{{ countdown.time.hours }}
H
{{ countdown.time.minutes }}
M
{{ countdown.time.seconds }}
S
SCHALTJAHR-SHOPPING: JETZT BIS ZU 30€ RABATT SICHERN!
2022

Nero Bianco

Trocken, Landwein PfalzWeingut Seckinger
€ 11,90
pro Flasche€ 15,87/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.144162
Lebensmittel­angaben
Sofort lieferbar
Übersicht

2022 Nero Bianco

Der Nero Bianco ist wie sein roter Bruder, Nero Rosso, eine Hommage an den Hund des Weinguts, der das Etikett ziert. Die harmonische Cuvée begeistert sowohl die Nase als auch den Gaumen mit einer Varianz gelben Steinobstes, saftiger Mostbirne und verspielten, floralen Nuancen. Die elegant eingebundene Säure sowie die feine Struktur des Weins unterstreichen dessen zarten Charakter und seine Frische perfekt.
Weinflaschen Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Weinexpertise 60 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten
Der Winzer

Weingut Seckinger

Bioweine aus dem rheinland-pfälzischen Niederkirchen

Das Weingut Seckinger ist das jüngste im rheinland-pfälzischen Ort Niederkirchen. Es wurde 2012 von den Brüdern Philipp, Jonas und Lukas Seckinger gegründet. Davor hatte ihr Vater bereits Weintrauben angebaut und diese an umliegende Weingüter weiterverkauft. Insgesamt hat das Weingut Seckinger 14 Hektar Land, auf denen Reben wie Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder und Spätburgunder wachsen. Dabei setzen die Gebrüder Seckinger auf eine biologische Bewirtschaftung und verzichten auf technische Weinbehandlungsmittel. Die Weine werden auf dem Gut spontan in großen und kleinen Holzfässern vergoren. Ein Schwerpunkt liegt auf der Eigenständigkeit der Tropfen, die ihren ganz eigenen Charakter entwickeln.

Die Rebsorten

Muskateller

Muskateller Wein online kaufen

Gelber Muskateller oder Muskateller? Im Hawesko Online-Shop können Sie beide Weine kaufen. Das Weingut Pfaffl ist eine echte Größe, wenn es um den aromatischen Wein geht. Auch als Perl- oder Schaumwein ausgebaut, macht die Traube eine richtig gute Figur. Der expressive Wein eignet sich außerdem für Feiern oder andere gesellige Anlässe, da er einerseits den Geschmack von vielen Genießern trifft und andererseits bei uns immer noch eher ein Geheimtipp ist. In Österreich hat der Muskateller inzwischen eine größere Bedeutung als der Grauburgunder erreicht. Es gibt also viele gute Argumente dafür, dass Sie für die nächste Gelegenheit, bei der ein Weißwein gefragt ist, einen Muskateller kaufen.

 

Der typische Muskateller Wein

Muskateller-Weine zeichnen sich durch ihre intensiven Aromen aus, die an Muskatnuss, Orangenblüten und Rosen erinnern. Die Rebsorte bringt häufig  frische Fruchtnoten von Zitrusfrüchten, Pfirsichen und Trauben hervor. Im Geschmack sind Muskateller-Weine oft lebendig, leicht und haben eine angenehme Säure. Es gibt verschiedene Varianten, von trocken bis lieblich, je nach Ausbaustil. Der Weißwein gehört eindeutig zu den expressiveren Vertretern seiner Art. Die Traube wird auch zu den sogenannten Aromasorten gezählt, die - wie der Begriff schon ahnen lässt - besonders aromatisch sind. Bei aller Expressivität und Aromenvielfalt bleibt der Wein aber stets elegant und keineswegs plump oder überladen.

 

Verbreitung und Bedeutung des Muskatellers

Die Muskateller-Rebsorte ist weltweit verbreitet und hat in verschiedenen Weinregionen eine bedeutende Rolle. Sie findet sich in Europa, insbesondere in Deutschland, Österreich, Italien, und auch in Übersee in Australien und den USA. Die Vielseitigkeit der Muskateller-Traube macht sie in der Weinwelt geschätzt, da sie sowohl als Tafeltraube als auch für die Herstellung von Weinen in verschiedenen Stilen verwendet wird.

 

Speiseempfehlungen zu Muskateller

Muskateller-Weine harmonieren gut mit einer Vielzahl von Gerichten. Aufgrund ihrer lebendigen Säure und aromatischen Intensität passen sie besonders gut zu würzigen Speisen wie Thai- oder indischer Küche. Einnem scharfen Curry begegnet der expressive Wein auf Augenhöhe. Zu Sushi ist ein Muskateller ein Gedicht! Leichte Sommergerichte mit Fisch, Meeresfrüchten oder Salaten ergänzen den frischen Charakter des Muskatellers. Desserts mit Früchten oder leichten Käsesorten sind ebenfalls empfehlenswerte Begleiter. Als Österreicher passt er natürlich auch - ganz wichtig - zum klassichen Wienzer Schnitzel (oder einem Schnitzel Wiener Art). 

 

Muskateller und Gelber Muskateller 

Der Gelbe Muskateller ist eine spezifischere Variante der Muskateller-Rebsorte. Die Bezeichnung "gelb" weist auf die Farbe der Trauben hin. Weine aus Gelbem Muskateller haben oft eine hellere Farbe und sind für ihre ausgeprägten Muskatnussaromen sowie eine lebendige Säure bekannt. Diese Variante spielt vor allem in  Österreich eine herausragende Rolle in der Weinherstellung.

 

Die Unterschiede zwischen dem Muskateller und dem Gelben Muskateller

Während beide Varianten muskatähnliche Aromen aufweisen, kann der Gelbe Muskateller als intensiver und raffinierter wahrgenommen werden. Die Wahl zwischen Muskateller und Gelbem Muskateller hängt oft von den Präferenzen des Weintrinkers und der spezifischen Weinregion ab. Gelber Muskateller wird oft als eigenständige Rebsorte betrachtet, während Muskateller auch oftmals als allgemeine Bezeichnung verwendet wird. 

Vielfältiger und aromatischer Weißwein


Der Muskateller ist eine faszinierende Rebsorte, die für ihre charakteristischen Aromen von Muskatnuss und Blüten bekannt ist.  Verbreitet in Weinregionen weltweit und besonders wichtig in Österreich, werden aus Muskateller Weine mit einem markanten Duft und einem frischen, lebendigen Geschmacksprofil erzeugt. Als Speisegebleiter ist er ein echtes Allroundtalent und passt auch zu anspruchsvolleren, würzigen und fettigen Speisen. Gelber Muskateller ist eng mit dem Muskateller verwandt, aber es handelt sich um eine andere Traubensorte und folglich um einen anderen Wein, mit einem ähnlichen Profil. 

Weißburgunder

Weißburgunder Wein – säurebetont und knackig

Weißer Burgunder ist eine weiße Rebsorte, die in moderat warmen bis kühlen Weinregionen sehr gut gedeiht. Der typischerweise trocken und säurebetonte Weißwein stammt von der Rebsorte Pinot Noir ab und schmeckt auch, bei richtiger Ausbauweise durch das Weingut, nach vielen Jahren der Lagerung hervorragend. Einige Winzer keltern zudem auch Schaumweine aus dieser Sorte. Der Wein harmoniert exzellent mit Fischgerichten, leichten Speisen mit Gemüse und Schnittkäse.

Wie schmeckt Weißburgunder?

Junger Weissburgunder ist blass- bis hellgelb, hat ein zartes, feinrassiges Bouquet und verführt mit einem Duft nach Zitrusfrüchten, Birnen, grünen Nüssen und frischen Äpfeln. Prädikatsweine aus dieser Rebsorte zeichnen sich hingegen durch ein aromatische Nussigkeit, florale Aromen und einer leichten Kräuternote aus. Der Wein hat eine angenehme Säure, die an Äpfel erinnert. Sein volles Potenzial entfaltet dieser weißer Wein beispielsweise bei einer Spätlese oder Barrique-Ausbau: zarte Nuss- und Mandelaromen.

Besonders rar und kostbar ist Eiswein aus Weißburgunder. Der edelsüße Wein verwöhnt mit Pfirsicharomen und einer rauchig-nussigen Note. Am besten genießt man Weißburgunder bei etwa zwölf Grad, beim jungen Burgunder oder im Sommer kann es auch etwas kühler sein. Tipp: vor dem Trinken für etwa 15 Minuten dekantieren oder die Flasche einfach öffnen, dann entfalten sich die Aromen des Prädikatweins in Verbindung mit Sauerstoff besonders gut.

Auf der ganzen Welt zu Hause

Weißer Burgunder wird auf allen Kontinenten an. Sie bevorzugt kühle Lagen und ist daher in Regionen mit einem gemäßigten Klima anzutreffen. Die größte Anbaufläche haben Deutschland, Italien und Österreich. Außerhalb von Mitteleuropa zählen beispielsweise Südafrika, Neuseeland, Chile, Argentinien und China zu den Anbauländern.

Die größten Rebflächen des anspruchsvollen und Weissburgunders befinden sich in Deutschland. Neben den Regionen Rheinhessen und Pfalz ist auch Baden eines der bedeutendsten Anbaugebiete. Insgesamt stammt knapp ein Viertel der weltweiten Produktion aus Deutschland. Die weiße Rebsorte bevorzugt tiefgründige, kräftige Böden und trockene, warme Lagen. Typischerweise wird der Weissburgunder trocken ausgebaut.

 

Foodpairings mit Weißburgunder

Als klassische Kombination gelten Weißburgunder und Fisch. Insbesondere Schleie und Forelle passen hervorragend zu dem leicht säurebetonten Weißwein. Gleiches gilt für die Kombination mit Flusskrebsen. Junger, frischer Weißburgunder harmoniert auch perfekt mit knackigen Gemüsegerichten, Backhandel und Kalbgerichten. In Kombination mit Desserts wie bayerische Creme ist gereifter Weißwein ebenfalls ein Genuss.

Bei einer Käseplatte passt Weißburgunder am besten zu Schnittkäsesorten wie Edamer oder Tilsiter. Er harmoniert zudem mit cremigem Ziegen-, Schaf- oder Kuhmilchkäse. Spätlese oder Eiswein aus Weißburgunder lassen sich auch mit würzigem Edelschimmelkäse wie Roquefort kombinieren. Tipp: Für ein rundes Geschmackserlebnis ist es immer empfehlenswert, Wein mit Käse aus der gleichen Region zu paaren.

Weißburgunder stammt von der Königin der Rebsorten ab

Weissburgunder ist eine Weißweinsorte, die wahrscheinlich aus der Region zwischen dem französischen Rhônetal und dem Genfer See stammt. Die Rebsorte ist eine Mutation des Grauburgunders, welcher wiederum eine Mutation des roten Pinot Noir ist. Während der Pinot Noir schon 2000 Jahre alt ist, wird die weiße Rebsorte erst seit dem 14. Jahrhundert angebaut. Sie ist auch unter den Bezeichnungen Pinot Blanc und Pinot Bianco bekannt.

 

Was ist der Unterschied zwischen Weißburgunder, Grauburgunder und Chardonnay?

Das Aroma der beiden Weine unterscheidet sich: Der typische Grauburgunder hat Noten von Apfel, Mandel und Honig, während der Weißburgunder dezent mit Melone, Birne und Lindenblüten punktet. Der Grauburgunder steht eher für Frucht, den Weißburgunder erkennt man an seiner Frische und Lebendigkeit. Der Chardonnay hebt sich von beiden Rebsorten durch deutlichere Zitrusnoten und den Hang zu eher exotischen Früchten ab. Alle Weine könne Trocken, mit viel Frucht und Lieblich oder auch Süßlicher daherkommen.

Weißburgunder online kaufen

Weißburgunder online kaufen, ob als Cuvée mit Chardonnay oder Grauburgunder, trocken, Spätlese, im Barrique ausgebaut - wir haben sie alle! In unserem Online-Sortiment bieten wir eine große Burgunder Vielfalt, in der allerlei Variationen des Weißburgunder vertreten sind. Wir bieten auch regelmäßig Weinpakete zum Thema Weißburgunder an oder zeigen Ihnen ein tolles Weingut, von dem wir einen besonderen Weißburgunder und weitere Weine haben. Sie haben die Wahl! Bestellen Sie den gewünschten Wein und kaufen Sie bequem vom PC, Tablet oder Smartphone. Bestellen Sie Ihren Wein der Wahl mit wenigen Klicks und wir liefern ihn nach Hause.

Die Burgunder Rebsorte steht für trocken ausgebaute Weißweine mit Pfiff

Frische und Leichtigkeit – das sind die Wahrzeichen des Weißburgunders! Die Rebsorte, aus der duftige Weine entstehen, die oft an Äpfel, Birnen und Blüten erinnern, ist in Anbaugebieten wie der Pfalz, Rheinhessen oder Baden fest verwurzelt. Sein Charakter macht ihn zu einem hervorragenden Speisebegleiter: Helles Fleisch, Geflügel, Fischgerichte oder auch Spargel passen ausgezeichnet zum Weißburgunder trocken. Weingüter wie Dreissigacker, Karl Pfaffmann oder Markus Schneider haben in den letzten Jahren viel zum Aufstieg der lange unterschätzen Rebe beigetragen. Auch in Kombination mit anderen Sorten brilliert sie. Für gewöhnlich werden die Weine aus der Rebsorte, die Italien als Pinot Bianco bekannt ist, trocken ausgebaut.

Steckbrief

  • Artikelnummer 144162
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Weißwein
  • Jahrgang 2022
  • Anbauregion DE Deutscher Landwein Pfalz
  • Herkunftsangabe Landwein Pfalz
  • Rebsorten 50% Muskateller
    50% Weißburgunder
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-006
  • Bio Kennzeichnung Produkt DE-ÖKO-039
  • Trinktemperatur 9 °C
  • Alkoholgehalt 11,5 % Vol.
  • Säuregehalt 5,8 g/L
  • Lagerpotential 2026
  • Verschluss Presskorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Weingut Seckinger, Hintergasse 26, D - 67150 Niederkirchen
  • Land Deutschland
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken