Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Es sieht so aus, als ob Sie einen Webbrowser verwenden, der nicht unterstützt wird. Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr auf den aktuellen Stand gehalten. Weiterlesen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen dieser unterstützten Browser verwenden, um das volle Erlebnis zu erhalten.

Sessantina & Sessantanni Primitivo als Sonder-Edition aus alten Reben. Sparen Sie bis zu 40 %     Zum Angebot
2017

Ingelheimer Spätburgunder

Trocken, RheinhessenWeingut Knewitz
€ 15,90
pro Flasche€ 21,20/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.250000
Übersicht

2017 Ingelheimer Spätburgunder

Aus der Ortsgemarkung von Ingelheim stammt dieser Spätburgunder vom rheinhessischen Weingut Knewitz. Durch die Prägung des kalksteinreichen Bodens erhält der Rotwein eine elegante und vitale Statur. Aromatisch bleibt er der Rebsorte Spätburgunder treu: Kirsche, Erdbeere, Rote Johannisbeere sowie Zedernholz, Thymian und etwas Schokolade lassen sich entdecken. Im Mund mit einer schönen Würzigkeit und einer nur dezenten Holzprägung. Dabei stets leichtfüßig und dennoch mit ausreichendem Druck.
Über 5000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Über 50 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung Jetzt bewerten

Große Enttäuschung (für Jahrgang 2017)

Einer der schlechtesten Spätburgunder die ich hatte. Das absolute qualitative Gegenteil zu Sauvignon blanc
Der Winzer

Weingut Knewitz

Naturnahe Weine aus Rheinhessen

Tobias Knewitz ist einer der jungen und begabten Winzer Deutschlands. Im nördlichen Rheinhessen trat er 2007 die Nachfolge seines Vaters auf dem Weingut in Appenheim an. Zum Besitz der Familie gehören einige erstklassigen Lagen. Insgesamt verfügt Knewitz über rund 25 Hektar Rebfläche, auf der die Weinmacher größtenteils Riesling anbauen. Ahnung hat der Jungwinzer bereits mehr als manch ein Alteingesessener – das beweisen die zahlreichen Auszeichnungen, die Tobias und sein Team für die mineralischen Weine des abwechslungsreichen Terroirs erhalten haben. Rheinhessen liefert mit diesen jungen Weinmachern eine echte Zukunftsvision davon, wie Rieslinge schmecken sollten.

Die Herkunft

Rheinhessen

Deutschlands größtes Weinanbaugebiet

Inmitten von sanften, grünen Hügeln befindet sich das größte deutsche Weinbaugebiet, Rheinhessen. Im Bundesland Rheinland-Pfalz wachsen Weinreben, aus denen köstliche Weiß- und Rotweine entstehen. Die trockenen Weißweine aus Rheinhessen zählen zu den besten in Deutschland. Noch dazu lässt sich die malerische Landschaft rund um Mainz und Worms sehr gut beim Wandern oder auf dem Fahrradsessel erkunden – selbstverständlich mit ausreichend Pausen auf Weingütern für Verkostungen. Der Wein ist zentral für das Leben in Rheinhessen. Schon seit dem Jahr 20 vor Christus werden hier Reben kultiviert. Mit dem „Niersteiner Glöck“ befindet sich die älteste deutsche Weinlage in der Region, die schon 742 urkundlich erwähnt wurde. Im Mittelalter blühte der Weinbau in Rheinhessen noch weiter auf. Viele der Weine aus der Gegend zwischen Mainz und Worms sind Auktions-Stars und wechseln für hohe Summen den Besitz. Seit 2008 ist Mainz mit Rheinhessen ein Mitglied im Netzwerk der „Great Wine Capitals“.

Die Rebsorte

Steckbrief

  • Artikelnummer 250000
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2017
  • Anbauregion Rheinhessen
  • Herkunftsangabe Rheinhessen
  • Rebsorten 100% Portugieser
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Lagerpotential 2024
  • Verschluss unbekannt
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Weingut Knewitz, D - 55437 Appenheim
  • Land Deutschland
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken