2020

Hommage à Jacques Perrin

Châteauneuf-du-Pape AOPChâteau de Beaucastel
€ 420,00
pro Flasche€ 560,00/L
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Art.Nr.419103
Übersicht

2020 Hommage à Jacques Perrin

Seit 1989 veröffentlicht Château de Beaucastel diese Hommage an Jacques Perrin, welcher der Familie und dem Château bis 1978 vorstand und den ökologischen Landbau sowie die Biodynamik etablierte. Heute ist diese hochelegante Spitzencuvée legendär und heimst Jahr für Jahr höchste Auszeichnungen ein. Intensiv und komplex, mit seidenweichen Tanninen und großartiger Struktur ist dies ein Wein für die Ewigkeit.
Weinflaschen Über 6000 Weine zum Genießen
12 Wochen Widerrufsrecht
Kostenlose Abholung bei Nichtgefallen
Weinexpertise 60 Jahre Weinexpertise
Profitieren Sie davon

Dieser Artikel im Set

Auszeichnungen

Robert Parker
97-99/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Auszeichnung von James Suckling
James Suckling
99/100 Punkte für den Jahrgang 2020
Robert Parker
98-100/100 Punkte für den Jahrgang 2017
Jeb Dunnuck
98-100/100 Punkte für den Jahrgang 2017

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten
Der Winzer

Château de Beaucastel

Eines der bedeutendsten Weingüter im Rhônetal

Neidlos muss man den Perrins zugestehen: Die Winzerfamilie gilt nicht umsonst als der Star im Rhônetal. Sie machen einfach alles richtig – und das schon seit vielen Generationen: Tradition, Familie, Pioneergeist und der absolute Respekt vor der Natur und dem Terroir sind ihre Leitlinien. Herzstück des Weinimperiums ist das Château de Beaucastel im südlichen Teil des Rhônetals. Mit Jacques Perrin begann in den Fünfzigern der Aufschwung des Guts: Er setzte konsequent auf organischen und biodynamischen Anbau – und war damit seiner Zeit weit voraus. Das alles zusammen, die Wertschätzung der Natur, das einzigartige generationenübergreifende Fachwissen, haben die Châteauneuf-du-Pape- und die Côtes-du-Rhône-Erzeugnisse weit über das Rhônetal hinaus bekannt gemacht und vielfach ausgezeichnet. Die Familie ist außerdem Teil eines auserlesenen Kreises: „Primum Familiae Vini“ – zu deutsch: beste Familien des Weins – ist eine Vereinigung von maximal zwölf internationalen Weingütern.

Die Herkunft

Châteauneuf-du-Pape AOP

Lange Tradition und eine große Anzahl von Rebsorten

Der Klang des Namens allein macht die Appellation Châteauneuf-du-Pape unvergesslich. Dieses charmante Örtchen in der südlichen Rhône ist die Wiege einiger der großartigsten Rotweine Frankreichs. Mit lediglich 3.287 Hektar umfassen die Weinberge rund um Châteauneuf-du-Pape, liebevoll von Enthusiasten als C9dP abgekürzt, einen kleinen, aber bedeutenden Bereich. Etwa 300 Erzeuger sind in diesem malerischen Gebiet aktiv, wobei viele von ihnen Weinberge in der gesamten südlichen Rhône bewirtschaften. In unmittelbarer Nähe von Châteauneuf-du-Pape erstrecken sich weitere berühmte Ortsappellationen wie Gigondas und Vacqueyras, die sich im weiten Weinmeer der Côtes du Rhône befinden, dem renommierten südlichen Bereich Frankreichs für Qualitätsweine.

Die Rebsorte

Mourvèdre

Typische Eigenschaften von Mourvèdre Weinen

Mourvèdre-Weine präsentieren oft Aromen von dunklen Beeren wie Brombeeren und schwarzen Kirschen, die von Gewürznoten wie schwarzen Pfeffer, Nelken und mediterranen Kräutern begleitet werden. Die Tannine sind kräftig, aber reif, und verleihen dem Wein eine solide Struktur. Charakteristisch für den Mourvèdre ist auch seine Fähigkeit, sich mit dem Alter zu entwickeln, wobei er an Komplexität und Nuancen gewinnt.

 

Verbreitung und Bedeutung von Mourvèdre

Der Mourvèdre ist in Weinregionen weltweit von großer Bedeutung. In Frankreich ist er eine Schlüsselkomponente im südlichen Rhônetal und spielt eine bedeutende Rolle in Côtes du Rhône-Weinen sowie in den bekannten Cuvées aus Châteauneuf-du-Pape. In Spanien wird die Rebsorte in der Region Jumilla angebaut und verleiht den Weinen dort Struktur und Intensität. In Australien, insbesondere in der Region McLaren Vale, trägt der Mourvèdre zur Herstellung von kraftvollen und konzentrierten Weinen bei. Ursprünglich stammt die Traube aus Spanien und lange wurde angenommen, dass die spanische Monastrell Traube identisch mit der Mourvèdre ist, eine Genanalyse hat diese Annahme aber nicht bestätigt.

 

Passende Speisen und Anlässe für den Genuss von Mourvèdre-Wein

Aufgrund ihrer robusten Struktur und Intensität passen Mourvèdre-Weine gut zu kräftigen Fleischgerichten. Geschmortes Lamm, gegrilltes Rindfleisch oder Wild harmonieren hervorragend mit der dunklen Fruchtigkeit und den würzigen Noten des Weins. Mediterrane Gerichte mit reichen Saucen und mediterranen Kräutern ergänzen ebenfalls die Aromenvielfalt des Mourvèdre.

Als GSM Cuvée, in der Verbindung mit Syrah und Grenache passt der Rotwein exzellent zu geschmorten Fleischgerichten, cremigen und würzigen Käsesorten und Paste mit reichhaltigen Saucen. 

 

GSM - Grenache, Syrah und Mourvèdre

Die Kombination aus Grenache, Syrah und Mourvèdre, bekannt als GSM, ist eine Zusamenstellung von Rebsorten, die Weine von außerordentlicher Finesse und Tiefe hervorbringt. Diese Verbindung, die in der Welt des Weins als "GSM" bekannt ist, hat ihren Ursprung in der südlichen Rhône-Region Frankreichs, speziell im Châteauneuf-du-Pape.

Die Grenache, als Herzstück der Kombination, bringt die süße Fruchtigkeit von roten Beeren und eine verlockende Textur in den Wein ein. Die Syrah ergänzt den Charakter mit ihrer tiefen, dunklen Fruchtigkeit, begleitet von Pfeffer- und Gewürznoten. Der Mourvèdre, mit seiner robusten Struktur und Tiefe, verleiht dem Wein ein solides Rückgrat und eine faszinierende Vielschichtigkeit.

Zusammen ergänzen sich diese Rebsorten perfekt und schaffen einen Wein, der einnehmend, ausgewogen und faszinierend ist. Der GSM-Blend zeichnet sich durch seine Vielschichtigkeit, seine samtige Textur und seine beeindruckende Länge im Abgang aus. Er bietet eine wunderbare Balance zwischen Frucht, Würze, Tanninen und Säure, die ihn zu einem vielseitigen und begeisternden Begleiter für verschiedenste Speisen macht.

 

Mourvèdre online kaufen

Ganz gleich, ob Sie die GSM Kombination mit Syrah und Grenache oder den reinen Mourvèdre bevorzugen, ob es Frankreich oder Kalifornien sein soll - Ihren Favoriten können Sie ganz bequem online kaufen. Für Einsteiger empfehlen wir insbesondere die Weine vom Weingut Les Jamelles in Südfrankreich.

Stark nicht nur mit Grenache und Syrah

Mourvèdre, eine faszinierende Rebsorte, erschafft Weine voller beeindruckender Komplexität und Tiefe. Charakteristisch offenbart ein typischer Mourvèdre eine dunkle, verführerische Fruchtigkeit, begleitet von einer würzigen Note und einer markanten Struktur. Diese Rebsorte breitet sich vor allem in den sonnenverwöhnten Weinbauregionen Frankreichs aus, insbesondere in der Provence und im Languedoc, sowie in Spanien und Australien. In dem berühmten "GSM Blend" steht das "M" für Mourvèdre – in Verbindung mit Grenache und Syrah schreibt die Mourvèdre-Traube ein unvergessliches Kapitel der Weingeschichte.

Steckbrief

  • Artikelnummer 419103
  • Bezeichnung Wein
  • Weinart Rotwein
  • Jahrgang 2020
  • Anbauregion Rhône
  • Anbaugebiet Südliche Rhône
  • Herkunftsangabe Châteauneuf-du-Pape
  • Rebsorten Counoise
    Grenache
    Mourvedre
    Syrah
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-006
  • Bio Kennzeichnung Produkt FR-BIO-01
  • Trinktemperatur 18 °C
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Lagerpotential 2050
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergenhinweis enthält Sulfite
  • Hersteller / Importeur Sté Fermière des Vignobles Pierre Perrin, Chateau de Beaucastel, 84350 Courthézon - France
  • Land Frankreich
  • Füllmenge 0,75 L
  • Geschmack trocken