Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

2020

Schäfer-Fröhlich Felseneck Riesling GG

trocken, Nahe
€ 59,90
pro Flasche€ 79,87/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.W80556
Übersicht

2020 Schäfer-Fröhlich Felseneck Riesling GG

Sehr feine und äußerst mineralische Nase, subtile Frucht, lang anhaltend. Die Majestät lässt bitten! Kompakt und schon fast konzentriert, ein Tanz diverser Mineralitätssorten, die ganz fein verkleinert worden sind und die nach und nach zur Geltung kommen. Etwas würzige Grapefruit, trotz Kraft und Komplexität bleibt der Eindruck elegant, ausgewogen und unheimlich lang. Die Säure ist äußerst elegant. (Dautel 17. Juni 2010)
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten
Der Winzer

Schäfer-Fröhlich

Erfolgreiches Streben nach Individualität

Familie Fröhlich ist bereits seit über 200 Jahren im Weinbau an der Nahe aktiv. Die große Erfolgsgeschichte des Weinguts aber begann im Jahr 1995: Seither werden Auszeichnungen gesammelt, und seit 2001 ist der Weingut Schäfer-Fröhlich Mitglied im CDP.Nahe. Aktuell wird der Familienbetrieb von Tim und Nicole Fröhlich geführt, zum Team gehören außerdem Tims Schwester Meike und Ihr Partner Mats Genheimer. Das Weingut verfügt über Parzellen mit insgesamt 21 Hektar auf sechs VDP.Große Lagen an der mittleren Nahe. Sie zeichnen sich durch ihre extrem steilen Hänge und ihre charakterstarken Schiefer- und Vulkanböden aus.

Die Herkunft

Nahe

Weinland im Südwesten Deutschlands

Warum in die Ferne schweifen? Das Glück für Weinfreunde liegt an der Nahe! Im Südwesten Deutschlands grenzt diese Weinregion an Rheinhessen. Der Fluss Nahe gab dem Anbaugebiet mit seinen etwa 4200 Hektar Rebfläche seinen Namen. Durch ihn hat sich ein ganz eigenes Mikroklima in diesem milden Gebiet entwickelt. Sanfte Hügel und wenige Steilhänge säumen den Naheverlauf von Martinstein bis Bingen am Rhein. Die Weine von der Nahe sind so abwechslungsreich wie die Böden der Region. So genießen Weinkenner gerne den Riesling dieser Gegend, aber auch viele weitere hochwertige, fruchtige, schlanke und rassige Weiß- und Rotweine schätzen Nahe als Lebensader.

Steckbrief

  • Artikelnummer W80556
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2020
  • Anbauregion Nahe
  • Herkunftsangabe Nahe
  • Trinktemperatur 8 °C
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2024
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Weingut Schäfer-Fröhlich,55569,Bockenau,Deutschland
  • Land Deutschland
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken