Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

2020

Feudo Arancio Grillo

Sicilia DOC
€ 5,99
pro Flasche€ 7,99/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.515861
Übersicht

2020 Feudo Arancio Grillo

Aus der Grillo-Traube, die auf Sizilien ihre Heimat hat, wird häufig der süße Dessertwein Marsala hergestellt. Dass sie sich auch hervorragend für trockene und frische Weißweine eignet, zeigt diese reinsortige Kreation vom Überflieger-Weingut Feudo Arancio. Ein toller duftintensiver Wein, der mit Aromen von Zitrone und Orange Sonne ins Glas bringt. Dabei ist er herrlich lebendig und animierend.
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Geschmacksprofil

 

Dieser Artikel im Set

Auszeichnungen

Auszeichnung

GOLD Medaille

für den Jahrgang 2020

Frankfurt International Trophy

Erklärung Skala

Verteilt werden Medaillen in den Abstufungen Silber, Gold und Großes Gold. Zusätzlich wird der beste Wein jeder Kategorie, der beste Wein aller deutschen Regionen und der beste Wein aller Länder ausgezeichnet. Maximal 100 Punkte können die Weine bei der Verkostung nach dem OIV-Schema erzielen, Medaillen werden nach dem folgenden Mindestpunkteschema verteilt:

 

100 - 95 Punkte Großes Gold
  94 - 90 Punkte Gold
  89 - 85 Punkte Silber

 

Ausgezeichnet von

Frankfurt International Trophy

Die Frankfurt International Trophy ist der Newcomer in der bunten Riege der Weinwettbewerbe und Trophys. 2017 wurde sie zum ersten Mal veranstaltet, seitdem trifft man sich jedes Jahr unter der Schirmherrschaft des Frankfurter Oberbürgermeisters im pittoresken historischen Festsaal des Frankfurter Palmengartens.

Die Trophy ist offen für Weine aus der gesamten Welt – und die macht davon reichlich Gebrauch. 2021 waren es immerhin 52 verschiedene Länder, aus denen Weine eingereicht wurden. Dementsprechend sind auch die Verkostungspanels mehrheitlich mit internationalen Fachleuten besetzt. Verkostet wird blind und nach den von der OIV (Organisation Internationale de la vigne et du vin) entwickelten Kriterien – dem weltweiten Quasi-Standard für Wettbewerbe. Die maximale Zahl der Weine, die bei der Trophy ausgezeichnet werden können, ist dabei – wie bei eigentlich allen seriösen Wettbewerben – beschränkt.

Erfrischend der Ansatz, die Panels neben den Profis auch mit ausgesuchten, sehr erfahrenen und eigens geschulten Amateuren zu besetzen. So soll die Perspektive von Verbrauchern und Verbraucherinnen innerhalb des Wettbewerbs gestärkt werden. Zusätzlich zur Wine Trophy gibt’s auch noch je einen eigenen Wettbewerb für Biere und für Spirituosen.

Auszeichnung

SILBER Medaille

für den Jahrgang 2020

Mundus Vini

Erklärung Skala

Zu gewinnen gibt’s für die Weine bei der Mundus Vini Medaillen – wie bei Olympia. Das Treppchen der Mundus-Vini beginnt allerdings nicht mit Bronze, sondern mit Silber. Das bekommen Weine, die mindestens 85 Punkte erreichen. Ab 90 Punkten blinkt die Medaille dann golden. Und erreicht ein Wein sogar 95 oder mehr Punkte, erhält er "Großes Gold", was seit einiger Zeit als "Grand Gold" auf der Münze erscheint. Vorausgesetzt, er gehört zu den höchstbewerteten seiner Kategorie. Die tatsächliche Mindestpunktezahl kann sich bei allen drei Kategorien allerdings noch nach oben verschieben, da nur die bestbewerteten Weine ausgezeichnet werden. Als Sonderauszeichnung gibt es die "Best of Show“ für die Sieger der jeweiligen Kategorien, in denen die Weine eingeordnet werden.

 

100 - 95 Punkte: Großes Gold
  94 - 90 Punkte: Gold
  89 - 85 Punkte: Silber

 

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini wurde 2001 vom Meininger-Fachverlag gegründet. Der Wettbewerb hat zwar seinen Sitz in Deutschland, doch wie sein lateinischer Name schon andeutet (Mundus Vini bedeutet übersetzt Welt der Weine), ist er offen für Weine aus der ganzen Welt. Mit inzwischen über 12.000 Weinen und zwei Verkostungsterminen jedes Jahr hat er sich in der Weinszene zum vielbeachteten Schwergewicht gemausert.

Verkostet wird von mehrheitlich international besetzten Teams, selbstverständlich "blind". Bewertet nach dem für die OIV (Organisation International de la Vigne et du Vin) für Wettbewerbe entwickelten 100-Punkte-Schema, das in die Kriterien Aussehen, Geruch, Geschmack und Harmonie/Gesamteindruck unterteilt. Wichtig zu wissen ist, dass alle Weine nicht absolut, sondern innerhalb ihrer eigenen Peergroup bewertet werden. Ein Wein einer einfacheren Kategorie kann deshalb durchaus mit einer Goldmedaille ausgezeichnet werden, während ein faktisch höherwertiger Wein in seiner Kategorie leer ausgeht. Die maximale Anzahl der Weine, die innerhalb einer Kategorie ausgezeichnet werden können, ist limitiert.

Kundenbewertungen (645)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

645 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(388)
4 Sterne
 
(212)
3 Sterne
 
(28)
2 Sterne
 
(10)
1 Sterne
 
(7)
Fisch (128) Meeresfrüchte (65) Pasta (44) Geflügel (38) Käse (22) Vegetarisch (10) Schwein (6) Einfach so (3) Grillen (3) Lamm (2) Rind (2) Nachtisch (2) Geburtstag (2) Party (2) Jubiläum (1) Hochzeit (1)

Fruchtiger Weiswein (für Jahrgang 2021)

Sehr harmonierend zum Fisch, Gedlügel aber auch nur als Aperitif

(für Jahrgang 2021)

etwas flacher Geschmack trotz leichter (grüner) Mango-Note
Meine Speiseempfehlung: Meeresfrüchte, Fisch, Käse

Mein Lieblingswein (für Jahrgang 2021)

Immer wieder gerne, Qualität stets bestens, egal, aus welchem Jahrgang.

(für Jahrgang 2021)

Ein schöner Wein zu jeder Gelegenheit

er schmeckt sehr gut (für Jahrgang 2021)

Mein Lieblingswein (für Jahrgang 2021)

So lecker. Love it!!

Sowas von lecker (für Jahrgang 2021)

Ich liebe diesen Weißwein, ich liebe überhaupt die Weine von diesem Winzer. Ein leichter Weißwein, perfekt für die warmen Sonnentage. Magenfreundlich, weil säurearm. Ich empfehle diesen Jahrgang auf jeden Fall mit sehr gutem Gewissen.
Meine Speiseempfehlung: Fisch, Meeresfrüchte, Geflügel
Wann getrunken: Geburtstag, Einfach so, Party, Grillen

Nr. 1 (für Jahrgang 2021)

Sehr gut, so wie ich ihn mag. Passt zu fast allen Anlässen und wird auch von meinen Gästen gerne getrunken
Meine Speiseempfehlung: Vegetarisch, Pasta, Fisch, Meeresfrüchte, Geflügel, Käse
Wann getrunken: Einfach so, Geburtstag, Grillen, Party, Jubiläum, Hochzeit

5 sterne (für Jahrgang 2020)

Meine Speiseempfehlung: Fisch

Gutes Preis/Leistungsverhältnis (für Jahrgang 2020)

Junger, frischer und trockener Weisswein - die Sonne Siziliens im Glas. Schön zu gegrilltem Fisch und Meeresfrüchten.
Meine Speiseempfehlung: Fisch
Alle Bewertungen lesen
Der Winzer

Feudo Arancio

Sizilianische Lieblingsweine

Feudo Arancio hat seinen Sitz in Siziliens Süden im Tal von Agrigent. Die Kooperative Mezzacorona gründete das Weingut 2001. Seither hat sich das Team um Metteo Covazzi mit hervorragenden Weinen zu verhältnismäßig niedrigen Preisen einen Namen gemacht. Der Nero d’Avola oder der Grillo sowie zahlreiche andere Produkte erhielten bereits internationale Auszeichnungen. An den sonnigen Hängen des südlichen Siziliens reifen die Trauben rund um den traditionellen Landsitz. Doch hinter den Türen des jungen Unternehmens verstecken sich modernste Produktionsmethoden mit dem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit. Neben dem idealen Klima sind diese der Grund, dass die Erzeugnisse von Feudo Arancio weltweit für Aufsehen erregen.

Die Herkunft

Sizilien

Nero d'Avola und Grillo prägen die sizilianischen Weine

Mit 165.000 ha Rebfläche ist die Mittelmeer-Insel die größte Weinbau-Region Italiens und würde auch in einer Länderreihung weltweit im Spitzenfeld liegen. Die Griechen gründeten ab dem 8. Jahrhundert vor Christi einige Kolonien und gaben ihr zuerst nach der dreieckigen Form den Namen Trinacri und dann nach dem Siculi-Bergvolk den endgültigen Namen. Heute werden in diesem Teil Südeuropas bemerkenswerter mehr Weißweine als Rotweine angebaut, Sizilien ist einfach sehr facettenreich!

Die Rebsorte

Grillo

Herkunft und Verbreitung der Rebsorte Grillo

Die weiße Rebsorte Grillo entstand vermutlich aus einer Kreuzung von Catarratto Bianco Lucido und Muscat d’Alexandrie. Seine früheste Erwähnung stammt aus dem Jahr 1873 und eines der ersten Weingüter war das Weingut Feudo Arancio. Obwohl lange angenommen wurde, dass die Grillo-Reben aus Apulien nach Sizilien kamen, gilt diese Vermutung heute als widerlegt. Sicher ist jedoch, dass ihr Aufschwung in Italien nach der Reblauskatastrophe des späten 19. Jahrhunderts begann. Ihren Namen erhielt diese Rebsorte von den italienischen Wörtern „granum“ (Traubenkern) und „arillum“ (Fruchthaut).

Die Grillo-Reben fühlen sich auf Sizilien besonders zuhause. Kein Wunder, bietet die süditalienische Insel doch beste klimatische Voraussetzungen für diese weiße Sorte. Noch immer finden sich die größten Anbauflächen weltweit im Nord-Westen der heißen und trockenen Insel. Bekannt für den weissen Grillo Wein ist unter anderem das Weingut sizilianische Feudo Arancio. Die Reben gelten als sehr widerstandsfähig. Lange Zeit bildeten deren Trauben die Grundlage für den italienischen Dessertwein Marsala. Heute ist der Anbau neben dem gleichnamigen DOC in Monreale, Sicilia, Salaparuta, Contessa Entellina, Contea di Sclafani, Alcamo, Mamertino di Milazzo und Nivolelli zugelassen. Mit dem Trend zu trockenen Weißweinen begannen die italienischen Winzer den Grillo auch als eigenständige Weine oder im Verschnitt auszubauen. Das Ergebnis waren volle und fruchtige Weine mit großem Körper.

Wie schmeckt der Grillo?

Aus Grillo-Trauben entstehen extraktreiche Weißweine. Sie haben meist einen hohen Alkoholgehalt, auch wenn sie nicht zu Dessertweinen wie dem Marsala verarbeitet werden. Der berühmte italienische Likörwein ist natürlich süßer als die Cuvées aus Grillo und anderen weißen Sorten wie beispielsweise Catarratto Bianco. Es gibt jedoch auch würzige oder trockene Marsala-Tropfen. Ihre Farbe reicht von rubinrot über bernsteinfarben bis Gold. Je nach Süßegrad dient er als Aperitif oder Dessertwein. Mit dem Export-Rückgang des Marsalas verlagerten die sizilianischen Winzer, allen voran das Weingut Feudo Arancio ihr Geschäft auf den Ausbau der trockenen Weine.

Aromatisch erinnert der Grillo an Kräuter und Zitrusfrüchte.  auf. Auffällig ist das gute Preis-Leistungs-Verhältnis vieler Grillo-Weine. Sie sind angenehm würzig und doch zart. Ihre Frucht bleibt verhalten und ihre blassgelbe Farbe ist charakteristisch für ihre schöne Zurückhaltung. Der Grillo schmeckt blumig und erinnert manchmal auch an Mandel oder Birne. Weinkenner trinken die Tropfen aus Sizilien sehr jung. Aufgrund des hohen Alkoholgehalts haben sie jedoch gutes Lagerpotential. Ihr runder und körperreicher Geschmack könnte sie in den nächsten Jahren noch bekannter machen als den traditionellen Marsala.

Grillo Online Kaufen

RLernen Sie die berühmte und vielseitige Grillo - Traube kennen, ob als Curveé, dem berühmten Marsala Süßwein oder nur der pure Genuss der Grillo - Traube aus Sicilia. Bestellen Sie ganz bequem Online von zuhause ihren neunen Lieblingswein - wir kümmern uns um den Rest und Liefern ihren Wein bis an die Tür.

Weißwein aus Sicilia in Bestform

Die weiße Rebsorte Grillo ist in Sizilien beheimatet. Einige kleine Anbaugebiete finden sich aber auch in Australien, Brasilien und Mexiko. Grillo zählt zu den jungen, weißen Rebsorten und fand erstmals im Jahr 1873 in Sicilia Erwähnung. Lange Zeit dienten seine Trauben überwiegend als Grundlage für den Marsala, den typischen sizilianischen Dessertwein. Da sich in den letzten Jahrzehnten die Nachfrage deutlich verringert hat, nutzen viele Erzeuger die Grillo-Trauben mittlerweile auch für frische, fruchtige Weißweine. Einer der großen Vorreiter ist das Weingut Feudo Arancio. Insgesamt wachsen in ganz Italien Grillo-Rebstöcke auf etwa 6.000 Hektar, allein in Sizilien sind es 4.000.

Steckbrief

  • Artikelnummer 515861
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2020
  • Anbauregion Sizilien
  • Herkunftsangabe Sicilia
  • Rebsorten 100% Grillo
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Lagerpotential 2024
  • Verschluss DIAM
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Nosio S.p.a., Mezzocorona - Italia
  • Land Italien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken