2022

Titolato Strozzi Chianti Colli Senesi

Toskana DOCG
€ 10,90
pro Flasche€ 14,53/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.W90778
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar, Mindestbestellmenge 6 Flaschen
Übersicht

2022 Titolato Strozzi Chianti Colli Senesi

Tief rubinrot in der Farbe mit hellen Highlights präsentiert sich dieser jugendliche Chianti aus dem Hause Strozzi. Mit seinem angenehmen Bouquet, dem vollmundigen, saftigen Geschmack und seinem langen, angenehmen Finish ist er ein wunderbarer Essensbegleiter und Allrounder.
Weinflaschen Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Weinexpertise 60 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung Jetzt bewerten
Der Winzer

Tenute Guicciardini Strozzi

Toskanische Winzerdynastie

Die italienische Strozzi-Familie steht schon seit Jahrhunderten für hervorragende Weine aus der Toskana. Bereits im Jahr 994 wurde der erste Weingarten der Familie zwischen Siena und Florenz angelegt. Aber erst ab dem 20. Jahrhundert widmeten sich die Strozzis dem professionellen Weinbau. Das Weingut Tenute Guicciardini Strozzi gehört heute Prinz Girolamo Strozzi. Er leitet es mit seinem Verwandten Graf Robert Guicciardini. Zusammen produzieren sie typisch toskanische Rotweine, die mit dem begehrten DOCG-Siegel versehen sind. Auf rund 70 Hektar werden die Reben auf unterschiedlichem Terroir angebaut. Neben Sangiovese und Merlot finden sich hier auch weniger bekannte Rebsorten wie Ancellotta und Petit Verdot. Sie ergeben harmonische, stilvolle Weine wie etwa den Tenute Guicciardini Strozzi Millanni, einen trockenen, sanften Rotwein mit komplexem Aroma.

Die Herkunft

Chianti

Das Herz der Toskana - und Wein Klassiker seit 1872

Der Name steht sowohl für einen Vino, als auch für das Gebiet, aus dem er stammt. Es bezeichnet den Landstrich zwischen den Städten Florenz und Siena in der Toskana. Die erste Erwähnung eines Chianti-Weins findet sich zu Beginn des 15. Jahrhunderts. Dabei handelte es sich noch um einen Vino Bianco. Im Jahr 1872 schrieb Baron Bettino Ricasoli nieder, wie ein optimaler Chianti erzeugt werde - das war die Geburtsstunde des Chianti, wie wir ihn heute kennen. Längst ist der Chianti geradezu ein Synonym für toskanischen Rosso. Auch wenn sein Ruf in zur Zeit der Bastflaschen (fiasko) gelitten, gehört gerade der Chianti Classico DOCG heute zu den wichtigsten und besten Weinen Italiens.

Steckbrief

  • Artikelnummer W90778
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2022
  • Anbauregion Toskana
  • Anbaugebiet Chianti
  • Herkunftsangabe Chianti
  • Trinktemperatur 16 °C
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Tenute Guicciardini Strozzi,53037,San Gimignano (Siena),Italien
  • Land Italien
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken