Pinot Gris, trocken, Spätlese, im Barrique ausgebaut, Gutswein, Ortswein, Qualitätswein  - wir haben sie alle! In unserem Online-Sortiment bieten wir eine große Burgunder Vielfalt, in der alle Spielarten des Grauburgunders vertreten sind.

Regelmäßig bieten wir auch Weinpakete zum Thema Grauburgunder als besonderes Angebot an. Sie haben die Wahl! Bestellen Sie den gewünschten Wein im Angebot und kaufen Sie bequem vom PC, Tablet oder Smartphone. Die Abwicklung ist denkbar einfach, und schon kurze Zeit später erhalten Sie Ihre online gekauften Weine ganz bequem nach Hause geliefert.

Beliebter Burgunder Weißwein

Ganz gleich, ob aus dem sonnenverwöhnten Baden, der Pfalz, oder aus der malerischen Landschaft Rheinhessens: Grauburgunder ist stets fruchtig, intensiv und frisch im Geschmack - von trocken bis lieblich. Neben dem Riesling ist er der Liebling unter den heimischen Reben. Der unkomplizierte Weißwein aus der rötlichen Traube passt zur deutschen Küche genauso gut wie zu vielen internationalen kulinarischen Highlights. Große Weingüter und Winzer wie Markus Schneider oder Jochen Dreissigacker haben in den letzten Jahren graue Burgunder von großem Format erzeugt. Zu unseren Kundenlieblingen zählen der aromatische Blattgold Grauburgunder und der frische Königschaffhauser Vulkanfelsen. In Italien heißt Grauburgunder Pinot Grigio und bringt Weine von eigener Klasse hervor.

Steckbrief

  • Artikelnummer 681304
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2021
  • Anbauregion Trentino
  • Herkunftsangabe Etschtaler
  • Qualitätsstufe Denominazione Di Origine Controllata
  • Rebsorten 100% Grauburgunder
  • Trinktemperatur 10 °C
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Restsüße 5,7 g/L
  • Säuregehalt 5,6 g/L
  • Lagerpotential 2027
  • Verschluss Kunststoffkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Vertrieb durch Hanseatisches Wein- und Sekt-Kontor Hawesko GmbH, D-22763 Hamburg; Abfüller: Kellerei Auer Spa, 39040 Ora, Italien
  • Land Italien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken