2022

R de Rieussec

Bordeaux AOP
€ 32,90
pro Flasche€ 43,87/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.W50871
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2022 R de Rieussec

Château Rieussec ist Sauternes at its best! In der Jugend\r\nwunderbar frisch mit all den exotischen Früchten wie Mango, Passionsfrucht und\r\nLitschi. Die enorme Süße ist immer auch mit einer perfekt balancierten Säure\r\nkombiniert. Wenn nach 10-15 Jahren die Reifephase (die Jahrzehnte anhält)\r\nbeginnt, präsentiert sich dieser Premier des Sauternes goldgelb mit den\r\ntypischen Aromen nach Orangen, Honig oder Bienenwachs.
Weinflaschen Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Weinexpertise 60 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Auszeichnungen

Auszeichnung

90-92 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2018

Robert Parker

Erklärung Skala

Der Wine Advocate ist der Ursprung des 100-Punkte-Systems in der Weinbewertung. Die Anwendung dort gilt als eher streng, die Bedeutung der Punkte definiert man selbst wie folgt:

100        Punkte Einzigartig - ein Icon Wine
  99 - 96 Punkte Außerordentlich
  95 - 90 Punkte Hervorragend
  89 - 80 Punkte Überdurchschnittlich bis sehr gut

 

Ausgezeichnet von

Robert Parker

1978 erschien die erste Ausgabe des Wine Advocate, ein amerikanischer Wein-Newsletter eines Mannes, der bis dahin in seinem erlernten Beruf als Anwalt gearbeitet hatte. Sein Name: Robert M. Parker. Die Bewertungen darin erfolgten nach einem Schema, das in Amerika in den Colleges angewandt wird: dem 100-Punkte-System. Keine zehn Jahre später war es der weltweite Branchenstandard für Weinbewertungen und Robert M. Parkers Punktevergabe die meistbeachtete Quelle nicht nur – aber insbesondere! – für Bordeaux- und kalifornische Weine.

Der Bordeaux-Jahrgang 1982, der von Parker "en primeur" – also nach Vorabprobe lange vor der offiziellen Veröffentlichung der Weine – im Gegensatz zu anderen Kritikern und Kritikerinnen als Jahrhundertjahrgang vorausgesagt wurde, war der große Durchbruch. Der ehemalige Anwalt für Verbraucherschutz, der seinen Wine Advocate vor allem deshalb gegründet hatte, um Verbraucherinnen und Verbraucher besser zu informieren, wurde danach zum Leitwolf der internationalen Szene. Die "Parker Punkte", kurz auch PP, wurden zum nicht unwesentlichen Einflussfaktor bei der Preisgestaltung vieler Weingüter und -Händler. Es geht soweit, dass Parkers Geschmack auch Einfluss auf die Weinbereitung einiger Weingüter hatte, um seinen Vorlieben besser gerecht werden zu können.

In den 2010er Jahren hat sich Parker dann sukzessive (und 2019 vollständig) aus dem von ihm aufgebauten Weinbewertungs-Imperium zurückgezogen und es verkauft. Der Verlag gehört jetzt Investoren aus Asien und zu 40 Prozent dem Michelin. Zurzeit verkosten insgesamt neun Mitarbeitende weltweit an seiner Stelle. In der Regel tun sie das – genau wie zuvor Parker selbst – nicht "blind", sondern offen und auch nicht unter standardisierten Bedingungen. Trotzdem sind gute Bewertungen des Wine Advocate auch heute noch eine der wertvollsten und begehrtesten Auszeichnungen für Weine.

Hier alle bewerteten Weine von Robert Parker entdecken.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten
Der Winzer

Château Rieussec

Berühmt durch edle Süßweine

Das Weingut in der Weinregion Bordeaux gibt es seit dem 18. Jahrhundert. Es ist ein Premier Cru Classé der Appellation Sauternes. Das Château Rieussec ist eine Gründung der Karmeliten-Mönche, welche nach mehreren Besitzerwechseln heute zu den Domaines Barons de Rothschild gehört. Das Weingut ist hauptsächlich mit der Rebsorte Sémillon, ansonsten mit Cabernet Sauvignon und Muskateller bestockt. In der internationalen Weinszene sorgen vor allem die süßen Weine von Château Rieussec stets für Begeisterung, allen voran der Grand Vin, aber auch der Zweitwein „Carmes de Rieussec“ und der „R“.

Die Herkunft

Bordeaux

Weltberühmte Weinregion mit hervorragendem Ruf

Sanft winden sich die Flüsse durch das wohl bekannteste französische Weinanbaugebiet: Bordeaux. Durch die zahlreichen Appellationen schlängeln sich Straßen, die voller Weingeschichte stecken. Die Region im Südwesten Frankreichs ist mit einer Fläche von 120.000 Hektar das größte zusammenhängende Anbaugebiet der Welt. Etwa 3.000 Weingüter produzieren hier seit vielen Jahrhunderten hochwertigen, ausgezeichneten Wein. Die zahlreichen subregionalen Appellationen und Klassifikationen erschaffen die qualitative Hierarchie der Bordeaux-Weine. In Bordeaux, das in Frankreich als Bordelais bekannt ist, werden vor allem Rotweine produziert. Im Grundgeschmack sind Bordeaux-Rotweine trocken und langlebig. Im Médoc, einer malerischen Halbinsel an der Gironde, fallen die Weine fruchtiger aus, während Saint-Émilion und Pomerol für sanftere, vollere Weine bekannt sind. Etwa 20 Prozent der Bordeaux Weine sind Weißweine. Zudem gibt es einige Schaumweine, die die Appellation Crémant de Bordeaux tragen.

Der Jahrgang

Bordeaux 2022

Der trockenste Sommer Frankreichs und der heißeste nach 1947 hat überraschenderweise einen Bordeaux Jahrgang heranwachsen lassen, der die internationalen Kritiker in Staunen versetzt. Bei Robert Parker spricht man von „Monumental“. James Suckling geizt nicht mit 99- und 100-Punkte-Bewertungen. Für ihn setzt 2022 nach 40 Jahren „en primeur“, darunter auch der große 1982er Jahrgang, wieder eine Benchmark. Die Weine sind konzentriert und haben trotz der Hitze eine fantastische Frische! Die Menge ist gering, die Qualität dafür umso größer

Steckbrief

  • Artikelnummer W50871
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2022
  • Anbauregion Bordeaux
  • Herkunftsangabe Bordeaux
  • Trinktemperatur 12 °C
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss unbekannt
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Rothschild (Lafite),75008,Paris,Frankreich
  • Land Frankreich
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken